Die Vorbereitungen mit Hilfe der Familie

. 1 minute Lesedauer

Die Vorbereitungen zur perfekten Traumhochzeit können sehr aufwändig sein und das Brautpaar viel Zeit und vor allem Nerven kosten. Zum Glück gibt es Freunde und Familie, die der gestressten Braut und dem überforderten Bräutigam gern helfend unter die Arme greifen.

Beziehe Eure Lieben ruhig in die Hochzeitsvorbereitungen mit ein – wer Euch gern hat, wird sich freuen, Euch für den schönsten Tag Eures Lebens helfen zu können und Ihr könnt Euch ganz auf die wichtigsten Aufgaben und Euren großen Tag konzentrieren.

Die Brautmutter hilft ihrer Tochter als wichtigste Beraterin gern beim Kauf des Brautkleides und der Wahl von passender Location und Sitzordnung. Sie verwaltet traditionell die Gästeliste, verschickt die Einladungen und kann als Ansprechpartnerin für die Gäste benannt werden und unterstützt bei allen Fragen und Problemen. Schließlich hat sie in ihrem Leben meist schon die eine oder andere Hochzeit als Braut oder Gast miterlebt und kann ihre Erfahrungen einbringen.

Der Brautvater fährt das Brautpaar zu Kirche oder Standesamt und hält traditionell die erste Rede auf der Hochzeitsfeier. Je nach finanzieller Situation des Paares und Kosten der Hochzeit unterstützt er mitunter auch durch Zuschüsse die meist kostenintensive Traumhochzeit seiner Tochter.

Die Mutter des Bräutigams unterstützt ergänzend zur Brautmutter bei den Vorbereitungen.

Der Vater des Bräutigams hält seine Rede traditionell nach dem Brautvater und betreut und unterhält auf der Feier die Gäste.

Die Trauzeugen sind meist Geschwister oder sehr nahe stehende Freunde des Brautpaares. Sie koordinieren die Hochzeitsfeier, indem Sie ggf. einen Junggesellen/Junggesellinnenabschied oder den Polterabend organisieren, Spiele vorbereiten und moderieren, die Gäste mit betreuen, die Trauringe bis zur Übergabe verwahren und noch viele Aufgaben mehr, die im Laufe der Vorbereitungen oder Feier anfallen.

Freunde und andere Familienmitglieder können ebenfalls kleine Aufgaben übernehmen und damit das Brautpaar entlasten. Zum Beispiel können sie sich als Sitzplatzanweiser oder für die Betreuung der Kinder auf der Feier zur Verfügung stellen, für den sicheren Transport der Gäste sorgen oder die Blumenkinder begleiten.

SUCHST DU HOCHZEITSDIENSTLEISTER?

Jetzt finden!

Teilst du den Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Die Vorbereitungen mit Hilfe der Familie
Help us and share with love