Ein Präsident als Hochzeitsgast

. 1 minute Lesedauer

San Diego, Kalifornien - Was Stephanie und Brian Tobe geschah, ist für andere womöglich wie ein Sechser im Lotto.
Als das Paar nach acht Jahren Beziehung am vergangenen Sonntag mit Freunden und Familie zusammenkam, um den Tag der Hochzeit zu feiern, passierte das Unmögliche:

Das Brautpaar und die Hochzeitsgäste befanden sich auf dem Golfplatz "Torrey Pines", auf dessen weitem Rasen auch die Trauung stattfinden sollte. Der Platz war weitestgehend abgesperrt, doch schnell erhaschten alle Anwesenden einen Blick vom einzigen Golfspieler im Club an diesem Tag. Denn dieser Gast war niemand anderes als US-Präsident Barack Obama!

Zuerst beobachteten alle den letzten Put Obamas, doch dann konnte sich die Braut nicht mehr halten. Die Hochzeitsfotografen erklären später auf ihrer Website, dass Stephanie vor Freude und Aufregung direkt zu Obama rannte, um ihn zu begrüßen. Schließlich kamen auch die anderen Gäste dazu und konnten ihren Augen nicht glauben.

Das Barack Obama jedoch mehr als cool und freundlich reagierte, zeigt dieses Video:

Brian and Stephanie Meet Obama! from SJ Videography on Vimeo.

Barack Obama gratulierte dem Brautpaar nicht nur strahlend zur Hochzeit, sondern entschuldigte sich sogar für die Unterbrechung des Tagesablaufes. Diese einzigartige Hochzeitsüberraschung war für Stephanie und Brian aber mit Sicherheit nichts, wofür der US-Präsident hätte um Verzeihung bitten müssen.

Tchibo Lieblingsstücke

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Ein Präsident als Hochzeitsgast
Help us and share with love