Candybar: Süßes, Dekoration und Gastgeschenke

. 2 minuten Lesedauer

Die Candybar ist so beliebt wie nie: Die Süßigkeiten sind besonders dekorativ, versprühen nostalgischen Charme und dienen ebenso als köstliches Dessert als auch als Naschwerk zwischendurch. Auch als Gastgeschenke sind die bunten Leckereien sehr begehrt – und zeigen, dass wir im Herzen doch alle Kind geblieben sind. Welche Möglichkeiten die Candybar bereit hält, erklärt uns Denise Trage von der Zuckermonarchie aus Hamburg.

Im Trend: Die Candybar - Warum entscheiden sich immer mehr Brautpaare für eine Candybar?

Candy Buffets versetzen jeden Gast zurück in seine Kindheit und erinnern an nostalgische Süßigkeitenläden. Sie sind dekorativ, süßes Naschwerk für zwischendurch und eine tolle Alternative zum klassischen Gastgeschenk. Und das Beste: Die Gäste des Hochzeitspaares können sich ihre Lieblingssüßigkeiten in kleinen Boxen oder süßen Papiertütchen selbst zusammenstellen und mit nach Hause nehmen.

So könnt Ihr Eure Candybar verschönern

Wir haben einige schöne Candybar-Sets, Holzschilder, Limonandenspender und Co für Eure Naschbar herausgesucht. Damit Eure Desserts nicht nur schmecken, sondern auch noch zu Eurer Hochzeitsdekoration passen.

**Unter welchen Süßigkeiten können Brautpaare wählen?**Der Süßigkeitenauswahl sind nahezu keine Grenzen gesetzt: Bunte Bonbons, Marshmallows, Kaubonbons, Schaum- und Fruchtgummis, Lutscher, Dragees, Wiener Mandeln, Zuckerstangen, Lollis, Schokoladen, Baisers, Zuckerwatten, Macarons, Kaugummis, Lakritze, Mini-Tartes, Brownies, Cookies, Mini-Donuts, kleine Limos und Brausen, Mini-Joghurtgläschen und natürlich unsere Cupcakes können als Candybar dekoriert werden. Gern beraten wir zur Auswahl passender Süßigkeiten für ein individuelles Candy-Buffet.

Welche Süßigkeiten sind besonders beliebt?

Alles was an Kindheit erinnert: Marshmallows, Fruchtgummis, Kaubonbons usw.

Design und Farben: Was ist möglich?

Einfach alles ist möglich. Jedes Konzept und jede Farbkombination kann umgesetzt werden.

Candybar: Dessert und Dekoration

Candybar: Was ist der Service der Zuckermonarchie? – Interview

Zuerst einmal erstellen wir nach den individuellen Wünschen eines Paares eine Illustration, die das Candy-Buffet grob visualisiert. Außerdem stellen wir passende Glasgefäße, nostalgische Bonbonieren, Schüsseln, Etageren und wunderschöne Tortenplatten sowie kleine Zangen und Schütten zur Verfügung. Auch die Dekorationen mit Pom-Poms, Mini-Wimpelgirlanden, Tischtüchern und vielem mehr übernehmen wir gern.

Passend zum Konzept entwerfen wir kleine Schildchen und Kärtchen für die verschiedenen Bonbonieren und Gefäße. Unsere Candy-Buffets liefern wir innerhalb Hamburgs und ins Umland und übernehmen selbstverständlich auch den Aufbau.

Warum haben Sie sich entschlossen, die Zuckermonarchie ins Leben zu rufen?

Für mich war das Dessert schon immer der Lieblingsgang eines Menüs. Ich liebe die französische Esskultur, Backen und moderne und fantasievolle Foodtrends, die Lebensmittel neu kombinieren und hübsch in Szene setzen. Das Auge isst schließlich mit. Gerade auf dem amerikanischem Markt entsteht der Trend Hochzeiten individuell und fantasievoll zu gestalten. In Deutschland hat mir das bislang gefehlt und so kam ich auf die Idee, es selbst zu machen. Unser Ziel ist es, mit der Zeit zu gehen um unseren Kunden immer wieder etwas Neues bieten zu können.

Welche Tipps möchten Sie Brautpaaren mit auf den Weg geben?

Eine frühe Planung erspart Termindruck und zu viel Stress kurz vor dem großen Tag. Eine Hochzeit sollte entspannt und unvergesslich für ein Paar sein und nicht in einem Planungs-Desaster enden.

Danke für das Interview, Frau Trage.

Candybars gesehen bei: Die hier gezeigten Mini-Torten, Cupcakes und Candybars stammen von der wunderbaren Konditorin Denise Trage von der Zuckermonarchie in Hamburg.


Candybar: Süßes, Dekoration und Gastgeschenke
Help us and share with love