WEDDYPLACE
A
Nur für kurze Zeit! Kostenlose Fotobox mit jeder Buchung - Jetzt anfragen!
MENU
Startseite Checkliste Budget Gäste & Website Dienstleister Wie funktioniert's Nachrichten Magazin Shop
Registrieren Einstellungen
Article Header Image

Die Salty Bar - Warum Hochzeitsgäste sie so lieben

Kaum ein Gast kann sich eine Hochzeit ohne Candy Bar vorstellen. Aber gehört nicht mittlerweile auch schon eine Salty Bar dazu? Was eine Salty Bar überhaupt ist, warum sie so fantastisch für Eure Hochzeit ist und wie man sie schön dekorieren kann, erfahrt Ihr hier.

Was ist eine Salty Bar?

Eigentlich ist die Salty Bar ganz einfach zu erklären: Anstatt süßer Leckereien wie Kuchen, Schokolade und Cupcakes gibt es salzige und herzhafte Komponenten. Salzstangen, Salzbrezeln oder Nüsse sind hier beliebte Varianten.

Eine Salty Bar mit Nüssen und Chips

Die Salty Bar steht wie die Candy Bar ebenfalls beim Empfang, bei der Hochzeitsfeier und/oder dem Polterabend dabei und gibt jedem Gast die Möglichkeit, jederzeit etwas zu snacken. Hier liegt im Gegensatz zur Candy Bar der große Vorteil, dass kein Gast auf Eurer Hochzeit Hunger haben wird. Hunger geht bei fast allen Menschen auf die Laune und wer möchte schon, dass Gäste, dass Gäste schlecht gelaunt werden, sollte das Essen mal ein bisschen länger brauchen.

Die Salty Bar bringt noch weitere Vorteile. Sie ist für die Gäste, die kein Fan von Süßigkeiten sind, ein Fest. Außerdem eignen sich die salzigen Leckereien perfekt als Snack für Zwischendurch, sodass Eure Gäste auch mehr trinken können, ohne direkt stark angetrunken zu sein. Zu guter Letzt ist sie der perfekte Mitternachtssnack, um Eure Gäste nochmal richtig in Fahrt zu bringen.

Gefäße und Dekoration für die Salty Bar

Wie Ihr die Salty Bar gestaltet, ist natürlich ganz Eurer Fantasie überlassen. Von Schüsseln und Vorratsgläsern mit Deckel aus Euer Küche, die Ihr auf einem Tisch verteilt, bis selbstgebastelte Tüten, Behälter und Glasgefäße ist alles möglich.

TIPP

Besorgt Euch kleine Tüten oder bastelt diese selber, damit die Gäste sich etwas mitnehmen können und die salzigen, leckeren Naschereien nicht in die Hand nehmen müssen.

Als Dekoration empfehlen wir Eure Hochzeitsfarben zu nutzen. Bindet zum Beispiel Bänder in Euren Farben um die Gläser oder verziert die Knabbereien mit kleinen Fähnchen.

Weitere Dekorationsmöglichkeiten sind, dass Ihr Girlanden, Tafeln und Bilder auf der Salty Bar verteilt. Schön sieht es außerdem aus, wenn Ihr Blumen oder Deko-Elemente verwendet, die Ihr auch auf Euren Tischen nutzt. So sieht die Salty Bar besonders einladend aus und jeder Gast freut sich, am Tag oder Abend mal vorbeizuschauen.

Eine Saltybar mit Käse und Pistazien

Ideen für Zutaten für die Salty Bar

Was für deftige Zutaten Ihr in Eure Becher oder Gefäße tut, ist wieder ganz Euch überlassen. Wir haben Euch eine Liste mit Ideen als Inspiration zusammengestellt, in der für jeden Geschmack etwas dabei ist.

  • Chips
  • Salzbrezeln
  • Salzstangen
  • Nüsse
  • Studentenfutter
  • Oliven
  • Mini-Salami
  • Gebäckstangen oder allgemein herzhaftes Gebäck
  • Käse
  • Brezeln
  • Blätterteiggebäck
  • Cracker
  • Pistazien
  • Brotstangen
  • Käsestangen
  • Salziges Popcorn (vielleicht mit einer kleinen Popcornmaschine)
  • Auch Häppchen wie kleine Brote oder herzhafte Muffins sind eine Möglichkeit

Käsetorte

Als richtig salzige Brautpaare könnt Ihr Euch auch für eine Käse Hochzeitstorte an Eurer Hochzeit entscheiden und sie zur Saltybar hinzustellen. Wir lieben diese Alternative zur typischen Hochzeitstorte, da sie nicht nur wunderschön aussieht, sondern für die, die nicht unbedingt süßen Torten mögen, eine Delikatesse ist.

Eine Torte aus runden Käsen

Solltet Ihr eher Interesse an einer Candy Bar haben, könnt Ihr Euch einfach hier Inspiration holen. Oft können Candy oder Salty Bars auch bestellt werden. Schaut hier einfach mal im Internet um oder fragt Euren Hochzeitsplaner.

Wir wünschen Euch eine fantastische Hochzeit und eine wundervolle Ehe.