Free Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. 2.130
. 4 minuten Lesedauer

Schwanger heiraten - Tipps für die perfekte Hochzeit mit Babybauch

Der Tag der Tage, den Ihr seit Monaten herbei fiebert nähert sich mit großen Schritten. Doch welcher Tag ist jetzt gemeint? Geburtstermin oder Hochzeitstag? Manchmal passieren Dinge eben anders als vielleicht geplant. Viele Bräute fragen sich dann Hochzeit und Schwangerschaft, wie soll das denn gehen?! Falls auch Ihr zu einem der Brautpaare gehört, die zum Zeitpunkt der Hochzeit schwanger sind, dann seid Ihr hier genau richtig. Denn wir haben Euch hier ein paar Tipps niedergeschrieben, wie ihr Hochzeit und Baby ohne Stress vereinbaren könnt.

Denn klar ist, dass es hier nicht nur die Trauung zu feiern gibt, sondern man in freudiger Erwartung auf das Baby gleich doppelt gratulieren kann.
Also: Herzlichen Glückwunsch!
Was für ein Feuerwerk an Ereignissen! Doch es gibt für schwangere Bräute auch einiges bei der Hochzeitsplanung und den Hochzeitsvorbereitungen zu beachten.

Holt Euch Unterstützung

Wollt ihr während Eurer Schwangerschaft noch eine Traumhochzeit organisieren, kann das einem ganz schnell zu Kopf steigen und eher in Stress als in Freude umschlagen. Doch zerschlagt die Idee alles alleine zu planen ganz schnell wieder und stellt Euch darauf ein Aufgaben abzugeben.

Delegieren ist in dieser Zeit das A und O. Ob Mutter, Freundinnen oder Trauzeugen, alle sind in dieser besonderen Phase für Euch da und greifen Euch liebend gern unter die Arme. Ein kleiner Tipp: lasst doch auch Familie und Freunde die Einladungen für Eure Gäste wählen und verschicken, den Junggesellinnenabschied planen oder gar die Flitterwochen buchen.

schwangere Braut an einem Strand
Bild: © Jonathan Borba

Getränkeplanung für die Hochzeit mit Babybauch

Es sollte selbstverständlich sein, dennoch erwähnen wir es gerne wieder: Alkohol ist für Schwangere in keinem Monat erlaubt und damit absolut tabu! Auch nach der Geburt des Babys, also während der Stillzeit, muss noch auf Alkohol verzichtet werden. Kümmert Euch deshalb um schmackhafte Alternativen. Wie wäre zum Beispiel ein Mocktail (Cocktail ohne Alkohol), der speziell für die Braut kreiert wird? Das sollte aber ja an sich nicht schlimm sein. Ihr heiratet nur einmal, daher wird die Feier auch ohne Alkohol für die Braut in jedem Fall ein tolles Erlebnis.

TIPP

Alkoholfreie Getränke müssen nicht nur Brausen und Wasser sein. Mocktails sind eine super Alternative! Sehen schön aus und schmecken auch noch super lecker!

Ruhepausen einplanen

Je nachdem, wie es Euch in Eurer Schwangerschaft ergeht und in welchem Schwangerschaftsmonat Ihr Euch zum Zeitpunkt der Hochzeit befindet, solltet Ihr genügend kleine Ruhepausen einplanen und dabei auch an der Hochzeit in erster Linie an Euch und das Baby denken.

In einer ruhigen Ecke oder im Hotelzimmer, könnt Ihr immer wieder kurz entspannen und so den stressigen und wundervollen Tag der Hochzeit auch mit Schwangerschaft gut überstehen. Auch ein Stuhl sollte für Euch überall bereit stehen. Plant Ihr eine Gartenhochzeit? Dann sind vielleicht Liegestuhl, Sitzsack und Co. bequem für Euch.

Schwanger heiraten mit Babybauch
Schwanger heiraten mit Babybauch

Vorsicht beim Buffet/Menü

Schwangere Bräute sollten sich im Vorfeld auch noch einmal genau Gedanken über das Essen machen. Einige Dinge müssen vermieden werden:

  • Rohes oder nicht ganz durchgebratenes Fleisch
  • Roher Fisch/Sushi
  • Rohmilchprodukte, z.B. Rohmilchkäse
  • Kalt geräucherter Schinken wie Parma- und Seranoschinken
  • Kalt geräucherter Fisch wie Räucherlachs und Aal
  • Rohe, unpasteurisierte Milch und Produkte aus nicht-erhitzter Milch
  • Leber usw.

Sprecht deshalb vorher mit dem Catering-Service – sie werden sicherlich tolle Alternativen anbieten können, aus denen ihr für Euer Hochzeitsmenü wählen könnt. Denkt dabei auch daran, die Speisen auszulassen, die bei Euch eindeutig Übelkeit verursachen.

Tipps für alternative Speisen

  • Mais-Kokossuppe, Minestrone
  • Suppen
  • Antipasti, Brot und Käse (nicht aus Rohmilch)
  • Salate der SaisonPasta mit mediterranem Gemüse und Pesto
  • Süße Nachspeisen
  • Zitronenparfait, Schokoladenmousse

Ein bequemes Outfit wählen

Natürlich, es ist und bleibt die eigene Hochzeit und da möchte jede Braut hübsch sein. Ein wichtiger Faktor ist dabei das Brautkleid. Doch schwangere Bräute sollten neben der Optik auf unbedingt auf  Bequemlichkeit achten. Nichts ist unangenehmer, als 12 Stunden lang den Bauch zu quetschen!

Brautpaar was schwanger heiratet
Bild: © Taylor Kopel

Die meisten Brautmodengeschäfte führen auch Hochzeitskleider, die die Braut auch bei einer Schwangerschaft perfekt in Szene setzen. Lasst Euch im Brautmodengeschäft beraten. Die Verkäuferinnen haben bestimmt tolle Tipps, wie man mit einem Brautkleid als Umstandskleid den Babybauch kaschieren oder betonen kann.

Geht Ihr beispielsweise in einer der ersten Schwangerschaftswochen auf Brautkleidschau, planen die Experten die Größe des Babybauchs zu Zeitpunkt des Hochzeitstags bei der Planung und Schneiderei des Hochzeitskleids mit ein, sodass das Umstandskleid auch zum Hochzeitstermin und zur Hochzeitsfeier perfekt sitzt.

camera-1

Noch auf der Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid?

Hochzeitskleider für die Hochzeit mit Babybauch

Mittlerweile gibt es viele tolle Kleider für werdende Mamis in verschiedenen Stilen (A-Linie, Empire, Prinzessin, Meerjungfrau etc.), sodass man unbeschwert auch schwanger heiraten kann. Wir haben hier einige Brautläden für Euch zusammengestellt, die tolle Hochzeitskleider für die standesamtliche oder kirchliche Trauung führen.

Braut mit Babybauch
Bild: © Taylor Kopel

Falls Ihr lediglich eine standesamtliche Hochzeit feiern wollt, könnt Ihr hier auch aus einer Reihe an kurzen Kleidern wählen. Ein Brautkleid für Euch und Euren Babybauch ist hier bestimmt dabei dabei:

Auch bei den Schuhen solltet Ihr darauf achten, dass Ihr lange darin laufen könnt. Denn besonders bei Hitze können die Füße und Beine während einer Schwangerschaft anschwellen und Schmerzen bereiten. Seid Ihr davon betroffen bieten sich Stützstrümpfe an, um Schmerzen zu verringern. Ansonsten gilt wie bei jeder Braut auch für schwangere Bräute: andere Ballerinas,  Sneakers oder Flip Flops zum Wechseln und als kleine Pause für die Füße einpacken!

Wie Ihr seht ist es definitiv möglich die eigene Hochzeit als schwangere Braut zu feiern. Was gibt es schöneres als eure liebsten Gäste und Euer Kind im Bauch am schönsten Tag Eures Lebens dabei zu haben. Wir sagen: Eurem Glück steht nichts mehr im Wege und wir wünschen Euch viel Spaß beim Heiraten!

Titelbild: © Kelly Sikkema

Schwanger heiraten - Tipps für die perfekte Hochzeit mit Babybauch
Help us and share with love