Deine Gartenhochzeit

. 3 minuten Lesedauer

5 Tipps zum Mobiliar

Eine Gartenhochzeit ist für viele der Inbegriff von Romantik. Blüten so weit das Auge reicht, idyllisches Grün rundherum und die  Sonne lacht vom Himmel. Eine wunderbare Vorstellung für ein  rauschendes Fest im Freien.

1. Die große Unbekannte: Das Wetter

Leider ist das Wetter bei Hochzeiten stets die große  Unbekannte. Da die Organisation für Hochzeiten in der Regel schon rund  ein Jahr vor der Trauung beginnt und der Hochzeitstag lange im Voraus  festgelegt wird, kannst Du dir über die Wetterverhältnisse nie sicher  sein. Selbst ausgiebige Recherchen über das Wetter der letzten Jahre an  diesem für dich bedeutenden Tag, sind keine Garantie. Daher ist es  elementar, dass Du auf alles vorbereitet bist. Auch wenn eine  Gartenhochzeit bei schönem Wetter fabelhaft wäre, einen Plan B zu haben,  ist beim Heiraten ein Muss.

Hast Du deine Location gefunden, ist es ratsam eine  Überdachung einzuplanen, für den Fall, dass es regnet. Dies kann eine  großzügige Terrasse mit Dach sein, ein üppiges Pavillon aus  wasserdichtem Material oder gleich ein robustes Festzelt. Entscheide  dich dabei für Modelle, die Du von allen Seiten öffnen kannst. Ist das  Wetter wechselhaft, sitzt die Hochzeitsgesellschaft trotzdem im Freien  jedoch ohne Gefahr zulaufen nass zu werden. Und sollte das Wetter  schlechter werden, als gedacht, sind die Seitenteile verschließbar. Habt  ihr noch keine Location gefunden, findet ihr hier ein paar Anregungen.

2. Mobiliar passend zum Hochzeitsthema

Das Mobiliar für die Gartenhochzeit muss verschiedenen  Anforderungen gerecht werden. Das Wichtigste ist zunächst, dass die  Gartenmöbel stilistisch zu eurem Hochzeitsthema passen. Falls ihr kein  bestimmtes Thema habt, seid ihr natürlich wesentlich flexibler.

Entscheidet ihr euch jedoch konkret für eine Feier im Landhausstil wäre es weniger angebracht Campingstühle aus Kunststoff einzusetzen.  Weitaus passender sind hierbei verspielte Gartenmöbel aus Holz, die mit  geschmackvollen Sitzkissen perfekt auf das Thema abgestimmt werden.  Vielleicht sind es ja aber genau die einfachen Dinge, die euch ausmachen  und euren Lebensstil wiederspiegeln. Dann spricht nichts gegen kultige  Klappstühle.

Seid ihr Liebhaber des mediterranen Stils und  möchtet ihr eure Hochzeit dementsprechend gestalten? Dann empfehlen wir  beispielsweise dekorative Eisen-Gartenmöbel mit Mosaik-Bestandteilen  oder filigranen Ornamenten.

Strebt ihr dagegen eine Feier geprägt vom amerikanischen Lifestyle  an, wären die typischen Klappstühle mit Querstreben optimal, die  beispielsweise in Weiß hervorragend aussehen. Für den modernen  City-Style bieten sich pflegeleichte Möbel aus Polyrattan an.

Sie wirken sehr luxuriös und gleichzeitig einladend. Eine vielfältige Auswahl haben wir in Onlineshops wie dem edinger Fachmarkt für Gartenmöbel entdeckt. Dort kannst Du dich inspirieren lassen und das perfekte Mobiliar für deine Hochzeit zusammenstellen.

Hast Du und dein Partner bisher kein passendes  Hochzeitsthema beziehungsweise kein Design gefunden, das zu euch passt,  kann euch unser Beitrag zum Thema „Trend vs. Persönlichkeit – wie gestalte ich meine Hochzeit?“ weiterhelfen.

3. Auflagen für maximalen Komfort

Egal für welche Art von Gartenmöbeln Du dich entscheidest, die  Stühle sollten stets bequem sein. Schließlich sollen sich die Gäste  wohlfühlen und möglichst angenehm sitzen. Um das zu  gewährleisten, solltest Du passend zu den Möbeln komfortable Auflagen  besorgen.

In der Regel gibt es zu allen Stühlen darauf abgestimmte  Sitzauflagen, die nicht nur das Gesäß sondern gleichzeitig den Rücken  schonen. Gerade auf einer Hochzeitsfeier ist das wichtig, wo die Gäste  oft über mehrere Stunden Platz nehmen. Achte darauf, dass das Material  nicht zu dünn ist.

Derartige Ausführungen sind zwar in der Regel günstiger, aber  auch weniger bequem. Achte bei der Auswahl auf eine ansprechende Farbe  und stimme eventuelle Muster auf den Rest der Dekoration ab. Für  maximalen Komfort ist es zudem sinnvoll Auflagen  mit Befestigungsmöglichkeiten zu kaufen. Ansonsten ist es gut möglich,  dass die Auflagen ständig auf dem Boden landen, weil sie beim Aufstehen  vom Stuhl rutschen. Dementsprechend sehen sie nach der Feier aus.

4. Tische und Stühle aufeinander abstimmen

Für besten Sitzkomfort ist es unverzichtbar, dass  Stühle und Tische in der Höhe zusammenpassen. Nichts ist unangenehmer  als zu tief oder zu hoch zu sitzen. Das tut dem Rücken nicht gut und Du  riskierst, dass die Gäste ständig aufstehen müssen, weil sie unbequem  sitzen.

Beispielsweise ist der Abstand zwischen Sitzfläche und Tischplatte ein entscheidender Faktor, wenn es um den Sitzkomfort geht. Dieser  Abstand liegt im Idealfall zwischen 27 und 31 Zentimetern. Dann hat  jeder genug Beinfreiheit und die Damen können ihre Beine ohne Weiteres  übereinanderschlagen. Kurzum: Jeder kann sitzen wie er es möchte und  fühlt sich dabei nicht eingeengt.

Damit der Abstand ausreichend ist, müsst ihr hier  die Höhe von Sitzkissen und Auflagen einbeziehen. Tische sollten  generell zwischen 72 und 75 Zentimeter hoch sein. Damit beim Essen kein  Platzmangel entsteht und jeder in Ruhe essen kann, müsst ihr pro Person  am Tisch 60 Zentimeter in der Breite und 40 Zentimeter in die Tiefe  rechnen.

5. Tipps zu Tischen

Beim Kauf oder dem Mieten von Gartenmöbeln solltet ihr  insbesondere bei Tischen auf die Konstruktionen achten. Denn leider sind  unpraktisch platzierte Tischbeine, Balken und Querstreben Teil vieler  Modelle. Damit die Beinfreiheit der Gäste möglichst groß ist und sich  niemand blaue Flecken holt, sind Tische einzusetzen, die ohne Balken und  Querstreben unter der Tischplatte auskommen. Die Tischbeine  müssen clever positioniert sein, damit möglichst viele Gäste Platz haben  und niemand durch ein Tischbein eingeengt ist.

Weitere Anregungen und Tipps

Ein paar romantische Eindrücke von einer  Gartenhochzeit findet ihr im folgenden Video. Es zeigt zudem  eine weitere Möglichkeit ein elegantes Gesamtbild zu entwerfen: Mit  identischen Hussen für Stühle und Tische kannst Du Gartenmobiliar einen  noch geschmackvolleren Look verpassen und ein Maximum an  Eleganz erzielen.


Deine Gartenhochzeit
Help us and share with love