Die spontane Hochzeit - Last-Minute Tipps

. 2 minuten Lesedauer

Sie  haben sich spontan entschieden noch diesen Sommer zu heiraten? Dann  haben Sie wahrscheinlich bei der Besichtigung der ersten Locations  schnell feststellen müssen, dass die meisten lange ausgebucht sind und  andere Brautpaare Ihnen Monate voraus sind.

Wie Sie dennoch mit kleinen Kompromissen in kürzester Zeit eine  Hochzeit nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen arrangieren  können, zeigen Ihnen unsere Last-Minute Tipps.

Die Location Die Festlegung des Ortes für Trauung  und Hochzeitsfeier

ist der erste Schritt bei der Hochzeitsplanung und  im Falle einer relativ kurzfristigen Hochzeit auch einer der  schwierigsten. Besonders beliebte Locations und auch Kirchen und  Standesämter sind oft schon Monate im Voraus ausgebucht, zumal wenn man  an einem beliebten Datum und am Samstag heiraten möchte.

Eine einfache und für die sommerliche Jahreszeit absolut passende Alternative zur großen Location bietet eine romantische Gartenhochzeit.  Auch viele Parks können für die Hochzeitszeremonie und -feier gemietet  werden. Tagsüber können Brautpaar und Gäste Sonnenschein und Wärme des  Sommers genießen und in der Nacht schaffen zum Beispiel Lampions in den  Bäumen ein romantisches, festliches Ambiente.

Das Brautkleid !

Ein Brautpaar Die  zweite große organisatorische Herausforderung stellt die [Wahl des  Brautkleides](https://www.weddyplace.com/magazin/was-dein-brautkleid-ueber-dich-aussagt/)  dar. Üblicherweise beginnt die Suche danach etwa sechs Monate vor der  Hochzeit, da Brautmodengeschäfte das Traumkleid zunächst bestellen und  ändern müssen. Diese Prozedur dauert leicht mehrere Monate.

Hat man nur zwei Monate zur Verfügung, ist Kreativität gefragt. Gibt  es in der Nähe einen Brautmodendesigner? Sich ein Brautkleid  maßschneidern zu lassen kann nicht nur wertvolle Zeit sparen, sondern  garantiert auch ein stilvolles, individuelles Brautkleid.

Oft können Designer auch direkt eines ihrer Kleider anbieten, dass  nur noch an die Braut angepasst werden muss. Je nach Ambiente kann auch  ein legeres, weißes Sommerkleid mit geschickt platzierten Accessoires zu  einem einmaligen Brautkleid ganz nach Ihrem Geschmack umgestaltet  werden.

Das Organisatorische !

Ihre  Gäste sollten so früh wie möglich von Ihrer spontanen Entscheidung in  Kenntnis gestetzt werden.  [Einladungskarten](https://www.weddyplace.com/magazin/die-5-schoensten-papeterie-trends-fuer-2016/)  in Druck geben, selbst beschriften und verschicken kostet in diesem  Fall viel Zeit, die Sie vielleicht nicht haben. Gestalten Sie  stattdessen lieber online E-Cards, die Sie bequem per Internet an  Freunde und Verwandte schicken können.

Um auch diejenigen ohne Internetanschluss zu erreichen, bieten  inzwischen viele E-Card Agenturen auch den Ausdruck und Versand der  erstellten Karten an.

Ist die Gästeliste komplett, gilt es sich Gedanken über Gestaltung  und Dekoration der eigentlichen Hochzeitsfeier zu machen. Natürlich  stellt ein Park nur selten Stühle und Tische parat. Wer auf seiner  Hochzeit kein Picknick veranstalten möchte, kann sich alles, was er für  seine Feier benötigt, leihen.

Im Internet bieten Plattformen wie www.erento.com nahezu jeden  vorstellbaren Gegenstand zur Miete, von den richtigen Möbeln über Hot  Dog Wagen und Zuckerwattemaschinen bis hin zu Geschirr, das gegen einen  Aufpreis auch ohne vorherigen Abwasch wieder abgeholt wird.

Die Hochzeitsgeschenke

Eine Braut mit  Bräutigam

Denken Sie hier an Ihre Gäste! Sie haben Ihre eigenen Wünsche  sicherlich schnell zu einem kompletten Hochzeitstisch zusammengestellt. Ihre Gäste werden es dagegen relativ schwer haben, in kurzer Zeit ein  schönes und geschmackvolles Geschenk zu besorgen, das zudem auf Ihrer  Hochzeitsliste steht.

Um den Gästen entgegen zu kommen sollten Sie einen online-Hochzeitstisch in Betracht ziehen. Hier können Freunde und  Familie ganz bequem nach Feierabend von zu Hause aus das passende Geschenk auswählen und zwar bis bis zu letzten Minute. So können Sie sicher sein das Gewünschte zu bekommen und Ihren Gästen viel Arbeit  abnehmen.

Kontakt zum Fotografen aus Kassel!

Dennis  Blechner fotografiert Brautpaare und Hochzeiten mit viel Hingabe und zu  einem fairen Preis. Auch für individuelle oder ausgefallene Wünsche und  Ideen sind er und sein Team von Bildsucht stets offen.

Fotostudio bildsucht‌‌Dennis Blechner‌‌Wilhelmshöher Allee 82‌‌34119 Kassel‌‌Tel.: 0561 7082757

E-Mail: info@bildsucht.com‌‌

Web: www.bildsucht.com


Die spontane Hochzeit - Last-Minute Tipps
Help us and share with love