Die Hochzeitsrede des Bräutigam

. 3 minuten Lesedauer

Die Hochzeitsrede des Bräutigams ist einer der ergreifendsten Momente einer Hochzeitsfeier: Die Rührung steht dem Redner ins Gesicht geschrieben und selbst gestandenen Mannsbildern fließt die ein oder andere Träne die Wangen hinab, wenn sie Familie, Gästen und schließlich der strahlenden Braut für diesen besonderen Tag und die innige Freundschaft danken.

Damit auch Ihr eine gelungene Dankesrede haltet, haben wir für Euch die wichtigsten Punkte aufgeschrieben. So wird die Rede sicherlich ein Knaller und die Knie bestimmt nicht ganz so weich.

bräutigam hält eine hochzeitsrede vor den Hochzeitsgästen

Tipps für die Hochzeitsrede des Bräutigam

Die kurze Hochzeitsrede des Bräutigam wird traditionell zur Eröffnung des Hochzeitsbuffets oder zwischen erstem und zweitem Gang des Hochzeitsmenüs gehalten. Als Faustregel gilt wie bei allen Reden: In der Kürze liegt die Würze – schweift nicht unnötig vom Thema ab, irgendwann weint hier ein Kind und da knurrt ein Magen und spätestens dann hören die meisten nur noch mit einem halben Ohr hin.

Allerdings: Kleine Anekdoten sind durchaus erlaubt. Bleibt so persönlich wie möglich, so fühlen sich die  Gäste angesprochen und die Gefühle wirken authentisch. Ein Tipp für die Hochzeitsrede gegen Lampenfieber: Das Herz der Braut haben Ihr doch schon längst sicher – da macht sich der Rest schon ganz von allein. Vergesst nicht, Ihr sprecht vor Freunden und der Familie, da kann eigentlich nicht viel schief gehen.

Der Aufbau der Hochzeitsrede

Die Hochzeitsrede des Bräutigams richtet sich an die Gäste, die Trauzeugen, die Familie und natürlich an die Braut. Das Wesen der Rede ist es, die genannten Personen und Personengruppen persönlich anzusprechen und ihnen die Wertschätzung Ihrer Freundschaft und einfach ihres Daseins zu versichern.

Hochzeitspaar küsst sich auf der Gartenhochzeit vor den Gästen

Notiert Euch hierfür die verschiedenen Personen, bzw. Personengruppen, die Euch wichtig sind. Was verbindet Euch mit Ihnen, habt Ihr besonderes zusammen erlebt und wie haben sie Euch bei der Hochzeit unterstützt. Beginnt mit dem am weit entferntesten Kreis und arbeitet Euch langsam zur Mitte vor. Ein Tipp: Habt immer ein Notizbuch dabei, so könnt Ihr tolle Einfälle oder schöne Zitate direkt notieren, wenn sie Euch einfallen oder Ihr etwas aufschnappen.

Die Hochzeitsgäste: Sprich den Hochzeitsgästen einen Dank für ihr kommen und für die eventuellen langen Anfahrtswege aus und die Zeit, die sie sich genommen haben. Dankt für das große Engagement, für die Hochzeitsspiele und Geschenke und die Unterstützung. Benennt einige Gäste und deren besondere Überraschungen ruhig beim Namen.

Die Trauzeugen: Hier könnt Ihr gern persönlicher werden, denn schließlich handelt es sich um Eure besten Freunde. Dankt ihnen für die Unterstützung bei der Hochzeitsplanung, für die Ausrichtung eines unvergesslichen Junggesellenabschieds und schließlich für die jahrelange Freundschaft. Hier machen sich ein paar persönliche Anekdoten besonders gut.

Die Familie der Braut: Fühlt Ihr Euch in der Familie Eurer Frau besonders angenommen und und wohl, dann erwähnt das ruhig. Lasst Euren Dank durch Beispiele lebendiger und authentischer wirken. Schwägerin und Schwager sind gute Freunde geworden? Das darf natürlich sehr gerne erwähnt werden und auch der gemeinsame Urlaub mit den Schwiegereltern oder der besonders leckere Rinderbraten vom Brautvater oder der Schwiegermama.

Bräutigam lacht zusammen mit seinen Trauzeugen
Foto: Carmen und Ingo Photography

Die eigene Familie: Nutzt natürlich die Gelegenheit, Euren Eltern herzlich für all die Liebe zu danken. Dankt für ihre Unterstützung während Eures gesamten Lebens, vielleicht wollt Ihr ihnen auch noch etwas ganz besonders persönliches sagen, das dürft Ihr natürlich gern. Dankt auch für die rege Unterstützung bei der Hochzeitsplanung.

Die Braut: Richte deine Worte direkt an deine Frau – da wird das Herz von euch beiden wahrscheinlich noch einen extra Sprung machen. Dankt für ihre große Liebe, die gemeinsame Vergangenheit, die kommende Zukunft und dass Ihr glücklich seid, sie an Eurer Seite zu haben. Sagt ihr vor allen Anwesenden, wie groß Eure Liebe zu Ihr ist.

Eigentlich kann doch nichts schief gehen, also tief durchatmen und diesen Part der Hochzeit mit einem Lächeln entgegenblicken!

Braut mit floralem Haarschmuck und Bräutigam mit Holzfliege
Foto: Honeymoon Pictures

Wir von WeddyPlace bringen die Hochzeitsplanung auf ein ganz neues Level. Unsere Berufung ist die pure Leidenschaft für Hochzeiten! Das unendliche Glück in den Augen unserer zufriedenen Bräute inspiriert uns täglich aufs Neue, Eurer Hochzeit den perfekten Rahmen zu geben, damit der schönste Tag im Leben rundum perfekt wird.

Und wenn auch Ihr noch nach den passenden Dienstleistern für Eure Hochzeit sucht? Dann stellt uns gern eine kostenlose und unverbindliche Anfrage über den kostenlosen Hochzeitsplaner.

Titelbild: Sven H. Photography


Die Hochzeitsrede des Bräutigam
Help us and share with love