Tipps für den Besuch einer Hochzeitsmesse

. 2 minuten Lesedauer

Verliebt, verlobt….verplant! Und dabei wolltet Ihr doch nur heiraten! Mehr Informationen müssen her und wo bekommt man diese am besten? Richtig, auf einer Hochzeitsmesse!

Ward Ihr schon einmal auf einer der zahlreichen Veranstaltungen?

Ja? Dann werdet Ihr Euch vielleicht in den nächsten Zeilen wieder finden.

Nein? Ok, dann bereiten wir uns jetzt gemeinsam darauf vor.

Jedes Jahr findet in Berlin im November die größte Hochzeitsmesse Deutschlands statt.

Hier präsentieren sich über 200 Dienstleister.

Die Besucher strömten durch die Gänge – mit vielen Fragezeichen im Gesicht! Überall bekommt man Flyer angeboten, jeder möchte potenzielle neue Kunden an den Stand locken. Dies hat zur Folge, dass einige Paare den Kopf gesenkt halten, um bloß keinen Blickkontakt aufzubauen und so in Ruhe gelassen zu werden.

Da stellt sich doch die Frage:

Macht es als Besucher wirklich Spaß auf eine Hochzeitsmesse zu gehen?

Wir finden, mit der richtigen Einstellung, ja!

Hier kommen die ultimativen Tipps für Euren perfekten Messebesuch:

  • Geht nur auf eine Messe, wenn Ihr an diesem Tag auch wirklich entspannt seid.
  • Viele Dienstleister werden Euch ansprechen! Seht dies als Chance, die Menschen direkt persönlich kennen zu lernen. Nichts wirkt mehr als der erste Eindruck.
  • Sammelt ruhig alle Flyer ein und sortiert dann zu Hause in Ruhe aus. Ein Fotograf war Euch besonders sympathisch? Dann bewahrt dessen Unterlagen gesondert auf.
  • Seht Euch im Vorfeld auf der entsprechenden Homepage die Ausstellerliste an. Wer interessiert Euch besonders? Macht einen Plan, wen Ihr genau besuchen möchtet.
  • Lasst Euch inspirieren! Auf jeder Messe werden neue Dinge vorgestellt, die vielleicht genau richtig für Euch sind.
  • Vergleicht die Preise! Ihr habt die Chance, viele Dienstleister einer Branche zu vergleichen. Doch nicht nur der Preis sollte in Eurem Budget liegen – auch die Sympathie zur jeweiligen Person muss zu 100% gegeben sein.
  • Auf einer Messe kann man Stunden verbringen. Vielleicht hilft es, sich ein Limit zu setzen. So bekommt Ihr nicht das Gefühl, ewig bleiben zu müssen.
  • Liebe Bräute, Ihr möchtet nach dem perfekten Kleid suchen? Dann solltet Ihr die Messe am besten mit der besten Freundin/Mama etc. besuchen und den Bräutigam zu Hause lassen.

Beachtet Ihr dies, seid Ihr optimal vorbereitet und einem interessanten,

spannenden und entspannten Tag steht nichts mehr im Wege.

Fröhliches Bummeln!

Und solltet Ihr auf der Hochzeitsmesse doch nicht alles gefunden haben oder der nächste Termin noch zu lange hin sein, so findet Ihr auf unserem Marktplatz auch alles, was das Herz begehrt.

Teilst Du den Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Tipps für den Besuch einer Hochzeitsmesse
Help us and share with love