WEDDYPLACE
A
Premiummappe mit Hochzeitspapeterie erhalten - Kostenlos und versandkostenfrei
MENU
Startseite Checkliste Budget Gäste & Website Dienstleister Wie funktioniert's Nachrichten Magazin Shop
Registrieren Einstellungen
Article Header Image

Ein Jumpsuit zur Hochzeit - So stylt Ihr das It-Piece richtig

Das Heiraten im Brautkleid ist längst kein Muss mehr. Jumpsuits sind eine elegante und bequeme Alternative zu den klassischen Brautkleidern und definitiv eine Überlegung wert. Aus diesem Grund haben wir uns für Euch überlegt zu welcher Braut ein Jumpsuit eigentlich passt, wie man ihn am besten stylt und auch die Option des Jumpsuits als Outfit für Hochzeitsgäste etwas näher ins Auge genommen.

weißer Jumpsuit Hochzeit mit Hut kombiniert
© Labude Brautmode

Jumpsuit statt Brautkleid - Heiraten in einem weißen Einteiler

Eine Hochzeit in weiß wünschen sich viel Bräute, aber wer gibt eigentlich vor, dass das Brautoutfit ein Kleid sein soll? Ein Jumpsuit ist super bequem und mindestens ebenso elegant. Daher überrascht es uns auch nicht, dass immer mehr Bräute sich entscheiden in einem der lässig eleganten It-Peaces zu heiraten.

Jumpsuit für die Hochzeit der Braut mit Rückenausschnitt
© Labude Brautmode

Zu welcher Braut passt ein Jumpsuit für die Hochzeit?

Natürlich ist ein Jumpsuit als Brautoutfit auch nicht jedermanns Sache. Wer von einer klassischen Märchenhochzeit im Prinzessinnenkleid träumt, ist mit einem Jumpsuit wohl eher schlecht beraten. Für alle Bräute, die sich aber eher in Hosen, Jumpsuits oder Hosenanzügen wohlfühlen als in Walle-Walle-Kleidern und sich einen lässigen aber trotzdem eleganten Auftritt auf Ihrer Hochzeit wünschen, ist ein Jumpsuit eine wunderschöne Option.

TIPP

Wenn Ihr Euch nicht entscheiden könnt, ob lieber ein Jumpsuit oder ein klassiches Kleid, könnt Ihr auch bei der Hochzeit im Standesamt einen Jumpsuit und dann in der Kirche oder bei der freien Trauung ein Kleid tragen.

Einen ganz besonders glamourösen Look verleihen die Jumpsuits großen und schlanken Bräuten, aber auch weibliche Rundungen können durch einen Einteiler mit ein bisschen Dekolleté toll zur Geltung kommen. Figuren in A- Form also mit schmalem Oberkörper und breiter Hüfte schmeicheln die Overalls hingegen meist weniger und auch sehr kleine Bräute sollten sich überlegen, ob sie nicht lieber zu einem Kleid oder Zweiteiler greifen möchten.

Am besten könnt Ihr jedoch herausfinden, ob ein Jumpsuit zu Euch passt, indem ihr ihn einfach mal anprobiert. Dann könnt Ihr entscheiden, ob Ihr Euch wohlfühlt und das ist schließlich das wichtigste.

Die perfekten Accessoires und die richtige Frisur zum Jumpsuit auf der Hochzeit

Für das perfekte Brautoutfit braucht Ihr natürlich auch eine bezaubernde Frisur und hübschen Schmuck passend zu Eurem Jumpsuit.  Ein toller Trend, den Ihr super zu den Jumpsuits tragen könnt, ist das sogenannte Schmuck-Layering. Hierbei nutzt Ihr zwei bis drei filigrane Ketten in unterschiedlichen Längen und kombiniert diese. Schön könnt Ihr den Look auch mit einem Hut und ein paar Ohrringen abrunden.

Für die Füße empfehlen wir High Heels, da diese Euch optisch strecken und so besonders elegant aussehen lassen. Für den späteren Abend könnt Ihr Euch natürlich Turnschuhe oder Sandalen mitnehmen, damit Ihr auch ausgelassen Tanzen könnt.

Als Brautfrisur bieten sich Wellen oder aber auch eine lockere Hochsteckfrisur an. Am wichtigsten ist, dass Ihr Euch wohlfühlt und natürlich hängt die passende Frisur auch von Euren Haaren ab. In diesem Artikel haben wir übrigens tolle Inspirationen für Brautfrisuren für kurze Haare.

Was Kostet ein Jumpsuit als Alternative zum Brautkleid?

Die Kosten für einen Jumpsuit als Brautoutfit unterscheiden sich sehr stark je nach Modell, Marke und Kollektion. Sehr schlichte Varianten könnt Ihr online schon ab 50 Euro finden. Die hochwertigeren Modelle liegen aber in etwa zwischen 150 und 2.000 Euro.

Lässig und elegant - Jumpsuits für Hochzeitsgäste

Natürlich sieht so ein Jumpsuit nicht nur toll an der Braut aus. Auch für andere Damen ist er eine super beliebte Option, um auf der Hochzeit von Freunden oder einem Familienmitglied zu strahlen. Der größte Vorteil der stylischen Einteiler ist, dass sie nicht nur toll aussehen und super bequem sind, sondern man in ihnen auch toll tanzen kann.

Welcher Jumpsuit passt zu meiner Figur?

Passend zu jeder Figur gibt es natürlich auch den passenden Jumpsuit. Um Euch einen kleinen Überblick zu geben und die Vorteile aufzuzeigen, haben wir hier eine Liste für Euch mit den passenden Jumpsuits für die verschiedenen Figurtypen.

  • Jumpsuits für Frauen mit weibliche Rundungen: Für Damen mit weiblichen Kurven empfehlen wir einen Taillierten Jumpsuit mit leichtem Dekolleté. Besonders Einteiler in Wickeloptik sehen sehr elegant aus und betonen die femininen Kurven ideal. Von üppigen Rüschen und Details im Dekolleté-Bereich sollte lieber abgesehen werden, da sie etwas auftragen. Ein gerader, weiter Beinschnitt streckt optisch die Silhouette.
  • Jumpsuits für sportliche Frauen: Den Ladys unter uns mit einer sportlichen, vielleicht etwas weniger kurvigen Figur, stehen sowohl schlichte minimalistische Schnitte als auch Jumpsuits mit verspielten Details aus Spitze Rüschen und C.O. Cut-Outs und Rückenausschnitte schmeicheln Ihrer Figur und zaubern eine feminine Silhouette. Rüschen und Details aus Spitze im Brustbereich können außerdem eine kleinere Oberweite üppiger wirken lassen.
  • Jumpsuits für große schlanke Frauen: Jumpsuits sind wahrscheinlich die Königsdisziplin großer schlanker Frauen. Besonders minimalistische Schnitte, fließende Stoffe und einfarbige Muster lassen sie sehr elegant wirken. Wer lieber etwas lässiger wirken möchte kann auf einen Jumpsuit mit Muster zurückgreifen. Sie können sowohl Jumpsuits mit schmalverlaufendem Beinschnitt, als auch welche im Culotte- oder Marlene- Schnitt wählen.

Styling Tipps für den Jumpsuit zur Hochzeit?

Do´s:

  • Kombiniert zu den Jumpsuit Schuhe mit Absätzen. Die strecken optisch Eure Figur und lassen Euch unglaublich feminin und elegant aussehen. Ideal eignen sich zu diesem Anlass offene Sandalen mit Keilabsatz oder spitz zulaufende Pömps.
  • Wenn Ihr keine hohen Schuhe tragen möchtet könnt Ihr zu den Jumpsuits auch toll flache Sandalen oder lässige weiße Sneaker tragen.
  • Super sehen auch monochrome Outfits auf Hochzeiten aus. Stylt dafür einfach Euer gesamtes Outfit in einer Farbe also z.B. Jumpsuit, Schuhe, Tasche und Hut in gelb.
  • Orientiert Euch bei der Farbe Eures Jumpsuits an der Jahreszeit. Im Sommer und Frühling sind Pastelltöne und freundliche Farben wie ein helles Gelb passend, während Ihr im Winter und Herbst auch ruhig zu etwas dunkleren tönen greifen könnt. Gerade im Herbst machen sich Erdtöne toll.
  • Durch Schmuck könnt Ihr Euren Look toll durch ein paar auffällige Ohrringen oder eine dezente Kette vollenden. Gerade bei sehr schlichten Overalls könnt Ihr Euch bei dem Schmuck ruhig ein bisschen was trauen.

Don`ts:

  • Weiß als Hochzeitsgast ist Tabu. Eine wichtige Regel bei Hochzeiten ist, dass Ihr der Braut niemals die Show stehlen dürft. Ein weißer Overall wäre daher zu riskant. Was wenn sich die Braut selbst entschlossen hat in einem Jumpsuit zu heiraten? Daher empfehlen wir weiße Outfits zu diesem Anlass zu vermeiden.
  • Auch zu aufreizenden Outfits mit sehr viel Dekolleté solltet Ihr als Hochzeitsgäste lieber vermeiden. Ein hübscher Rückenausschnitt oder dezente Cut-Outs können Akzente setzen ohne aus dem Rahmen zu fallen.
  • Jumpsuits mit sehr kurzen Hosen sind für Hochzeiten nicht Ideal. Lange varianten sehen eleganter und festlicher aus und geben Euch einen glamourösen Look, der perfekt zu jeder Hochzeit passt.
Hochzeitsgast trägt einen langen Jumpsuit mit Rückenausschnitt

Was kostet ein Jumpsuit für Hochzeitsgäste?

Die Preise für die festlichen Einteiler für Hochzeitsgäste variieren sehr stark je nach Modell und Marke. Grob lässt sich aber sagen, dass die Preise für die beliebten Overalls ca. zwischen 40 und 200 Euro schwanken. Jumpsuits von bekannten Marken können aber auch schnell etwas teurer werden.

Wir wünschen Euch ganz viel Erfolg bei der Suche nach dem perfekten Jumpsuit für die Hochzeit. Für Inspirationen für die passende Frisur schau doch mal in unserem Artikel zum Thema Brautfrisuren vorbei.

Titelbild: © Labude Brautmode