WEDDYPLACE
A
Nur für kurze Zeit! Kostenlose Fotobox mit jeder Buchung - Jetzt anfragen!
MENU
Startseite Checkliste Budget Gäste & Website Dienstleister Wie funktioniert's Nachrichten Magazin Shop
Registrieren Einstellungen
Article Header Image

Hochzeit wegen Corona verschieben - Was Ihr in 2021 zu beachten habt

Seit über einem Jahr haben wir mit der Corona-Pandemie und ihren Folgen zu kämpfen. Besonders belastend ist die Situation nicht nur für die Gastronomie und den Einzelhandel, sondern auch für die Event- und Hochzeitsbranche. Viele Brautpaare bangen um ihre Hochzeit, die sie für dieses Jahr geplant oder sogar vom letzten Jahr auf 2021 verschoben haben. Wir möchten Euch in dieser schwierigen Lage zur Seite stehen und Euch ein paar Hilfestellungen für Eure Hochzeit in diesem Jahr bieten. Außerdem erfahrt Ihr, was Ihr beachten müsst, wenn Ihr Eure Hochzeit - egal, ob zum ersten oder zweiten Mal - wegen Corona verschieben wollt.

Hochzeit feiern in 2021 - Wie ist das möglich?

Momentan ist es für viele Brautpaare und Dienstleister schwierig abzusehen, ob und wie Hochzeiten und Hochzeitsfeiern, in diesem Jahr stattfinden können. Derzeit sind nur Trauungen im kleinen Kreis im Standesamt zugelassen, dennoch gibt es auch hier Unterschiede je nach Bundesland und Wohnort.

Wir alle hangeln uns von Corona-Update zu Corona-Update und versuchen, irgendwie die Lage für den Sommer abzusehen. Daher ist es besonders wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, was Regelungen und Kontaktbeschränkungen angeht. Nur so könnt Ihr nachher eine Entscheidung über Eure Hochzeit treffen.

Viele gehen davon aus, dass Hochzeiten und Feiern zumindest im Sommer mit Auflagen und Hygienekonzepten stattfinden werden können. Schließlich waren auch im letzten Jahr, sogar ohne Impfungen und großes Coronatest-Angebot, Hochzeiten mit bis zu 80 oder sogar 100 Gästen möglich - zumindest im Freien.  Daher solltet Ihr unbedingt auch eine romantische Gartenhochzeit in Erwägung ziehen!

Um ganz auf Nummer sicher zu gehen, könnt Ihr alternativ Eure Hochzeit aber auch als Tiny oder Micro Wedding umplanen. Solche kleinen Hochzeiten versprühen einen ganz besonderen Charme und sind sehr romantisch!

Diese Punkte solltet Ihr bei Eurer Hochzeitsplanung für dieses Jahr miteinbeziehen:

  • Eine kürzere Gästeliste mit den engsten Freunden und Verwandten
  • Ein leckeres Menü anstelle eines Buffets
  • Ein Hygienekonzept mit den Dienstleistern ausarbeiten
  • Eine kleine Corona-Teststation einrichten oder auf anderem Wege Corona-Tests einplanen
Corona-Test vor der Hochzeit

Wenn weniger Gäste zum Beispiel anwesend sein werden und Ihr somit  weniger Essen und Mobiliar benötigt, könnt Ihr bei vielen Dienstleistern die Buchung anpassen. Aufgrund von Corona ist das bei vielen Dienstleistern auch kostenlos, nur die Anzahlung wird in den meisten Fällen einbehalten.

Voraussetzung ist hier aber oft, dass die Regelungen zu Eurem Hochzeitsdatum die eigentliche Gästeanzahl nicht erlauben! Auch wenn es schwer fällt, müsst Ihr also abwarten, wie sich die Lage mit dem Coronavirus entwickelt.

Dennoch empfehlen wir Euch, die Situation und Eure Überlegungen mit Euren Hochzeitsdienstleistern bei einem ruhigen Telefonat oder Zoom-Call zu besprechen. Denn auch hier gilt: Kommunikation ist alles!

WICHTIG

Im Anschluss an ein Telefonat solltet Ihr dennoch das Besprochene schriftlich festhalten. Bittet Euren Dienstleister die wichtigsten Punkte Eurer Vorgehensweise noch einmal aufzuschreiben und Euch zu schicken.

Tiny Wedding zu Corona-Zeiten

Mit kleinen Planungsänderungen und Umbuchungen könntet Ihr im engsten Kreis Eurer lieben Familie und Freunde den Bund der Ehe eingehen und eine größere Feier eventuell für einen späteren Zeitpunkt planen. Eure Dienstleister würden sich auf jeden Fall sehr freuen, dass ihr Euren Traumtag nicht stornieren möchtet und unterstützen Euch sicher gerne. Und wir versprechen Euch, auch eine kleine Hochzeit kann wunderschön sein!

Die Hochzeit wegen Corona absagen oder verschieben

Es kann natürlich sein, dass Ihr Euch dazu entschieden habt, dass Änderungen für Euch nicht in Frage kommen. Zum Beispiel, weil die geplante Hochzeit Euren absoluten Traumtag darstellt oder Euch die derzeitige Corona-Situation einfach zu ungewiss ist. Dann könnt Ihr natürlich in Abstimmung mit allen Dienstleistern überlegen, Eure Hochzeit zu verschieben.

An sich gilt, dass Ihr abwarten müsst bis die entsprechenden Regelungen und Kontaktbeschränkungen für Euren Hochzeitstermin bekannt gegeben werden. Viele Dienstleister sind allerdings sehr verständnisvoll und ermöglichen Euch auch schon vorab, die Hochzeit zu verlegen. Auch hier ist also Kommunikation der Schlüssel!

WICHTIGER HINWEIS

Es gibt keine festen gesetzlichen Regelungen für den Fall, dass Ihr Eure Hochzeit wegen Corona verschieben oder stornieren möchtet. Informiert Euch unbedingt bei Euren jeweiligen Dienstleistern und entscheidet gemeinsam über eine Vorgehensweise!

Anhand dieser Grafik könnt Ihr Euch einen Überblick verschaffen, was Ihr in den zwei möglichen Situationen zu tun habt. Zum einen, wenn Hochzeiten zwar stattfinden dürfen, dafür aber mit Auflagen und zum anderen, wenn Hochzeiten zu Eurem Datum nicht stattfinden dürfen:

Für viele ist es zu stressig und nervenaufreibend bis kurz vor knapp mit einer Verschiebung zu warten, daher würden wir Euch raten, schon vorab einen Ersatztermin (oder am besten mehrere) auszusuchen und bei Euren Dienstleistern unverbindlich anzufragen. Hier empfehlen wir Euch in dieser Reihenfolge vorzugehen:

  • Location
  • Fotograf*in
  • Trauredner*in
  • Stylist*in
  • Catering
  • Florist*in
  • Konditor*in

Je nachdem, was Ihr als wichtiger empfindet, kann sich diese Reihenfolge natürlich ändern. Die Hochzeitslocation sollte allerdings oberste Priorität haben!

Hochzeitslocation ohne Gäste
© Kathleen John
Zu beachten:

Eine unverbindliche Anfrage bedeutet KEINE Reservierung, der Termin ist in der Regel erst nach einer Anzahlung reserviert. Kommuniziert daher offen mit Euren Hochzeitsprofis, sodass sie Euch Bescheid geben können, sollte ein anderes Brautpaar Euren Alternativtermin anfragen. So könnt Ihr ihn dann für Euch reservieren.

Die Kosten einer Verschiebung

Eine Umbuchung auf ein anderes Datum, wenn der eigentliche Termin aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen nicht umsetzbar ist, ist bei vielen Dienstleistern kostenlos. Nur in wenigen Fällen und eher bei Stornierungen wird eine zusätzliche Aufwandspauschale erhoben. Eure Anzahlung wird allerdings in der Regel von allen einbehalten.

“Die Anzahlung, die zum Beginn der Buchung gezahlt wurde, wird von den meisten einbehalten, da gerade kleine Firmen anders gar nicht überleben würden.”

Peggy Tiedtke von "In Saus und Braus"

Erkundigt Euch bezüglich einer Verschiebung bzw. Stornierung bei Euren Dienstleistern, um von zusätzlichen Kosten, wie Stornogebühren, nicht überrascht zu werden!

TIPP

Schaut am besten auch in den jeweiligen Vertrag, den Ihr mit Eurem Dienstleister geschlossen habt und in die aktuellen AGBs. Das ist in der Regel schon sehr aufschlussreich.

Wenn Ihr noch kein neues Datum habt oder Ihr lieber bis nächstes oder übernächstes Jahr warten möchtet, solltet Ihr auch das Gespräch mit Euren Dienstleistern suchen. Viele bieten in diesem Fall eine Gutschrift über die bereits geleisteten Zahlungen an.

Hier lautet die Devise ebenfalls Eure Überlegungen mit Euren Profis zu kommunizieren, denn sie möchten Euch sicher gerne an Eurem besonderen Tag unterstützen. Egal, wann dieser letztendlich stattfindet.

Das neue Hochzeitsdatum bekannt geben

Wenn es nun sicher ist, dass Ihr Eure Hochzeit verschiebt und es bereits mit allen Beteiligten und Veranstaltern abgestimmt ist - müsst Ihr zu guter letzt natürlich Euren Gästen Bescheid geben. Auch wenn es einen Mehraufwand und zusätzliche Kosten bedeutet, sind wir ein großer Fan von Karten! So könnt Ihr eine tolle Papeterie unterstützen und mit neuer Vorfreude Eurem großen Tag entgegenfiebern.

Für neue Save the Date-Karten benötigt Ihr dennoch etwas Vorlauf, im Idealfall ein paar Monate, daher müsstet Ihr Euch rechtzeitig um die Bestellung kümmern. Im Internet findet Ihr tolle Vorlagen für "Neues Datum"-Karten, von denen Ihr Euch inspirieren lassen könnt, wenn Ihr noch unschlüssig seid.

Ansonsten haben wir hier auch ein paar tolle Mustertexte für Euch, die perfekt auf Eure "Neues Datum"-Karten passen:

  • Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
  • Change the Date
  • Derselbe Ort zur gleichen Zeit, an einem anderen Datum
  • Save our new date
  • Wir feiern später!

Wir hoffen, Ihr behaltet trotz der momentanen Situation einen kühlen Kopf und seid nicht allzu traurig und enttäuscht! Im Zweifelsfall können Euch Eure Dienstleister weiterhelfen und sind die erste Adresse, wenn Ihr Euch unsicher seid und überlegt Eure Hochzeit zu verschieben.