Gastgeschenkideen für die grüne Hochzeit

. 2 minuten Lesedauer

Eine Hochzeit soll kein steifes Event sein, das zwar top von A bis Z durchgeplant ist, aber keinerlei Persönlichkeit transportiert. Immer mehr Paare stecken nicht nur Zeit, Geld und Liebe in die Hochzeitsplanung sondern immer häufiger auch ihre gemeinsame Lebensphilosophie, wie ein umweltbewusstes Denken.

Viele Brautpaare möchten ihren Lebensstil auch auf ihre Hochzeitsfeier übertragen und entscheiden sich deshalb zum Beispiel für lokale Dienstleister, servieren ein Hochzeitsmenü aus Bio-Produkten aus der Nähe und mieten große Busse für den Transport ihrer Hochzeitsgesellschaft.Kompetente Hilfe bekommen sie dabei oft von Hochzeitsplanern, die auf grüne Hochzeiten spezialisiert sind.

Doch der Gedanke einer grünen Hochzeit muss nicht beim Essen enden: Geht doch ruhig noch einen Schritt weiter und überrascht Eure Gäste mit einem kleinen, ökologisch korrekten Gastgeschenk. Die Möglichkeiten für diese kleinen Aufmerksamkeiten sind vielfältig und machen in der Herstellung oft auch noch jede Menge Spaß.

Pflanzen als grüne Gastgeschenke

Was könnte grüner sein als die Natur selbst? Schenkt Euren Hochzeitsgästen doch einfach ein Stück Natur, etwa in Form eines kleinen Topfpflänzchens. Hier eignen sich Kräuter für die Küche ebenso wie dekorative Lilien oder Sommerblumen.

InsideMyNest | Etsy

Ein beliebtes Gastgeschenk bei Hochzeiten sind auch Blumensamen, verpackt in kleinen Organzabeuteln oder Papierumschlägen mit dem Emblem des Brautpaares.

Wenn Ihr Freude an Handarbeit und ein bisschen Geschick mitbringt, könnt Ihr die kleinen Baumwollbeutel auch selbst nähen oder aus festem Kraftpapier kleine Umschläge für die Blumensamen basteln.

Für die Winterhochzeit empfehlen wir zudem große Tannenzapfen als Gastgeschenk, die hübsch verpackt zugleich als Tischkärtchen dienen können.

Im Herbst könnt Ihr Kastanien und buntes, leuchtendes Laub nicht nur in die Tischdekoration sondern auch in die Verpackung Eurer kleinen Geschenke integrieren.

Einfach beim nächsten Spaziergang die Augen offen halten und schauen, was die Natur alles zu bieten hat.

Selbstgemachtes als Gastgeschenk für die Hochzeit

Ein besonders schönes Gastgeschenk nicht nur für Süßschnäbel sind selbstgemachte Marmeladen. Vielleicht habt Ihr einen großen Garten, mit dessen Früchten Ihr Eure Hochzeitsgäste verwöhnen möchtet?

Wenn nicht bieten auch Bio-Läden und Wochenmärkte frisches Obst aus der Umgebung. Achtet hier aber darauf, dass Ihr saisonal kauft und Ihr Euch dementsprechend für 1-2 Sorten Marmelade entscheidet.

Soll Euer Gastgeschenk eher praktischer Natur sein, stellt Euren Gästen doch einen leckeren Tee zusammen. In Online-Reformhäusern gibt es eine große Auswahl an getrockneten Blüten, Früchten oder Kräutern, die Ihr ganz nach Belieben mischen könnt.

Mit getrockneten Kräutern könnt Ihr in schönen Glasflaschen auch leckere Öle aus Rosmarin, Thymian oder Salbei herstellen.

Aus den gleichen Grundmaterialien lassen sich auch ganz leicht tolle Badezusätze oder kleine Duftsäckchen für den Kleiderschrank herstellen.

Die kleinen Beutel könntet Ihr dann mit dem Datum der Hochzeit oder Euren Initialien bedrucken und Euren Gästen eine unvergessliche Freude machen.

Mit den Gastgeschenken anderen Gutes tun

Geschenke nicht nur für die Hochzeitsgäste: Es gibt unzählige Möglichkeiten mit Eurem Gastgeschenk nicht nur die eigenen Gäste zu erfreuen, sondern auch anderen zu helfen. Viele größere Tierheime und Tierschutzorganisationen bieten Patenschaften schon ab 30€ im Jahr an, die Ihr Euren Gästen paarweise schenken könntet.

Auch Spenden im Namen Eurer Hochzeitsgäste sind eine schöne Art Euer grünes Hochzeitsmotto umzusetzen. Für nur 5€ könnt Ihr Teile einer Streuobstwiese verschenken und diese gemeinsam mit ein paar Samen schön verpacken.

Das ist ein nachhaltiges Geschenk, das viele Jahre Freude bringt. Das Gleiche könnt Ihr auch mit Bäumen in den Anden machen. Größere Organisationen bieten eine Vielzahl an nachhaltigen Geschenken an, mit denen Ihr weltweit helfen könnt.

Ein weiteres Gastgeschenk, das Ihr allerdings nicht unbedingt in Brautkleid und Festanzug umsetzen solltet, ist das Pflanzen von Bäumen. Ladet Eure Hochzeitsgäste in eine Baumschule ein und pflanzt gemeinsam Setzlinge, aus denen im Laufe Eurer Ehe große und starke Bäume wachsen. Hilfe für die Natur und wunderschöne Erinnerung zugleich!

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Gastgeschenkideen für die grüne Hochzeit
Help us and share with love