Ehetauglichkeitstest - 59 Fragen für das Brautpaar

Article header image

Eigentlich ist es nach der Trauung ja schon zu spät für den Ehetest, aber ganz nach dem Motto lieber spät als nie, ist der Ehetauglichkeitstest ein echtes Highlight auf jeder Hochzeit und ein Riesenspaß für Brautpaar und Gäste.

Tanzendes Brautpaar mit Love Schild
Zuzu Birkhof ©

Ob ein Aschenputtel Sketch, der wie gut kennt Ihr Eure Gäste?-Test oder das Braut über die Schwelle Tragen. Hochzeitsspiele bringen eine Menge Bewegung in eine Hochzeitsfeier und werden daher immer beliebter. Beim Ehetauglichkeitstest müssen Braut und Bräutigam auf der Hochzeit eine Reihe an Fragen über ihre Beziehung beantworten. Das Lustige dabei: Sie können sich weder abstimmen, noch sehen, was der andere antwortet. Haben beide die gleiche Vorstellung von ihrer gemeinsamen Beziehung bzw. Ehe? Das wird sich beim pikanten Ehetauglichkeitstest der beiden herausstellen.

Wie funktioniert's?

Bei diesem Hochzeitsspiel werden zunächst beide Partner Rücken an Rücken auf zwei Stühle gesetzt. Wer es ganz genau nimmt, kann den beiden auch noch die Augen verbinden. Dann werden Schuhe getauscht, sodass jeder einen Schuh des Bräutigams und einen der Braut in der Hand hält. Auf vielen Hochzeiten werden auch ein Nudelholz und eine Bierflasche als Symbole für das Ehepaar verwendet. Dabei soll die Bierflasche, ganz dem Klischee nach, den Bräutigam und das Nudelholz die Braut, verkörpern. Eine Alternative auch für gleichgeschlechtliche Paare sind zum Beispiel Karten oder Schilder mit den Namen des Paares.

Dann beginnt der Ehetest und es wird los gefragt. Die Fragen sind immer Wer-Fragen und können sich auf alle möglichen Aspekte des Lebens des Brautpaares beziehen.

Brautpaar hält Händchen
Zuzu Birkhof ©

Auf die Fragen müssen die Bräute und Bräutigame dann antworten, indem sie den entsprechenden Schuh, das Nudelholz, die Bierflasche oder das Schild von sich selbst oder ihrem Partner hochhalten. Entscheiden sie sich beide gleich, bekommen sie einen Punkt. Entscheiden sie hingegen unterschiedlich ist die Runde verloren.

Was braucht Ihr für das Hochzeitsspiel?

Für den Ehetauglichkeitstest benötigt Ihr: zwei Stühle, einen Moderator, das Brautpaar und einen Gegenstand zur Identifikation der Braut und des Bräutigams (die Schuhe des Hochzeitspaares, Nudelholz und Bierflasche oder Schilder mit den Namen der des Brautpaares)

Außerdem benötigt Ihr gegebenenfalls zwei Augenbinden. Eine für den Bräutigam und eine für die Braut.

Hier haben wir Euch die nötigen Utensilien für den Ehetauglichkeitstest nochmal als kurze Liste aufgeführt.

  • zwei Stühle
  • Nudelholz und Bierflasche oder die Schuhe des Brautpaares oder Schilder mit den Namen des Brautpaares
  • Augenbinden
Brautpaar sitzend einer Rede lauschend
Kathleen John ©

Ideen für Fragen  

Damit Ihr euch nicht alle Fragen selber ausdenken müsst, haben wir für euch 59 Fragen in 6 verschiedenen Kategorien aufgeteilt, deren Beantwortung die Stimmung der Hochzeitsgesellschaft garantiert auflockern wird.


Lustige Fragen

  1. Wer von euch schnarcht lauter?
  2. Wer gibt mehr Geld für unnötigen Krempel aus?
  3. Wer von Euch hat den witzigeren Humor?
  4. Wer von Euch verträgt mehr Alkohol?
  5. Wer von Euch braucht morgens länger im Bad?
  6. Wer von Euch hat den größeren Dickschädel?
  7. We von Euch hat in der Beziehung die Hosen an?
  8. Wer fährt besser Auto?
  9. Wer ist der größere Exhibitionist?
  10. Wessen Füße stinken schlimmer?

Romantische Fragen

  1. Wer von Euch ist romantischer?
  2. Wer macht die besseren Geschenke?
  3. Wer ist kuschelbedürftiger?
  4. Wer hat den ersten Schritt gemacht?
  5. Wer ist eifersüchtiger?
  6. Wer von Euch hat den Heiratsantrag gemacht?
  7. Wer hat den anderen als erstes geküsst?
  8. Wer hat sich zuerst in den anderen verliebt?
  9. Wer hat als erstes "ich liebe dich" gesagt?
  10. Wer kann den anderen besser um den Finger wickeln?

Alltags-Fragen

  1. Wer von Euch bringt öfter den Müll runter?
  2. Wer von Euch kann besser kochen?
  3. Wer von Euch hat den Bärenanteil bei der Hochzeitsplanung übernommen?
  4. Wer von Euch fängt schneller einen Streit an?
  5. Wer schläft früher ein?
  6. Wer hat den besseren Musikgeschmack?
  7. Wer lässt sich lieber bedienen?
  8. Wer von Euch braucht öfter Urlaub?
  9. Wer sucht den Film aus?
  10. Wer ist das größere Faultier?
Nahaufnahme Hände Brautpaar
Zuzu Birkhof ©

Fragen zur Zukunft

  1. Wer von Euch wird als erstes Kinder haben wollen?
  2. Wer schläft heute in der Hochzeitsnacht früher ein?
  3. Wer wird in den nächsten 5 Jahren mehr zunehmen?
  4. Wer macht das spontane Sonntagsfrühstück?
  5. Wer würde sich eher einen Porsche kaufen?
  6. Wer würde eher mit den zukünftigen Kindern zu Hause bleiben?
  7. Wer würde eher ein Tanzduell gewinnen?
  8. Wer würde eher bei einer Talentshow mitmachen und gewinnen?
  9. Wer hätte gerne mehr Kinder?
  10. Wer wäre der strengere Elternteil?

Fragen zur Persönlichkeit

  1. Wer von Euch kann schlechter Nein sagen?
  2. Wer von Euch ist schneller zur Stelle, wenn der andere Hilfe braucht?
  3. Wer von Euch ist verständnisvoller?
  4. Wer von Euch tratscht mehr?
  5. Wer von Euch kann besser mit Geld umgehen?
  6. Wer von Euch ist offener gegenüber fremden Personen?
  7. Wem von Euch ist Essen wichtiger?
  8. Wer von Euch möchte sich schneller versöhnen?
  9. Wer von Euch verliert schneller die Hoffnung?
  10. Wer ist sensibler?

Intime und heikle Fragen

  1. Wer ist von Euch ist versauter?
  2. Wer hat in der Beziehung mehr zugenommen?
  3. Wer von Euch ist der/die Attraktivere?
  4. Wer ist der bessere Liebhaber?
  5. Wer hat mehr Ausdauer im Bett?
  6. Wer von Euch hat die verrückteren Fantasien?
  7. Wem ist der Sex wichtiger?
  8. Wer würde eher zwei Wochen ohne Sex aushalten?
  9. Wer ist lauter im Bett?

Ehetauglichkeitstest mal anders

Euch ist die klassische Variante des Spiels zu langweilig und Ihr möchtet dem Übereinstimmungsspiel etwas mehr Pepp verleihen? Dann spielt das Ganze doch einfach als Trinkspiel.

Stimmt das Brautpaar mit Ihren Antworten überein, müssen die Hochzeitsgäste einen Trinken. Unterscheiden sich jedoch die Antworten, heißt es hoch die Gläser für das Brautpaar. Das verleiht dem Spiel einen gewissen Nervenkitzel und bringt garantiert Stimmung auf der Hochzeitsfeier. Aber bitte unterschätzt das Spiel nicht. Die Feier soll ja schließlich die ganze Nacht gehen.

TIPP

Trinkt nach jedem Shot auch immer ein bisschen Wasser und wählt bei dieser Variante nicht mehr als 10 Fragen. Es soll ja am Ende niemand unter dem Tisch liegen.

Was müsst Ihr beachten?

Sucht Euch von den Fragen maximal 15-20 raus, denn wird das Spiel zu lang, verliert es irgendwann seinen Reiz für die Hochzeitsgesellschaft. Und keiner möchte gelangweilte Gäste auf der Hochzeitsfeier. Das Übereinstimmungsspiel soll ja für möglichst viele Lacher sorgen und keine Langeweile kreieren.

Achtet außerdem darauf, die Fragen des Hochzeitsspiels an das Brautpaar anzupassen. Versucht keine wunden Punkte bei dem Spiel anzusprechen. Wisst Ihr also, dass das Brautpaar zum Beispiel keine Kinder möchte oder sich uneinig über den Kinderwunsch ist, solltet Ihr das Thema Kinder möglichst nicht mit in Eure Fragen des Ehetauglichkeitstests einbeziehen. Das Spiel soll ja ein Lachen auf die Lippen des Brautpaares zaubern und nicht die erste Ehekrise auslösen.

Brautpaar Hände und Ringe von nahem
Zuzu Birkhof ©

Auch an die Gäste könnt Ihr die Fragen des Hochzeitsspiels ein wenig anpassen. Sind viele Kinder und auch ältere Familienmitglieder des Brautpaares anwesend, fragt Ihr vielleicht lieber nicht nach besonders pikanten Themen, wie dem Sexleben des Ehepaares. Das könnte sonst zu peinlichen Situationen führen, die vermieden werden können.

Auswertung und Vergabe der Punkte

Hat das Brautpaar alle Fragen beantwortet, gibt es verschiedene Varianten der Auswertung. Für jede Übereinstimmung der Antworten des Hochzeitspaares bekommt das Brautpaar in jedem Fall einen Punkt.

Nahaufnahme Hochzeitspaar schaut sich an
Zuzu Birkhof ©

Bei der ersten Möglichkeit der Auswertung wird dann beschlossen ab welcher Punktzahl, das Ehepaar den Test bestanden hat.

Die zweite, unserer Meinung nach schönere Variante, da das Brautpaar nicht verlieren kann, ist, die Punkte in Kategorien einzuteilen. Mit Hilfe der Kategorien können dann Aussagen über die Ehe des Paares gemacht werden.

Für die Auswertung nach der zweiten Variante, haben wir Euch hier ein Beispiel für einen Ehetest mit 15 Fragen herausgesucht:

  • 00-03 Punkte: Ihr fahrt noch in stürmischen Gewässern – rückt enger zusammen!
  • 04-7 Punkte: Eine Durchschnittsehe seid Ihr nicht! Ihr mögt Euch nicht immer einig sein, aber langweilig wird es bei Euch nie.
  • 8-12 Punkte: Ihr passt zusammen wie die Faust aufs Auge- Herzlichen Glückwunsch.
  • 13-15 Punkte: Die goldene Hochzeit ist schon in Sicht!!!

Die Dritte Variante ist, einfach die Hochzeitsgäste entscheiden zu lassen, ob das Brautpaar den Test bestanden hat oder nicht.

Zum Abschluss des Spiels kann das Brautpaar dann beglückwünscht werden und gegebenenfalls eine Urkunde oder ein Preis übergeben bekommen.

Urkunde und Preis

Mit einer Urkunde oder einem Preis, könnt Ihr dann dem Brautpaar Euren Glückwunsch aussprechen. Auf der Urkunde könnte zum Beispiel, wenn Ihr euch für die Auswertung zwei entschieden habt, die Kategorie stehen, in die das Brautpaar, dem Test nach zu urteilen, fällt. Außerdem sollte die Urkunde die Teilnahme und das Bestehen des Ehetauglichkeitstests bestätigen.

Der Preis für das Brautpaar könnte alles sein. Besonders eignen sich lustige Gadgets oder ein romantisches gemeinsames Erlebnis. Das könnte zum Beispiel ein Candle-Light-Dinner (Tütensuppe und Teelicht) oder etwas teurer ein Gutschein für ein Essen im Dunkelrestaurant sein (ganz nach dem Motto "Ihr versteht euch blind"). Auch ein Gutschein für Unterstützung, zum Beispiel beim ersten Umzug, kann eine schöne Belohnung sein. Im Endeffekt hängt das aber ganz von dem Brautpaar ab. Seid kreativ und überlegt euch etwas Passendes.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei Eurem Ehetauglichkeitstest!

Weitere Ideen für lustige Hochzeitsspiele findet Ihr hier!

Titelbild: Zuzu Birkhof ©