WEDDYPLACE
A
Premiummappe mit Hochzeitspapeterie erhalten - Kostenlos und versandkostenfrei
Article Header Image

Hochzeitsspiel: Wie gut kennt Ihr Eure Gäste?

Ein Hochzeitsspiel kann jede Hochzeitsfeier noch schöner, lustiger und unterhaltsamer machen. Eine besonders beliebte Variante ist das Übereinstimmungsspiel: “Wie gut kennt Ihr Eure Gäste?” Hier rücken alle Hochzeitsgäste näher zusammen, verbinden sich, finden Gemeinsamkeiten und Unterschiede und haben bei der Hochzeit viel zum Lachen, Spaß und Gesprächsstoff für die ganze Nacht. Die besten und lustigsten Fragen und was alles zu beachten ist, haben wir hier für Euch zusammengefasst.

Brautpaar klatscht bei Hochzeitsfeier
© Kathleen John

Wie funktioniert das Fragespiel “Wie gut kennt Ihr Eure Gäste”?

Das Spiel besteht aus einem Spielleiter, dem Brautpaar und der Hochzeitsgesellschaft. Am besten wird es direkt nach dem Essen gespielt, wenn alle Hochzeitsgäste noch auf Ihrem Stuhl sitzen. Der Spielleiter hält Plakate hoch die ein bestimmtes Kleidungsstück, Hobbies, Eigenschaften oder Ähnliches beschreiben (weitere Infos zur Gestaltung weiter unten) und alle Gäste, auf die die Frage zutrifft, müssen aufstehen. Jetzt sollen Braut und Bräutigam erraten, was die Gemeinsamkeiten der stehenden Gäste sind. Raten sie richtig, dürfen sie sich küssen, erraten sie es falsch, müssen sie eine Aufgabe erledigen oder einen Schluck aus Ihrem Glas trinken.

TIPP

Als Trinkspiel ist die Variante sicher sehr lustig, solltet Ihr Euch aber gut überlegen. Dem Brautpaar tut man nämlich wahrscheinlich keinen Gefallen, wenn sie nach dem Essen schon zu viel getrunken haben und es ihnen nicht mehr so gut geht. Schöner ist, wenn Ihr Euch eine unterhaltsame Aufgabe überlegt. Singen, Tanzen, Freunde Küssen sind hier zum Beispiel gute Alternativen.

Wer bereitet das Hochzeitsspiel “Wie gut kennt Ihr Eure Gäste” vor?

Grundsätzlich ist das Spiel eine schöne Ergänzung der Trauzeugen, um die Hochzeit und das Essen ein bisschen lustiger zu gestalten. Natürlich kann aber auch jede andere Person, aus Familie oder Freundeskreis, sich das Spiel überlegen und vorbereiten. Wichtig ist nur, dass die Person keine Kirchenmaus ist, gute Stimmung verbreitet und laut genug redet, damit alle sie gut verstehen können.

Ein Mann, wahrscheinlich Trauzeuge hält eine Rede
© Kathleen John

Wie wird das Übereinstimmungsspiel vorbereitet?

Der, der sich zum Spielleiter erklärt hat, kann alleine oder natürlich mit der Hilfe von anderen die Plakate vorbereiten. Hier ist es besonders wichtig, dass die Schrift groß genug und gut lesbar ist. Gerne könnt Ihr die Fragen auch über einen Beamer an die Wand projizieren, Ihr müsste aber natürlich besonders darauf achten, dass das Brautpaar die Fragen auf gar keinen Fall sieht und auch vor der Hochzeit dürfen sie keinen Wind davon kriegen. Am besten stellt Ihr die Stühle des Brautpaares im Raum so auf (z.B. auf die Tanzfläche), dass sie mit dem Rücken zum Beamer sitzen und einen guten Überblick auf ihre Gäste haben oder Ihr Euch mit den Plakaten gut hinter das Brautpaar stellen könnt.

Tipps und Tricks für die Plakate

Solltet Ihr Euch für die Variante “Plakate” entschieden haben (anstatt Beamer), könnt Ihr diese natürlich ganz individuell gestalten. Wir empfehlen aber, dass der Spielleiter immer laut ins Mikro sagt: Bitte alle aufstehen, die….. Und dann das Plakat still hochhält mit z.B. dem Text: eine Krawatte tragen. So kommt gute Stimmung auf und der Spielleiter kann durch das Spiel auch gut moderieren. Alternativ könnt Ihr natürlich auch auf die Plakate schreiben: “Alle, die einen Schlips anhaben, bitte hinstellen”. Macht es ganz so, wie es Euch am liebsten ist.

TIPP

Für die Gäste, die bereits älter oder im Rollstuhl sind, empfehlen wir Luftballons oder Gegenstände, die sie dann einfach hochhalten können, sollte das Plakat auf sie zutreffen. Beim Luftballon ist natürlich wichtig, dass dieser mit Helium gefüllt ist, da man ihn sonst wahrscheinlich schlechter sieht und der Gegenstand sollte auch auffällig sein, wie zum Beispiel ein Schuh oder ein anderes Kleidungsstück.

Wenn Ihr Plakate unhandlich findet, könnt Ihr natürlich auch Karten oder Zettel auf die Tische legen, wo alle Fragen bereits draufstehen. Hier muss dann einfach nur noch die Nummer der Frage genannt werden und die Mitspieler lesen die Frage dann vom Zettel ab. Die Gruppe, die am Tisch des Brautpaares setzt, sollte dann aber natürlich heimlich die Karte zugesteckt bekommen und nicht einfach auf dem Tisch rumliegen.

Hochzeitsgesellschaft in Scheune
© Weddings by Tim

Unsere 31 lustigsten und besten Fragen für das Hochzeitsspiel: Wie gut kennt Ihr Eure Gäste?

ALLE MÜSSEN AUFSTEHEN, DIE:

  • Eine Krawatte anhaben
  • braune Haare haben
  • eine Brille tragen
  • Ein Instrument spielen
  • Den Bräutigam schon einmal nackt gesehen haben
  • Beim JGA waren
  • Kinder haben
  • mit der Braut im Sandkasten gespielt haben
  • Ein Haustier haben
  • Im Ausland wohnen
  • Rauchen
  • Die Braut schon mal geküsst haben
  • Der Braut schon mal die Haare gehalten haben
  • Mit dem Bräutigam in der Schule waren
  • Zur Familie gehören
  • Den Gleichen Beruf wie Braut oder Bräutigam haben
  • Verlobt sind
  • Frisch verliebt sind
  • Mit dem Brautpaar schon verreist sind
  • Verheiratet sind
  • In den Bräutigam schon einmal verliebt waren
  • Ein Tattoo haben
  • Ein Piercing haben
  • Geschwister haben
  • Fußball spielen
  • Nachtaktiv sind
  • Gerne mal zu tief ins Glas schauen
  • Schwanger sind
  • Schnelle Autos mögen
  • Pipi in den Augen während der Trauung hatten
TIPP

Als letzte Frage ist es immer super schön, wenn die Gäste gefragt werden, wer dem Brautpaar alles Glück der Welt wünscht. Hier stehen natürlich alle auf und es entsteht eine wunderschöne Atmosphäre, die die Hochzeit unvergesslich macht.

Alternatives Fragespiel

Eine weitere Alternative für das Hochzeitsspiel: “Wie gut kennt Ihr Eure Gäste” ist diese (macht allerdings sehr viel mehr Arbeit), dass Ihr allen Hochzeitsgästen und Teilnehmern vor der Hochzeitsfeier eine E-Mail mit der Bitte zusendet, dass sie 2-3 Fakten über sich nennen, die witzig sind und die Braut und der Bräutigam über sie wissen müssten. Bei der Hochzeit wird dann das Brautpaar zum Beispiel gefragt, wer sein Auslandssemester in Helsinki gemacht hat und sie müssen den Richtigen dann aus der Runde auswählen. Wenn sie den Teilnehmer nicht erkennen, scheidet dieser aus und das Ziel ist es, dass so wenige Hochzeitsgäste wie möglich ausgeschieden sind.

Außerdem gibt es noch ein schönes Fragespiel was Trauzeugen auf der Feier immer gut mit dem Brautpaar spielen können und was alle Hochzeitsgäste unterhält. Es nennt sich Ehetauglichkeitstest und alles über dieses Spiel findet Ihr hier.

Preis und Belohnung

Wenn das Brautpaar sich gut angestellt hat und seine Gäste gut kennt, ist es sehr schön, wenn Ihr Euch einen Preis überlegt. Hier finden wir eine super schöne Variante, dass alle Gäste Ihren Fingerabdruck zum Beispiel auf ein Bild im Laufe des Abends drucken, womit Sie sozusagen “unterschreiben” dass das Brautpaar seine Gäste sehr gut kennt. Dies ist eine wunderschöne Erinnerung an die Hochzeitsfeier.

Wir hoffen sehr, dass Euch das Hochzeitsspiel gefällt und Ihr ganz viel Spaß mit dem Brautpaar und den Gästen auf der Hochzeit haben werdet!

Noch mehr Ideen für Hochzeitsspiele findet Ihr in unserem WeddyPlace Magazin!

Titelbild: © Kathleen John

Dein Hochzeitsplanner für die Hosentasche

wp-inspirational-articles-holder