WEDDYPLACE
A
Premiummappe mit Hochzeitspapeterie erhalten - Kostenlos und versandkostenfrei
Article Header Image

Brautstrauß Trockenblumen - Die Alternative zum klassischen Brautstrauß

Seit Jahren wird er immer beliebter: Der Brautstrauß aus Trockenblumen. Auch wir können einfach nicht genug von ihm bekommen! Welche Blumen und Blüten Ihr am besten für Euren Brautstrauß aus Trockenblumen nutzt, wie Ihr ihn lange haltbar macht und tolle Inspirationen rund um das Trend-Accessoire haben wir für Euch zusammengefasst.

Nicht nur für die Deko zu Hause sind Trockenblumen ein richtiger Hingucker. Auch mit einem Brautstrauß aus Trockenblumen könnt Ihr derzeit eigentlich nichts falsch machen. Denn dieser Hochzeitstrend zählt nach wie vor zu einem der beliebtesten Trends bei Hochzeiten.

Wie bleibt ein Brautstrauß aus Trockenblumen lange haltbar?

Nicht dem direkten Sonnenlicht aussetzen. Regelmäßig vorsichtig mit einem Pinsel oder Fön vom Staub befreien welche dabei haben, dürfen Nicht feucht werden lassen. Für eine lange Haltbarkeit mit Haarspray einsprühen . So habt Ihr viele Monate, sogar Jahre Freude an Eurem Brautstrauß.

Brautstrauß Trockenblumen - Zu welchem Stil passt er gut?

Besonders gut passen Brautsträuße mit getrockneten Blüten auf Boho- oder Vintage-Hochzeiten, da sie perfekt zu der rustikalen Stilrichtung passen. Aber auch bei sehr eleganten Hochzeiten sehen üppige Deko und ein Brautstrauß aus Trockenblumen einfach traumhaft aus.

Brautpaare können sich natürlich auch auf einen bestimmten Farbton, bzw. auf eine bestimmte Farbgruppe als Colourcode für ihre Hochzeit festlegen und hierzu die passenden Trockenblumen wählen.

Bei dieser Variante steht weniger der Stil der Hochzeit im Vordergrund. Frische Blumen sowie Trockenblumen werden nach dem Farbton ausgewählt und in die Dekoration sowie den Brautstrauß eingearbeitet.

 Trockenblumen Brautstrauß
Der beliebte Trend - getrocknete Blumen für den Brautstrauß

So wird Euer Brautstrauß mit Trockenblumen noch hübscher!

Durch das Trocknen der Blumen werden den Blüten die kräftigen Farben entzogen und verblassen. Das ergibt einen wunderschönen erdigen Ton und je nach Blumenwahl einen Pastell-Look.

Brautpaare die eher kräftige Farben bevorzugen, haben aber trotzdem einige Möglichkeiten, die Trockenblumen zu gestalten. Blumen, die getrocknet werden, können von Floristen so eingefärbt werden, dass sie in den verschiedensten Farbtönen strahlen.

Trockenblumensträuße sehen zwar super schick aus, aber können manchmal je nach Blüten- und Farbwahl blasser und erdiger wirken. Das gefällt nicht jeder Braut. Um den Brautstrauß aus Trockenblumen noch ein bisschen aufzupeppen, kann man die trockenen Blumen wunderbar mit frischen Blumen kombinieren.

So wirkt der Brautstrauß gleich viel lebendiger. Das ist aber natürlich kein Muss! Wer den schlichteren Trockenblumen Look liebt, ist natürlich auch damit auf der sicheren Seite.

HOCHZEITSTIPP

Einen kleinen Haken hat der Trockenblumenstrauß dann aber doch. Er eignet sich natürlicht nicht besonders gut für den Brautstraußwurf. Möchtet Ihr trotzdem nicht auf das Brautstrauß werfen verzichten, könnt Ihr einen kleinen Ersatz Brautstrauß aus echten Blumen fertigen lassen. Die glückliche Fängrin freut sich sicher darüber.

Beliebte Blumen für den Brautstrauß aus Trockenblumen

Nicht alle Blumen sind gut geeignet, um sie für den Brautstrauß zur Hochzeit zu trocknen und lange haltbar zu machen. Daher gibt es einige Pflanzen, die nicht nur von Floristen*innen sehr gerne für einen Blumenstrauß genutzt werden, sondern auch oft von Bräuten für den Brautstrauß gewünscht werden.

Die wohl derzeit bekanntesten und mit Abstand beliebteste getrockneten Pflanzen, bzw. Gewächse sind Pampasgras. Aber Pampasgras ist nicht nur ein richtiger Hingucker - Es ist auch noch besonders einfach in der Pflege und lässt sich problemlos trocknen - und sogar einfärben.

Die beliebtesten Trockenblumen für den Brautstrauß:

  • Eukalyptus
  • Pampasgras
  • Disteln
  • Schleierkraut
  • Schilf
  • Getreidehalme (Weizen und Hafer)
  • Baumwolle
  • Strandflieder
  • Mohnblumen
  • Strohblumen
  • Hortensien
  • Nelken
  • Rosen
Beispiel von getrockneten Blumen
Bild: © Zuzu Birkhof Photography

Brautstrauß aus Trockenblumen - Nicht nur schön, sondern auch super praktisch

Brautsträuße aus Trockenblumen sind aber nicht nur eine richtige Augenweide bei der Hochzeit, das wirklich Praktische am Brautstrauß aus getrockneten Blüten ist die lange Haltbarkeit.

Der Brautstrauß ist so nicht nur ein Accessoire für den Tag der Hochzeitsfeier, sondern auch eine wunderschöne Erinnerung. Und mit der richtigen Pflege habt Ihr auch noch in vielen Monaten und sogar Jahren eine wundervolle Hochzeitserinnerung.

Gerade für Brautpaare, die gerne das Thema Nachhaltigkeit in ihren Hochzeitsvorbereitungen einfließen lassen möchten, sind getrocknete Blumen eine gute Möglichkeit für die Brautsträuße. Diese sehen über einen langen Zeitraum schön aus und können nach der Hochzeit für die Dekoration zu Hause eingesetzt werden.

Tipps für die richtige Pflege von Trockenblumen

Um auch nach Eurer Hochzeit noch lange Freude an Eurem Brautstrauß aus Trockenblumen zu haben, solltet Ihr einige Dinge beachten, die Eure Trockenblumen auch noch viele Monate später schön aussehen lassen.

Pflegetipps für den Trockenblumen Brautstrauß:

  • Trocken stellen: Der Blumenstrauß darf nicht gegossen werden oder anderweitig nass werden
  • Schützt die Sträuße vor hoher Luftfeuchtigkeit
  • Trockenblumen nicht in direktes Sonnenlicht stellen.
  • Trockenblumen solltet Ihr nicht dauerhaft im Außenbereich stehen
  • Ihr solltet die Sträuße regelmäßig mit einem Pinsel oder vorsichtig mit dem Fön vom Staub entfernen
  • Für die Festigkeit und Haltbarkeit besprüht die Trockenblumen mit ein wenig Haarspray

Trockenblumen in der Hochzeitsdeko

Aber nicht nur im Brautstrauß sehen Trockenblumen zur Hochzeit wunderschön aus. Auch in der Hochzeitsdekoration kann man Trockenblumen sehr gut einsetzen. Schöne Pampasgras Büchel am Gang zum Traualtar, üppige Blumendeko, die den Traubogen verschönern oder als Tischdekoration sehen Trockenblumen einfach traumhaft aus..

Auch in die Hochzeitspapeterie lassen sich Trockenblumen super integrieren. Eine kleine Blüte oder ein Zweig geben Euren Platzkarten oder Menükarten auf den Tischen den letzten Schliff. Und natürlich passen sie so hervorragend zur Tischdeko.

Titelbild: © Sven Hüsemann