Individuelle Hochzeitseinladungen - so einfach geht es

. 3 minuten Lesedauer

Die Hochzeit soll einer der schönsten Tage im Leben eines Brautpaares sein – entsprechend wichtig ist eine strukturierte und gezielte Organisation dieser besonderen Begebenheit. Dazu gehört auch das Einladen der Hochzeitsgäste, welches sicher nicht zwischen Tür und Angel geschehen sollte. Vielmehr gilt es auch den Hochzeitseinladungen einen besonderen Touch zu verleihen.

Welche Vorteile bringen durch Digitaldruck individuell gestaltete Hochzeitseinladungen mit sich?

Immer mehr Brautpaare verzichten auf vorgefertigte Hochzeitseinladungen und ziehen es vor, die Einladungskarten selbst zu gestalten. Das hat gute Gründe.

Vorteile für Gäste und Brautpaar

In erster Linie profitieren natürlich sowohl das Brautpaar als auch die eingeladenen Gäste von einer personalisierten Einladung. Pauschal gestaltete, im Handel erhältliche Hochzeitseinladungen sind nicht auf die eigenen Vorstellungen abgestimmt. Das Design kann hier nicht nach den eigenen Wünschen angepasst werden – vor allem bei Hochzeiten mit einem festen Thema ist das ärgerlich, denn hier sollte jeder Aspekt auf die Thematik abgestimmt sein. Mit dem Digitaldruck kann sich das Paar ganz selbstständig aussuchen, wie die Einladungskarten aussehen sollen: Sowohl Texte als auch Bilder werden angepasst und können bequem ausgesucht werden. Zudem kann das erstellte Design nicht nur auf die Einladungskarten angewandt werden, sondern auch auf die Tischkarten. So kann mit wenig Aufwand ein ganzheitliches Konzept für die Hochzeit umgesetzt werden. Insbesondere bei geringen Auflagen bis etwa 1.000 Stück überzeugt der Digitaldruck zudem mit niedrigen Kosten pro Einladung. Da eine Hochzeit ohnehin mit immensen Kosten einhergeht, kann das Brautpaar hier sparen. Das wird auch durch die genaue Produktionszahl erreicht: Beim Digitaldruck wird nur so viel gedruckt, wie benötigt wird. Werden noch weitere Exemplare benötigt, können diese aufgrund der vorhandenen Vorlage einfach nachproduziert werden. Hier entstehen keine Risiken, da kein Produktionsüberschuss vorliegt.


Von den individuell gestalteten Hochzeitseinladungen werden auch die eingeladenen Gäste begeistert sein – ein passendes Design weckt Vorfreude auf die Festlichkeit selbst. Eine personalisierte Einladung, dank des Digitaldruckes im Idealfall auch mit direkter Ansprache der Gäste, sorgt dafür, dass sich auch die Gäste besonders auf die Veranstaltung freuen! Dank Online-Druckereien müssen nicht einmal mehr die Adressdaten der einzelnen Gäste per Hand geschrieben werden – auch diese können ganz einfach gedruckt werden. Damit bleibt der Aufwand für das Brautpaar gering, das sich so ganz auf die anderen Planungsaspekte der Hochzeit konzentrieren kann.

Vorteile für die Umwelt

Wählt das Brautpaar für die Erstellung der Einladungen den Prozess des Digitaldrucks, profitiert neben den Gästen und dem Paar auch die Umwelt. Durch das Konzept des Sammeldruckverfahrens können die verfügbaren Ressourcen perfekt genutzt werden – die Fläche des Druckbogens wird optimal ausgefüllt. Im Vergleich zum klassischen Offset-Druck geht der Digitaldruck zudem mit einer deutlich geringeren Anzahl an fehlerhaften Drucken einher, die es beim Einrichten der Offset-Druckmaschinen benötigt, sodass das Material auch in diesem Aspekt perfekt genutzt wird. Darüber hinaus werden beim Digitaldruck im Vergleich zum Offset-Druck deutlich weniger Produktionsmittel benötigt. Chemikalien, Filme, Fixierbänder sowie Druckplatten werden beim Digitaldruck nicht benötigt – das schlägt sich nicht nur auf den niedrigeren Preis nieder, sondern kommt auch der Umwelt zugute. Wer sich für den Digitaldruck entscheidet, schont damit auch die Umwelt!

Hochzeitseinladungen mit Digitaldruck und Online-Druckereien gestalten

Wer die Hochzeitseinladungen selbst gestalten will, sollte also zum Digitaldruck greifen – sowohl aufgrund der individuellen Ästhetik als auch wegen der finanziellen Vorteile. Der Digitaldruck wird mittlerweile von zahlreichen Online-Druckereien angeboten, die eine besonders einfache Umsetzung der eigenen Pläne ermöglichen. Brautpaare erhalten hier hohe Qualität zu niedrigen Preisen. Zudem ist der Kontakt mit der Online-Druckerei besonders simpel und bequem – im Gegensatz zur herkömmlichen Druckerei vor Ort entfällt der Weg in das Geschäft. Die Wünsche an die Online-Druckerei können einfach online oder per Telefon kommuniziert werden. Das Brautpaar kann sich zudem in den eigenen vier Wänden ganz in Ruhe vor dem Computer überlegen, wie die gewünschten Einladungskarten aussehen sollen und diese durch wenige Klicks online gestalten. Durch den Digitaldruck können über die meisten Online-Druckerei zudem unverbindliche Probedrucke des gewünschten Designs angefordert werden – so können sich Brautpaare bereits im Voraus ein Bild der Einladungskarten machen, bevor diese in Masse gedruckt werden. Hier haben Braut und Bräutigam zudem noch die Gelegenheit, um Änderungen zu bitten, falls diese gewünscht sind. Online-Druckereien bieten die Umsetzung der Einladungskarten mit dem Digitaldruck zudem recht schnell und im Notfall meistens auch kurzfristig an.

Worauf Brautpaare bei der Erstellung des Digitaldrucks achten sollten

Brautpaare möchten natürlich möglichst hochwertige Einladungskarten für die Hochzeit haben, die Vorfreude bei den Gästen wecken und dabei nicht nur schön aussehen, sondern auch das Brautpaar selbst repräsentieren. Daher sollten sich Braut und Bräutigam im Zweifelsfall Hilfe von Freunden oder aus der Verwandtschaft holen, wenn sie selbst nicht über ausreichend Expertise verfügen und mit der Umsetzung etwas überfordert sind. Bei der Erstellung der Einladung ist nämlich auf Einiges zu achten: So muss zum Beispiel die Schriftart leicht leserlich sein und die Schrift groß genug sein, um flüssig gelesen werden zu können. Außerdem sollte die Farbgebung natürlich harmonisch und einer Hochzeit angemessen sein – grundsätzlich sind Brautpaare bei der Gestaltung des Layouts aber natürlich völlig frei!

Die meisten Online-Druckereien geben bei auf der eigenen Seite die technischen Daten an, in denen die zu druckenden Vorlagen gesendet werden sollten. Meistens handelt es sich dabei um PDF- oder JPG-Dateien. Bei Fragen stellen Online-Druckereien einen Support zur Verfügung, der hilft – so kann nichts schiefgehen.


Individuelle Hochzeitseinladungen - so einfach geht es
Help us and share with love