Im Trend: Gürtel und Taillenbänder zum Brautkleid

. 2 minuten Lesedauer

Brautkleider gibt es in den unterschiedlichsten Designs und Silhouetten: Weit schwingende Röcke, schmale Taillen, sanft herabfließende Stoffkaskaden, verführerische Dekolletés, reiche Verzierungen, schlichte Drapierungen – kein Hochzeitskleid gleicht dem anderen.

Natürlich wünscht sich jede Braut für ihren großen Tag ein ganz besonderes Kleid, das ihre Persönlichkeit unterstreicht und unverwechselbar ist. Diesem Wunsch nach Individualismus tragen die Brautmoden-Designer nun Rechnung, indem sie nicht nur einmalige Brautkleider, sondern auch außergewöhnliche Accessoires entwerfen.

So haben sich mittlerweile Taillenbänder vom extravaganten Highlight zum beliebten Trend-Accessoire entwickelt. Als breite Schärpe in Taillenhöhe oder unauffälliger Gürtel sorgen sie für eine perfekte Silhouette und schmücken die Hochzeitskleider nationaler und internationaler Designer.

Kaum eine Kollektion der Hochzeitskleider kommt ohne die meist farbenprächtigen und aufwendig drapierten Bänder herum. Wer sein Brautkleid besonders individuell gestalten möchte, findet bezaubernde Brautgürtel und Hochzeitsschärpen auch jenseits der großen Designernamen: Etwa auf Etsy.

Wir stellen Euch im Folgenden den Trend und eine Auswahl seiner schönsten Facetten vor.

Bunte und funkelnde Accessoires für das Hochzeitskleid

Rosa, Gold, Blau oder gar Schwarz – farblich sind den Taillenbändern zum Brautkleid keine Grenzen gesetzt. Schlichte und schmale Silhouetten werden mit simplen Bändern aus Satin oder gar Leder kombiniert. Bei den opulenten A-Linien und Duchesse-Brautkleidern darf es dagegen auch gerne eine reiche Perlen- und Strassverzierung oder eine große Schleife zum Abschluss sein, um den romantischen Charakter zu unterstreichen

Den Trend selbst kreieren: Unikate und Accessoires begabter Newcomer

Besonders individuell wird der Brautlook, wenn Brautkleid und Schärpe nicht im Set gekauft, sondern selbst kombiniert werden. Neben bekannten Modelabeln bieten vor allem auch aufstrebende Designer und Newcomer wunderschöne Accessoires an wie etwa handgefertigte Gürtel oder aufwendig bestickte Taillenbänder. Wer selbst fingerfertig ist, kann sich auch selbst an die Erstellung eines Gürtels wagen. Zunächst alles auf Papier aufzeichnen, sich die passenden Materialien besorgen (z.B. im Bastelshop) und dann an die Nähmaschine setzen. So wird es noch persönlicher und zu 100% so, wie Ihr es Euch vorstellt.

Metall als Kontrast

Trendy und cool: Urbane Bräute wählen zum Brautkleid einen Metallgürtel in Gold, Silber oder –besonders gefragt – Roségold. Geprägt haben diesen Look die Edel-Designer „Kaviar Gauche“ – viele Prominente trugen und tragen ihre Entwürfe. Die aktuelle Kollektion stellen wir Euch in diesem Artikel vor.
Mittlerweile gibt es natürlich auch viele Nachahmer für den kleinen Geldbeutel. Wir lieben vor allem den Kontrast dieser Gürtel zu romantischen Brautkleidern mit Blüten und Spitze oder als Highlight bei besonders schlichten Exemplaren.

Unser Tipp: Klickt Euch durch das Internet. Beispielsweise findet Ihr auf Etsy eine große Auswahl internationaler Anbieter von schlichten Bändern, romantischen Schärpen oder edlen Gürteln mit funkelnden Verzierungen, die in liebevoller Handarbeit angefertigt wurden. Unter dem Suchbegriff „bridal belts“ (Brautgürtel) oder „wedding sash“ (Hochzeitsschärpe) werdet Ihr sicher das ein oder andre Accessoire finden, das Eurem Brautkleid den letzten Schliff gibt.

Hier einige Anregungen, die wir bei unterschiedlichen Design-Shops auf Etsy.com gefunden haben:

Die hier vorgestellten Brautgürtel, Bänder und Schärpen haben wir hier gesehen – in den einzelnen Shops können sie ganz einfach bestellt werden. Neben Accessoires bietet Etsy noch viele weitere Hochzeitsartikel mit charmantem DIY-Charakter an von Deko über Papeterie bis hin zu Brautmode.

Wer lieber vor Ort selbst stöbert, findet z.B. in diesen Brautläden ausgesuchte Gürtel und andere Accessoires:

Berlin:Felicita Design, Qaragma, Hochzeitshaus
Köln:Hochzeitsrausch, Novia, noni
München:Hey Love, Flamenco, La Robe Marie

Deine Stadt ist hier nicht aufgelistet? Mehr Brautmodengeschäfte findest Du auf unserem Marktplatz.

SUCHST DU HOCHZEITSMODE?

Jetzt finden!

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Im Trend: Gürtel und Taillenbänder zum Brautkleid
Help us and share with love