Brautkleider anhand Eurer Silhouetten finden

. 2 minuten Lesedauer

Die Wahl des richtigen Kleides für Euren Hochzeitstag fällt den meisten Bräuten schwer. Neben den eigenen Wünschen und Vorstellungen steht vor allem eine Frage bei der Wahl des Hochzeitskleides im Raum: Welche Schnitte, welche Silhouetten stehen mir und wovon sollte ich besser absehen?

Die Form des Brautkleides, insbesondere des Rocks, ist neben dem Dekolleté das wichtigste Element, um genau die Art Kleid zu finden, die dem persönlichen Stil entspricht und der eigenen Figur schmeichelt. Im Laufe der Jahrzehnte haben sich 6 verschiedene Haupt-Silhouetten von der klassischen A-Linie bis zum verführerischen Mermaid-Kleid in der Brautmode heraus gebildet, die von den Designern immer wieder neu aufgegriffen und interpretiert werden.

1. Klassisch: Brautkleid-Silhouette A-Linie

Die fassettenreiche A-Linien-Form ist nicht nur die beliebteste unter den Hochzeitskleidern, sondern steht auch nahezu jedem Typ Frau.

Das Oberteil liegt nah an. Ab der Hüfte sorgt ein ausgestellter Rock für eine breitere Silhoutte. Es gibt viele Varianten in der Ausprägung zwischen Oberteil und Rock, weshalb für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Weitere Inspirationen für Brautkleider A-Linie findet Ihr auf unserem Pinterest-Board!

2. Märchenhaft: Brautkleid-Silhouette Duchesse

Tüll und Taft, prunkvolle Raffungen und mehrlagige, weit schwingende Röcke zeichnen die Duchesse-Hochzeitskleider aus, daher werden sie auch Prinzessin-Brautkleider genannt.

Diese Variante ähnelt der A-Linie, ist aber ab der Hüfte sehr weit ausgestellt und schwingt beim Gehen sehr schön mit.

Weitere Inspirationen für Brautkleider Prinzessin findet Ihr auf unserem Pinterest-Board!

3. Verführerisch: Brautkleid-Silhouette Meerjungfrau

Die Meerjungfrau-Brautkleider ist die extravaganste Form unter allen Schnittformen. Ein eleganter und glamouröser ist Euch damit garantiert

Oben ist das Meerjungfrauen-Brautkleid eng anliegend und sehr figurbetont. Erst ab Kniehöhe oder tiefer wird das Kleid breiter.

Weitere Inspirationen für Brautkleider im Meerjungfrau Stil findet ihr auf unserem Pinterest-Board!

4. Romantisch: Brautkleid-Silhouette Empire

Aus edelsten Materialien und voller detail-verliebter Applikationen oder nüchterne, geradlinige Schnitte - nostalgisch, modern oder farbig:

Die Empire-Hochzeitskleider haben eine hohe Taillennaht . Direkt unter der Brust wird die Taille mit einem Gürtel oder extra Stoff betont. Der Rock kann dabei schmal oder breit ausfallen.

Weitere Inspirationen für Brautkleider im Empire Stil findet Ihr auf unserem Pinterest-Board!

5. En vogue: Brautkleid-Silhouette kurz

Vom Etui-Kleid über Minis bis zum kurzen Ballkleid finden sich verschiedenste Schnitte und Längen unter den kurzen Brautkleidern.

Von elegant über sexy bis frech gibt es alles. Im Sommer ist es toll luftig und im Winter könnt Ihr sie mit schönen Strumpfhosen kombinieren.

Weitere Inspirationen für Brautkleider Kurz findet Ihr auf unserem Pinterest-Board!

6. Elegant: Brautkleid-Silhouette schmal

Asymmetrische Formen und gekonnt inszenierte Faltenwürfe machen die schmalen Brautkleider zu eleganten Hinguckern.

Diese Kleider haben einen gradlinigien Schnitt, weshalb sie eng anliegen und gut die Figur betonen.

Siehe auch zur Thema ‘ Brautkleider für jede Figur’

Welcher Figurtyp bist Du?

Die bekanntesten Kleiderschnitte

Die bekanntesten Dekolleté-Varianten

SUCHST DU HOCHZEITSMODE?

Jetzt finden!

Teilst Du diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Brautkleider anhand Eurer Silhouetten finden
Help us and share with love