WEDDYPLACE
A
Premiummappe mit Hochzeitspapeterie erhalten - Kostenlos und versandkostenfrei
Article Header Image

Heiraten in Dänemark - Das Las Vegas von Europa?

Dänemark ist bekannt für wunderschöne, lange Strände, weite Landschaften, hyggelige Städte und Hochzeiten. Hochzeiten? - Ja, genau richtig gehört. Dänemark gilt als kleines Las Vegas von Europa. In kaum einem anderen europäischen Land lässt es sich bisher so schnell und unkompliziert heiraten wie in Dänemark. Was ihr bei einer Heirat in Dänemark beachten solltet und welche Voraussetzungen und Unterlagen Ihr benötigt, haben wir für Euch zusammengefasst.

Heiraten in Dänemark - Doch nicht mehr so einfach?

Noch im Jahr 2018 konnten Bürger aus anderen Ländern innerhalb weniger Tage relativ unkompliziert eine Hochzeit bei einem Standesamt in Dänemark anmelden und durchführen. Ein Wochenendtrip nach Dänemark und direkt zueinander Ja sagen, war tatsächlich ziemlich unproblematisch möglich. Ganz wie im Hochzeitsmekka Las Vegas. Doch ganz so einfach ist es leider nicht mehr. Aber keine Sorge, mit der richtigen Vorbereitung ist immer noch die schnelle Hochzeit in Dänemark möglich.

Heiraten in Dänemark - Ist die Ehe in Deutschland gültig?

Ja, eine in Dänemark geschlossene Ehe ist auch in Deutschland und weltweit gültig. Ihr könnt mit Eurer Eheurkunde die Eintragung im deutschen Eheregister beantragen, seid dazu aber nicht verpflichtet. Die offizielle dänische Eheurkunde wird auch in deutscher Sprache ausgestellt.

Gesetzesänderungen in Dänemark

Im Kampf gegen Scheinehen hat Dänemark mit dem Beginn des Jahres 2019 eine Gesetzesänderung beschlossen, die den Heiratsmarkt in Dänemark nicht unwesentlich beeinflusst.

Heiraten in Dänemark - Eheschließungen in Dänemark
Bild: © Weddings by Tim

Bis 2018 entschieden hauptsächlich die örtlichen Standesämter über die Bewilligung einer Eheschließung in Dänemark. Seit 2019 entscheidet nun ausschließlich eine zentrale Prüfungsbehörde, die dänische Agentur für Familienrecht, wer in Dänemark standesamtlich getraut werden darf. Ein zentrales Standesamt also, welches die Ehefähigkeitszeugnisse ausstellt, unter Vorlage derer sich Paare in den örtlichen Standesämtern das Ja-Wort geben dürfen.

Hierfür muss das Paar die erforderlichen Unterlagen sowie einen Fragebogen, einen sogenannten Prüfbogen, ausfüllen. Gerade Paare, bei dem ein Partner aus dem Ausland, besonders aus einem Nicht-EU Land stammt, sollten sich auf eine gesonderte Prüfung gefasst machen. Hierfür können auch gemeinsame Urlaubsfotos oder Chatverläufe zur Vorlage verlangt werden

TIPP

Wir empfehlen Paaren, sich an eine Hochzeitsagentur zu wenden, die spezialisiert auf Hochzeiten in Dänemark ist. Je nach gewünschten Umfang begleiten Euch die Profis bei der Beantragung des Ehefähigkeitszeugnisses, übernehmen die Kommunikation mit der zentralen Prüfungsbehörde oder fungieren sogar als Trauzeugen bei Eurer Eheschließung.

Wie schnell können Paare in Dänemark heiraten?

Die Erlaubnis zur Eheschließung wird durch die zentrale Prüfungsbehörde ausgegeben und ist 4 Monaten gültig. Innerhalb dieser Zeit könnt Ihr Euch bei einem Standesamt in Dänemark trauen lassen. Hierfür müsst Ihr natürlich einen Termin vereinbaren. Diese können meist relativ kurzfristig reserviert werden und eine erneute Prüfung durch das örtliche Standesamt über Euer Recht zu heiraten, findet nicht mehr statt. Dieses bestätigt Ihr mit der Vorlage Eurer offiziellen Trauerlaubnis, dem Ehefähigkeitszeugnis.

Von der Anmeldung bis zur Erteilung der Erlaubnis für die Trauung können aber mitunter einige Monate vergehen. Dem Traum von der absoluten Blitzhochzeit stehen leider kleine bürokratischen Hürden im Weg.

Heiraten in Dänemark
Bild: © Weddings by Tim

Wer also heute seine*n Liebste*n um die Hand bittet und am liebsten direkt am nächsten Wochenende heiraten möchte, wird auch in Dänemark wenig Erfolg haben.

Viele Hochzeitsagenturen sind spezialisiert auf die Organisation von Hochzeiten in Dänemark. Hier gibt es mitunter Agenturen, die eine Hochzeit innerhalb von 7 Tagen versprechen.

Voraussetzungen für eine Heirat in Dänemark

  • Damit Ihr Eure Hochzeit so schnell wie möglich vollziehen könnt, ist es zuallererst wichtig, dass alle gültigen und erforderlichen Dokumente bei der Beantragung der Trauung in der zentralen Prüfungsbehörde vollständig eingereicht werden. Nachfragen nach fehlenden oder unvollständigen Dokumenten und Unterlagen können die Genehmigung zur Ehelichung um Wochen verzögern.
  • Bevor die Prüfung Eurer Unterlagen beginnt, müsst Ihr bereits die Bearbeitungsgebühr von derzeit 225 € bezahlt haben. Aber Achtung, bei einer Ablehnung Eures Antrags bekommt Ihr das Geld nicht erstattet.
  • Zur rechtlichen Gültigkeit der Ehe benötigt Ihr, im Gegenteil zur standesamtlichen Trauung in Deutschland, zwei anwesende Trauzeugen, die Eure Heirat per Unterschrift bezeugen.
  • Alle Eure Papiere müssen selbstverständlich gültig sein. Alle Dokumente und Unterlagen müssen in hoher Qualität, beidseitig und in Farbe gescannt eingereicht werden.
dänische Stadt - Hochzetsmekka für Paare

Dokumente für die Eheschließung in Dänemark

Wie bei jeder anderen Eheschließung auch, sind natürlich auch in Dänemark einige erforderliche Unterlagen und Dokumente nötig, um für eine Trauung zugelassen werden.

Erforderliche Unterlagen und Dokumente

  • Ausweisdokument wie Personalausweis oder der Reisepass von EU-Bürger*innen
  • Reisepass und Aufenthaltstitel von Nicht-EU-Bürger*innen
  • Dokumente über den Familienstand, evtl. Scheidungsurteile oder Sterbeurkunde
  • Meldebescheinigung
  • Formulare & Vollmacht über Dokumente
  • Gegebenenfalls gemeinsame Bilder aus dem Familienurlaub oder privaten Feiern
  • Gegebenenfalls vergangene Chatprotokolle und Nachrichten, die Eure Beziehung dokumentieren (gilt hauptsächlich bei Hochzeiten zw. einem*r EU-Bürger*in und einem*r Nicht-EU-Bürger*in)

Zusätzlich können ggf. noch weitere Unterlagen benötigt werden, um das Ehefähigkeitszeugnis zu beantragen. Dies ist aber abhängig von der Herkunft und ergeben sich aus anderen individuellen Punkten der Partner.

Trauungen in Dänemark
Bild: © Weddings by Tim

Was kostet eine Hochzeit in Dänemark?

Heiraten in Dänemark ist grundsätzlich nicht allzu teuer. Hier kommen eher zusätzliche Rahmenbedingungen wie eine Heiratsagentur und die Unterkunft hinzu, die unterschiedliche preisliche Rahmen für eine Hochzeit in Dänemark schaffen.

Bis 2018 galt eine Standesamtgebühr zwischen 75 und 125 Euro. Seit 2019 gilt eine Prüfgebühr für die zentrale Zulassungsprüfung von ca. 225 €, um die Erlaubnis zu bekommen, in Dänemark zu heiraten.

Die Prüfungsbehörde teilt dann einen freien Termin in einem Standesamt zu. Bei der Wahl eines anderen Standesamtes für die Hochzeit in Dänemark müssen 80 € gezahlt werden.

Hinzu kommen eventuelle Vermittlungsgebühren. Wenn Ihr gerne in Dänemark heiraten möchtet, könnt Ihr Euch an eine Heiratsagentur wenden, die sich auf Hochzeiten in Dänemark spezialisiert hat. Diese prüfen Eure Unterlagen bereits vor der Einreichung beim zentralen Standesamt und übernehmen in der Regel auch die Kommunikation mit dieser. Möchtet Ihr gerne nur zu Zweit in Dänemark heiraten, übernehmen diese meist auch die Rolle der Trauzeugen und bezeugen Euch Eure Trauung beim Standesamt.

Für eine Hochzeitsagentur kommen ungefähr 500 € - 2.000 € hinzu, je nachdem, welchen Service Ihr buchen möchtet.
Des Weiteren folgen natürlich noch Kosten für die An- und Abreise und die Unterkunft.

Ist die Eheschließung in Dänemark auch in Deutschland gültig?

Ja, eine in Dänemark geschlossene Ehe ist auch in Deutschland und weltweit gültig. Ihr könnt mit Eurer Eheurkunde die Eintragung im deutschen Eheregister beantragen, seid dazu aber nicht verpflichtet. Die offizielle dänische Eheurkunde wird in fünf Sprachen, darunter auch in deutscher Sprache ausgestellt und ist in Deutschland gültig.

Wir sind der Meinung, um schnell und relativ unbürokratisch heiraten zu können, muss man gar nicht den weiten Weg nach Las Vegas auf sich nehmen. Mit der direkten Anbindung zur deutsch dänischen Grenze, liegt unser eigenes Hochzeitsmekka quasi direkt vor der Tür und in diesem Land spricht man dänisch.

Titelbild: © Weddings by Tim