Gästemanagement: Hilfe vom Weddingplaner

. 2 minuten Lesedauer

Jede Braut, die sich früher oder später mit der  Hochzeitsplanung befasst, weiß, wie aufwändig und manchmal auch  nervenaufreibend das Gästemanagement sein kann.

Nicht nur die Auswahl der einzelnen Gäste und das Anfertigen einer  Gästeliste können leicht in ungeahnten Stress ausarten – wenn wir Tante  Erna einladen, müssen wir dann nicht auch Onkel Peter eine Einladung  zukommen lassen? -, auch die Unterkunft der Gäste möchte gut organisiert  sein. Nicht zu vergessen die Unterhaltung von Freunden und Verwandten…

Wir haben mit der Expertin für Hochzeitsplanung,  Birgit Lösing, gesprochen, die mit ihrem Unternehmen Contigo Hochzeiten  schon viele Brautpaare beim Gästemanagement unterstützt hat. Denn wir  wollten von ihr wissen: Wie sieht die Hilfe eines Weddingplaners ganz  konkret aus?

Die Weddingplanerin übernimmt die Gästekommunikation Hochzeiten Nachdem  das Brautpaar sich über die Gästeliste einig ist, kommt die  Weddingplanerin ins Spiel. Je nach Wunsch übernimmt sie den Versand von  Save-the-Dates, Einladung- und Dankeskarten. Sie notiert die Zusagen und  Absagen der Gäste und nimmt persönlich Kontakt zu Ihnen auf:

„Um die Hochzeit für alle richtig planen zu können, benötigen wir  einige Informationen von den Gästen. Das erfordert viel Zeit, die wir  dem Brautpaar gerne ersparen, indem wir uns einfach selbst mit den  Gästen in Verbindung setzen. Dabei geht es Fragen wie: Gibt es unter den  Gästen Vegetarier oder Allergiker? Welcher Gast möchte den  organisierten Bustransfer wahrnehmen?

Wer nimmt am Rahmenprogramm vor und nach der Hochzeit teil? Was sind die Musikwünsche für den DJ? Wie alt sind die mitgebrachten Kinder der Gäste?“

Die Weddingplanerin bucht Hotels und Babysitter, koordiniert aber  auch die Beiträge der Gäste für die Feier, beispielsweise Spiele,  Videopräsentationen oder Reden, und zeigt sich als Ansprechpartner für  die gesamte Gästekommunikation:

„Wir freuen uns natürlich, wenn wir die Gäste vorher schon einmal  telefonisch ein bißchen kennen lernen – das hebt auch bei uns die  Vorfreude und Spannung auf die Hochzeit!“

Die Weddingplanerin behält den Überblick !

Mit speziellen Datenprogrammen  behält die Weddingplanerin stets den Überblick über alle wichtigen  Informationen. „Hiermit erstellen wir dann die Bedarfsliste für den  Caterer, die Versandliste für die Einladungen und Danksagungskarten, die  Portoliste für den Einkauf der Briefmarken, die Passagierliste für den  Bustransfer und vieles, vieles mehr“, lacht Birgit Lösing.

Ebenso lädt sie die Gäste zur Hochzeitshomepage und  zum Hochzeitstisch ein – und trägt somit auch zum Geschenkemanagement  bei. Auch das Rahmenprogramm wird nach Vorgaben des Brautpaars von der  Weddingplanerin durchorganisiert – wo viele verzweifeln würden, weiß sie  worauf es ankommt und vor allem: Sie hat viele originelle Ideen.

„Gemütliche Bootsfahrt, Segway-Rallye oder gemeinsame Radtouren mit  Picknick … alles geht. In erster Linie kommt es ja darauf an, dass die  Gäste Zeit miteinander verbringen können, da sie sich vielleicht schon  lange nicht mehr gesehen haben.“ Das Brautpaar kann sich bis dahin ganz  unbeschwert auf dieses Wiedersehen freuen, denn den Organisationsstress  übernimmt die Weddingplanerin – und zwar gerne und ganz konkret.

Kontakt zur Expertin !

Die  diplomierte Tourismus Managerin und Eventplanerin Birgit Lösing hat  sich mit der Gründung von Contigo Hochzeiten einen Traum erfüllt.  Als passionierte Weddingplanerin unterstützt sie mit viel  Organisationstalent und Tatkraft Brautpaare bei der Realisierung ihrer  persönlichen Traumhochzeit. Von der romantischen Schlosshochzeit bis hin  zur hippen Partylocation in der City ist alles möglich…

Contigo Hochzeiten
Birgit Lösing
Idastraße 21
13156 Berlin
Tel: 030 63210384
Mobil: 0151 17214861
Fax: 030 920372094

E-Mail: visit@contigo-hochzeiten.de
Web: www.contigo-hochzeiten.de


Gästemanagement: Hilfe vom Weddingplaner
Help us and share with love