Hochzeitshomepage: Diese Dinge gehören auf Eure Website

Article header image

Habt Ihr schon einmal über eine Hochzeitshomepage nachgedacht? Nein? Dann wird es höchste Zeit, denn sie ist nicht nur praktisch, sondern auch eine tolle Möglichkeit, alle Informationen zu bündeln und Eure Gäste auf Eure Hochzeit einzustimmen. Mit hübschen Fotos von Euch, der Location, dem Stil der Hochzeit etc. beginnt die Vorfreude bereits lange vor dem eigentlichen Tag.

Doch wie macht man eigentlich eine Hochzeitswebseite und was gehört alles auf eine Hochzeitshomepage? Alle wichtigen Punkte haben wir für Euch zusammengefasst.

Die Erstellung der Hochzeitswebsite

Keine Sorge, Ihr benötigt keine Programmierkenntnisse und müsst Euch auch nicht mit Wordpress auseinandersetzen, um die passende Homepage zu Eurer Hochzeitsfeier zu erstellen. Tatsächlich gibt es einige Anbieter, die über eine Art Plattform kostenlos einen Baukasten stellen, mit dem sich die eigene Hochzeitsseite individuell gestalten lässt. Dank dieses Baukastens, einfacher Bedienung und verschiedener Funktionen lassen sich so die Inhalte für die Website als Brautpaar schnell und einfach erstellen.

Die WeddyPlace Gäste Seite hilft Euch mit tollen Designs und erklärt Schritt für Schritt die Erstellung

Die Anbieter für Hochzeitswebseiten geben Euch bereits kostenlos viele Beispiele, Vorlagen und Möglichkeiten für das Design der Homepage vor, die Ihr für Eure Hochzeitsseite verwenden könnt. Über einen passwortgeschützten Bereich auf der Homepage des Anbieters gelangt Ihr in Euer Profil, über das Ihr Eure Hochzeitswebsite gestalten könnt. Dabei erhaltet Ihr sogar kostenlos eine eigene Domain für Eure Hochzeitsseite. Zu einem einmaligen oder monatlichen Tarif könnt Ihr zusätzliche Funktionen und Designvorlagen der Hochzeitsseite nutzen und erhalten so das komplette Paket. Die Vorteile einer solchen Hochzeitswebsite haben wir Euch im Folgenden mal auf einen Blick aufgelistet:

  • Ihr könnt die Einladung auch online nochmal formulieren.
  • Die Hochzeitsgäste können online auf der Hochzeitshomepage zu- und absagen.
  • Details und Erinnerungen zur Feier können hier ergänzt werden, sodass die Hochzeitsgäste eine Idee vom Tagesablauf erhalten können.
  • Ihr könnt einen Countdown mit der Anzahl der Monate, Wochen und Tage bis zur Hochzeit einbauen.
  • Bildergalerien mit Verlobungsbildern oder dann mit Hochzeitsbildern können erstellt und über die Website von den Hochzeitsgästen eingesehen werden.
  • Nach der Hochzeit bietet die Seite genug Speicherplatz zum Upload von Bildern.
  • Ihr könnt die Hochzeitswebseite als Gästebuch nutzen.
  • Ein Passwortschutz verhindert, dass jeder die Homepage einsehen kann.

Die Location

Gebt alle wichtigen Locations wie Standesamt, Kirche, Restaurant o.Ä. mit Adresse an. Eine kleine Anfahrtsbeschreibung macht es den Gästen noch einfacher, den Ort zu finden. Auch Angaben wie vorhandene Parkplätze, Spielplätze für Kinder oder Gegebenheiten vor Ort (z.B. Wiese, Kieswege – so können die Damen flache Schuhe einplanen) sind unerlässlich.

Unterkünfte

Welche Hotels, Pensionen usw. gibt es vor Ort, wie weit sind sie von der letzten Location für die Party entfernt und was kosten sie? All dies ist wichtig für Eure Gäste und eure Hochzeitsplanung. Habt Ihr eine Anzahl an Zimmern reserviert? Dies gehört inkl. dem Stichwort ebenfalls mit der Deadline auf die Hochzeitshomepage. Es gehört zum guten Ton, unterschiedliche Preiskategorien herauszusuchen – schließlich kann und möchte sich nicht jeder ein teures 5 Sterne-Hotel leisten.

Hier könnt Ihr die Events für Eure Homepage ganz einfach eintragen

Der Ablauf

Damit Eure Gäste planen können, solltet Ihr den Ablaufplan des Hochzeitstages bekannt geben. Der ideale Ort ist die Homepage – so können auch Änderungen schnell und einfach bekannt gegeben werden.

Tipps zur Unterhaltung

Reisen Eure Gäste von außerhalb an, evtl. sogar aus anderen Ländern? Dann bleiben sie sicherlich noch einige Tage länger in der Stadt. Tipps zu sehenswerten Orten, Restaurantempfehlungen und Eure ganz persönlichen Lieblingsplätze werden Gold wert sein.

Kontaktinfos

Eure E-Mail-Adressen und Telefonnummern dürfen auf keinen Fall fehlen. Eure Trauzeugen kümmern sich um Spiele? Dann solltet Ihr auch die Trauzeugen auf der Hochzeitshomepage nennen. Ebenso die Daten des Hochzeitsplaners, falls Ihr einen zur Planung beauftragt habt.

Dein Hochzeitsplanner für die Hosentasche

wp-inspirational-articles-holder

Dresscode

Es ist immer wieder das Gleiche: Als Gast auf einer Hochzeit steht man stundenlang vor dem Spiegel und weiß nicht, was man anziehen soll. Helft deshalb und teilt mit, was Ihr Euch wünscht. Gibt es ein bestimmtes Farbthema oder Motto der Hochzeit? Prima, auch das sollten die Gäste bereits im Vorfeld wissen.

Geschenke

Was wünscht Ihr Euch zur Hochzeit? Geld? Dann teilt dies den Gästen auf der Hochzeitshomepage mit – am besten auch noch mit der Verwendung, z.B. „Die Geldgeschenke werden wir für unsere Flitterwochen auf den Malediven verwenden und freuen uns sehr, wenn Ihr uns dabei unterstützt“. Falls es einen Hochzeitstisch geben soll (gibt es auch online!), sind Link und Passwort hier genau richtig.

Hier Könnt Ihr alle eure Geschenk Wünsche eintragen

Andere wichtige Infos

Sind noch andere Punkte zu beachten? Führt diese unbedingt auf – lieber zu viel, als zu wenig. Überlegt Euch z. B. im Vorfeld, ob Ihr nur Erwachsene oder auch deren Kinder einladen möchtet. Auch die Abfrage von Infos der Gäste ist wichtig, z.B. ob Allergien bestehen, Vegetarier dabei sind oder sonstige Einschränkungen bestehen. Bittet hier um Rückmeldung bis zu einem bestimmten Datum.

Eure Liebesgeschichte

Damit alles nicht nur informativ ist und Ihr Eure Gäste schon vorab auf einen romantischen Tag einstimmt, könnt Ihr z.B. Eure Kennenlerngeschichte erzählen – schriftlich oder vielleicht sogar in einem kurzen Video. Am schönsten sieht die persönliche Hochzeitshomepage natürlich mit eigenen Fotos aus. Jeder Infopunkt kann mit hübschen Bildern von Euch, der Familie, gemeinsamen Aktivitäten o.Ä. individuell gestaltet werden.

Die Weddyplace Gäste Seite könnt Ihr über euren PC als auch über Euer Smartphone und die WeddyPlace Gäste App einfach gestalten.

Wir wünschen Euch viel Spaß dabei!

SUCHST DU HOCHZEITSLOCATIONS?

Jetzt finden!

Teilst Du diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!