Elegant und Lässig: Eine Hochzeit in Berlin

. 2 minuten Lesedauer

Die Hochzeit von Verena und Malte war sehr urban. Die Fotos zeigen eine wunderbare Mischung aus 'lässig' und 'elegant' und Ihr seht ein zutiefst entspanntes Brautpaar. Zwischen der Trauung und dem Abendprogramm tranken sie noch einen Kaffee in einem (öffentlichen) Café mit engen Freunden und haben dann gemeinsam einfach die U-Bahn genommen. Auf einem kleinen Spaziergang auf dem Weg zur Abendlocation entstanden die Portraits der Beiden.

Sowieso war die Hochzeit sehr auf das Brautpaar zugeschnitten. So machten beispielsweise Freunde und Familie des Brautpaars wunderbare Musik (klassische Musik bei der Zeremonie und vor dem Empfang, und Jazz am Abend). Die Deko, die sehr schlicht aber hübsch und natürlich war, war zum größten Teil selbst gemacht.

Vor allen der Tischplan war besonders beeindruckend. Auch die Namensschilder wurden per Hand mit Aquarell-Farbe versehen. Beide 'Veranstaltungsorte' (Mendelssohn-Remise in Berlin-Mitte für die standesamtliche Trauung, 3 Schwestern im ehemaligen Krankenhaus Bethanien in Berlin-Kreuzberg) hatte eine wunderbare Ausstrahlung, und haben perfekt zum Paar gepasst.

Jil de Dieuleveult
Jill Marie Photography

Was war Euch wichtig bei der Gestaltung der Hochzeit?

Wir wollten, dass sich alle Gäste so wohl fühlen wie bei einem entspannten Abend unter Freunden und haben unserem Stil entsprechend sehr natürlich mit frischen Blumen und selbstgemachter Wasserfarben-Papeterie dekoriert. Ganz besonders gefreut haben wir uns über die tolle Live-Musik von Freunden und Familie.

Was war Eure größte Herausforderung bei der Hochzeitsplanung?

Wir haben oft gehört, dass das Brautpaar selbst den Hochzeitstag kaum genießen kann. Deswegen freuen wir uns unglaublich, dass wir selbst eine ganz andere Erfahrung machen durften. In der Planung haben wir früh festgelegt, was uns wirklich wichtig ist, und auch, was ohne Weltuntergang schiefgehen darf. So konnten wir den Tag und alles, was wir in den Tagen um die Hochzeit herum geplant hatten, im Kreis all unserer Lieben sehr entspannt genießen.

Was waren die Glanzmomente der Hochzeit?

Beim Apértif im 3 Schwestern (und in so vielen anderen Momenten) die ehrliche Freude all unserer Gäste zu sehen.

Eure Tipps an zukünftige Brautpaare?

Frühzeitig mit der Planung beginnen, damit die Hochzeitsplanung nie zu einer stressigen Pflicht wird! Und: es lohnt sich, zu suchen, bis man eine Location gefunden hat, die wirklich zum eigenen Stil passt und nicht aufwändig verändert und dekoriert werden muss.

Verena & Malte

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Elegant und Lässig: Eine Hochzeit in Berlin
Help us and share with love