Die selbstgemachte Hochzeitstorte

. 1 minute Lesedauer

Die Torte ist ein Highlight auf fast jeder Hochzeitsfeier. Sie sieht wunderschön aus, ein Kunstwerk aus Fondant und Teig. Das Anschneiden ist die erste gemeinsame Handlung des verheirateten Paares – ein sehr persönlicher Moment! Noch schöner könnt ihr diesen Moment gestalten, wenn die Torte selbstgemacht wurde!

Ein neuer Trend kommt auf: Die Brautmutter, die Trauzeugin oder einer der Gäste fertigt die Torte selbst. Einen Kuchen backen können viele, aber eine Hochzeitstorte selbst fertigen und en Ansprüchen des Brautpaares gerecht werden, ist eine ganz andere Sache. Um eine wunderschöne Hochzeitstorte hinzubekommen, muss man aber schon eine Konditorlehre absolviert haben? Falsch gedacht!

Es gibt einige Kurse, die Euch beibringen, wie man wirklich anspruchsvoll verzierte Torten zaubert. Wir führten dazu bereits ein Interview mit Bettina Schliephake-Burchardt.  Sie ist Autorin des deutschen Bestsellers Motivtorten Basics und Mitbegründerin der Cake School International. Jetzt könnt ihr Ihre Kurse auch sehen, ohne nach Berlin und Köln zu reisen!

Auf makerist.de findet ihr bald zwei Ihrer Kurse zum verzieren von Torten. So könnt ihr ganz bequem von zu hause lernen, wie man die perfekte Hochzeitstorte macht! Schaut doch mal rein.

Teilst Du diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Die selbstgemachte Hochzeitstorte
Help us and share with love