Die richtige Brautfrisur für jede Jahreszeit

. 2 minuten Lesedauer

Welcher Jahreszeiten-Typ sind Sie? Die unterschiedlichen Brauttypen unterscheiden sich ebenso wie die vier verschiedenen Jahreszeiten. Je nach Typ tragen kühle oder warme Farbnuancen zu einem harmonischen Gesamteindruck bei – aber nicht nur Teint und Haarfarbe sollten aufeinander abgestimmt sein, auch Schnitt und Styling der Brautfrisurmöchte Ihrem individuellen Typ gerecht werden.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Wir zeigen Ihnen vier verschiedene Brauttypen und Brautfrisuren zur den jeweiligen Jahreszeiten. Lassen Sie sich inspirieren!

Die Frühlingsbraut: Moderne Brautfrisur in kühlen Farbnuancen

Frisch wie das neue Jahr und lebendig wie die erwachende Natur – so zeigt sich die Brautfrisur unserer Allegorie des Frühlings. Die moderne Kurzhaarfrisur ist in einem hellen Platinblond gehalten mit einem leichten rosa Schimmer, der mit den Kirschblüten des Brautstrauß harmoniert und der Braut einen aparten Ausdruck verleiht.

Die edle Blässe der Braut wird durch die Haarfarbe vorteilhaft betont, das leichte Wangenrouge und der rosa Lippenstift akzentuieren den hellen Teint der Braut zusätzlich. Die nach vorne in die Stirn drapierten Haare geben der Brautfrisur einen urbanen Look und sind ein wahrer Blickfang auf der Hochzeitsfeier. Fazit: Eine ausgefallene Brautfrisur für Bräute, die einen modernen und aparten Stil bevorzugen.

Die Sommerbraut: Warme Farbtöne für sonnige Brautfrisuren

Gold wie die gleißende Sonne - das ist die Farbe, die ohne Zweifel mit dem Sommer assoziiert wird. Kein Wunder, dass auch unsere Sommerbraut einen warmen Blondton gewählt hat, der wunderbar mit ihrem dezent gebräunten Teint und den gelben Blüten ihres Brautstraußes harmoniert.

Die Bob Frisur zur Hochzeit liegt im Trend – und beweist, dass nicht nur glatte Haare den Ruf des Bobs als modische Brautfrisur begründen: Gerade die lockige Version wirkt besonders lebendig und jugendlich verspielt.

Die Herbstbraut: Offene Haare in leuchtenden Farben

Der Herbst ruft Bilder von warmen Farben hervor: Strahlende Rottöne und sanfte Brauntöne leuchten in der Herbstsonne besonders schön. Unsere Braut trägt die Haare offen, so treten die sanften Wellen der Haare wunderschön zum Vorschein und verleihen der Brautfrisur verführerische Lebendigkeit und pure Eleganz.

Warme Farbtöne im Brautstrauß, Make-up und ein Brautkleid in warmem Off-White machen den Herbstlook der Braut perfekt. Fazit: Eine klassische Frisur für die romantische Hochzeit.

Die Winterbraut: Eine bezaubernde Hochsteckfrisur

Weiße Schneeflocken auf schwarzem Grund – ein wunderschöner Kontrast und originelles Motto der Winterhochzeit. Die dunkle Haarfarbe harmoniert besonders gut mit kühlen und strahlenden Weißtönen und wirkt dem Motto getreu mit weißen Blüten im Brautbukett besonders edel.

Die raffinierte Hochsteckfrisur erinnert mit ihrem silbrigen Schimmer an eine Märchenprinzessin. Die opulente Haarpracht wirkt edel und klassisch – die raffinierte Steckweise zugleich modern. Fazit: Die ideale Brautfrisur für Bräute, die ihr eigenes Wintermärchen feiern möchten.

Teilst Du diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Die richtige Brautfrisur für jede Jahreszeit
Help us and share with love