Empire-Brautkleider finden

. 1 minute Lesedauer

Eine  hohe Taille, die direkt unter der Brust ansetzt, und ein schlanker, schmal fallender Rock kennzeichnen den jugendlich-femininen Stil der Empire-Brautkleider. Der Rock des Hochzeitskleides kann gerade oder leicht ausgestellt sein und wird meist in mehreren Lagen gefertigt.

Zu dieser romantischen Silhouette wird oft ein gerader Ausschnitt mit  breiten Trägern, zarten, transparenten Ärmeln oder ganz ohne Träger  kombiniert.

Die aktuellen Brautkleider-Kollektionen stehen ganz im Zeichen der  Romantik und so bezaubern auch die Empire-Linien vor allem durch  nostalgische Designs im Vintage-Stil. Gerade deutsche Labels zeigen  jedoch frische und moderne Kreationen im puristischen Design.

Das Empire-Brautkleid eignet sich besonders für Frauen mit schmaler  Figur, für große ebenso wie für kleine, die durch den raffinierten  Schnitt und die lange Linie größer wirken.

Opulente Empire-Kleider

Nostalgisch  bis elfengleich sind diese Empire-Kreationen verschiedener  Brautmodendesigner dank zarter floraler Verzierungen und dem Einsatz  edler Seide und leichter Spitze. Funkelnde Kristalle und Strass setzen  zusätzlich funkelnde Highlights und verleihen den romantischen  Brautkleidern ihren luxuriösen Look. !

Schlichte und moderne

Empire-Kleider Raffiniert als modern interpretierte  Toga, elegant oder leger in nüchternem, geradlinigem Schnitt oder ganz  klassich ohne jede Verzierung präsentieren sich diese Brautkleider im  Empire-Stil. Besonders deutsche Brautmodendesigner wie kisui schaffen  es, die nostalgische Silhouette mit lässigem Design und kreativen Ideen  zu frischen Brautkleidern im lässig urbanen Look zu verbinden.

Farbige Brautkleider im Empire-Stil

Besonders farbige Gürtel, gern auch aus Leder und mit vielfältigen  Accessoires verziert, sind in dieser Saison als Accessoire zum  Hochzeitskleid beliebt. Daneben finden auch florale Muster und zarte  Beige- und Rosa-Töne vielfach Verwendung.


Empire-Brautkleider finden
Help us and share with love