Ab wann darf man heiraten?

Article header image

Deutschland hat so gut wie für alles Gesetze. So natürlich auch fürs heiraten. Ab welchem Alter darf man aber heiraten? Dies erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Ehemündigkeit – Gesetzesgrundlage

Im Gesetz gegen Kinderehe steht, dass man erst ehemündig ist, wenn beide Partner 18 Jahre alt, also volljährig sind. Dieses Gesetz ist am 22. Juli 2017 in Kraft getreten und beinhaltet auch den Umgang mit Ehen, die nach ausländischen Recht mit Minderjährigen geschlossen wurden.

Regelungen für verheiratete Minderjährige

Das Deutsche Gesetz möchte Minderjährige, vor allem Mädchen, die von Ihren Eltern verheiratet wurden, schützen. Sollte also ein Ehepaar mit einem Minderjährigen Partner nach Deutschland kommen, wird diese dann in der Regel richterlich getrennt. In besonderen Härtefällen wird jedoch davon abgesehen, auch dann, wenn der minderjährige Teil mittlerweile volljährig geworden ist.

Sollte ein Teil des Ehepaars das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wird die Ehe automatisch unwirksam. Dies gilt auch, wenn die Ehe nach ausländischem Recht wirksam geschlossen wurde.

Internationaler Vergleich

Grundsätzlich gelten in fast allen Ländern ähnliche Vorschriften. Heiraten ist erst ab 18, in einigen seltenen Fällen ab 16 Jahren erlaubt. Leider wird dieses Gesetz aber oft missachtet und nach Möglichkeit umgangen.

In Äthiopien zum Beispiel sind schon über 41% der Mädchen vor dem 18. Lebensjahr verheiratet und gehen dann auch nicht mehr in die Schule. In Nigeria sieht es ähnlich aus. Hier sind sogar 43% vor der Volljährigkeit verheiratet und 80% dieser haben keine schulische Ausbildung genossen.

In Brasilien, wo das Mindestalter bei 16 liegt, dürfen Mädchen sogar noch früher verheiratet werden, zum Beispiel wenn sie schwanger sind.

Und zuletzt liegt Indien mit Kinderehen weit vorn. Hier können Väter Ihre Töchter nämlich “verkaufen” (das Alter spielt keine große Rolle), wenn das Geld benötigt wird. Hiernach zu beurteilen finden die meisten Kinderehen natürlich in den Ballungsräumen und Slums statt, wo Bildung und Reichtum viel zu seltene Güter sind, die Zahlen gehen aber Schritt für Schritt zurück. (Quelle: https://www.globalcitizen.org/de/content/5-countries-with-highest-child-marriage/)

Wir können uns glücklich schätzen, dass eine Heirat in Deutschland erst ab dem vollendeten 18. Lebensjahr geht, somit keine Kinder betroffen sind, und jeder selbst entscheiden kann, mit wem er eine Hochzeit feiern möchte und mit wem nicht.

Bei Fragen oder Anmerkungen könnt Ihr Euch gerne jederzeit an community@weddyplace.com richten.