Ratgeber: Die wichtigsten Tipps zur Eröffnung eines Gemeinschaftskontos

. 2 minuten Lesedauer

Wer in einer Partnerschaft lebt oder heiratet, muss sich früher oder später über die gemeinsame Finanzplanung Gedanken machen. Oftmals stellt sich dabei schnell die Frage, ob man nicht ein Gemeinschaftskonto eröffnen sollte. Es erlaubt eine unkompliziertere Haushaltsführung und hat darüber hinaus noch einige weitere Vorteile. Doch worauf sollte man bei der Auswahl eigentlich achten? In diesem Ratgeber gibt es alle wichtigen Tipps.

Die Besonderheiten eines Gemeinschaftskontos

Anders als ein normales Konto hat ein Gemeinschaftskonto wenigstens zwei Inhaber. Das müssen nicht zwingend Lebenspartner oder Eheleute sein. Ein Gemeinschaftskonto kann man auch im Rahmen einer eingetragenen Lebenspartnerschaft oder einer Erbengemeinschaft nutzen. Auch bei Geschäftskooperationen ist es weit verbreitet.

Doch Vorsicht! Die Besitzverhältnisse sollten vorab genau geregelt sein. Es ist nämlich nicht so, dass jeder automatisch die Hälfte des Geldes bekommt, das sich auf dem Konto befindet. Die Partner klären untereinander ab, wem welcher Anteil zusteht.

Die Besonderheiten des Und-Kontos:

  • ein Ehepartner braucht vor jeder Transaktion das Einverständnis des anderen
  • beide Partner haben jederzeit die volle Kontrolle über die Buchungen
  • ein Und-Konto kann nicht einfach so gepfändet werden
  • Nachteil: das Und-Konto ist weniger flexibel

Die Besonderheiten des Oder-Kontos:

  • jeder Partner kann jederzeit frei über das Konto verfügen
  • beide Partner können ohne Rücksprache Geld abheben, Daueraufträge einrichten und Überweisungen tätigen
  • Ein Einverständnis des Partners ist lediglich bei der Kündigung des Kontos und bei Kreditaufnahmen nötig
  • Vorteil: beide Partner genießen die höchstmögliche Flexibilität
  • Nachteil: nur eingeschränkte Kontrolle

Welche Dinge sind bei der Auswahl eines Gemeinschaftskontos noch zu beachten?

Darüber hinaus gibt es noch viele weiteren Faktoren, die bei der Auswahl des Gemeinschaftskontos eine Rolle spielen. Hierzu gehören vor allem: Dispositionszinsen, Guthabenzinsen, Kontoführungsgebühren, Filialdichte, Automatendichte, Bonuszahlungen.

Sucht Ihr ein Gemeinschaftskonto für verheiratete Paare, dann solltet Ihr Euch mal online umsehen. Hier findet Ihr einen umfangreichen Vergleich verschiedener Anbieter. So könnt Ihr Euch einen guten Überblick verschaffen, welches Gemeinschaftskonto für Euch infrage kommt.

Tipp: Befindet Ihr Euch in einer unsicheren Finanzsituation, solltet Ihr vorsichtig sein. Ein Gemeinschaftskonto lässt sich nämlich nicht wie ein normales Konto im Nachhinein in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln.

Steuerliche Besonderheiten beachten

In vielen Fällen nutzt man Gemeinschaftskonten ausschließlich zur Abwicklung des täglichen Zahlungsverkehrs. Deshalb hält sich das Guthaben darauf in Grenzen. Steuerliche Besonderheiten werden erst dann relevant, wenn sich größere Beträge auf dem Konto befinden, auf die die Banken Zinsen und Steuern erheben. Hierzu zählen:

  • die Abgeltungssteuer (25 Prozent)
  • der Solidaritätszuschlag (5,5 Prozent)
  • Kirchensteuer

Wenn man keine Abgeltungssteuer bezahlen will, kann man einen gemeinschaftlichen Freistellungsauftrag bei der Bank hinterlegen. Bei alleinstehenden liegt der Betrag aktuell bei 801 Euro. Bei Eheleuten sind es 1.602 Euro.

Braucht Ihr noch Tipps für die Hochzeit?

Natürlich soll bei aller Finanzplanung das Schönste nicht zu kurz kommen, nämlich die Hochzeit selbst.

Wenn Ihr noch nach Tipps für eine gelungene Planung und eine schöne Feier sucht, dann schaut Euch doch einfach mal in unserem Magazin um.

Wenn Ihr auf der Suche nach tollen Dienstleistern in Eurer Nähe seid, dann stöbert doch einmal durch unseren Marktplatz. Dort findet Ihr bereits über 1000 Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

SUCHST DU EINEN HOCHZEITSPLANER?

Jetzt finden!

Teilst Du diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Ratgeber: Die wichtigsten Tipps zur Eröffnung eines Gemeinschaftskontos
Help us and share with love