Motto für die Hochzeit: Weihnachten

. 2 minuten Lesedauer

Weihnachten, die schönste Zeit des Jahres. Festliche Beleuchtung in verschneiten Straßen, geschmückte Fenster, Tannenbäume  und fröhliche Vor-Weihnachtsstimmung wohin man schaut. Diese Zeit der  Feste und des Zusammenseins in gemütlicher und romantischer Atmosphäre  wählen viele Brautpaare gern für ihre Winterhochzeit.

Wir gehen noch einen Schritt weiter und zeigen dir, wie du ein weihnachtliches Motto umsetzen und den unvergleichlichen Zauber der Jahreszeit mit einer festlichen Themenhochzeit einfangen kannst.

Die Adventszeit eignet sich perfekt für eine kirchliche Trauung, denn  zu Weihnachten sind die meisten katholischen und evangelischen Kirchen  bereits festlich geschmückt. Für die Hochzeitsfeier stehen prinzipiell  alle Räumlichkeiten zur Verfügung, solange sie gut beheizt sind.

Eine  besonders schöne und weihnachtliche Atmosphäre schafft ein Kamin im  Raum oder Saal. In Regionen mit viel Schneefall kannst du statt des  Oldtimers auch eine Schlittenfahrt von der Trauung zur Hochzeitslocation  buchen.

Hochzeitsmode

Was  die Kleidung angeht, stehen der Braut bei einer weihnachtlichen  Mottohochzeit alle Möglichkeiten offen. Bei einem festlichen Brautkleid  spielen Form und Silhouette keine Rolle. Um den weihnachtlichen  Charakter zu unterstreichen, such dir ein Kleid mit funkelnden Steinen  aus oder ergänze es durch winterlichen Haarschmuck, rotes Schleifenband  oder eine Stola aus Samt oder Pelz.

Der Bräutigam kann seinen Hochzeitsanzug dem Farbthema der Hochzeit  anpassen und entweder ganz in weiß oder in einem klassischen Anzug mit  roter oder grüner Weste erscheinen. Gleiches gilt für die  Hochzeitsgesellschaft.

Hast du bestimmte Farben für deine Weihnachtshochzeit ausgewählt,  können diese zum Beispiel in den Kleidern der Brautjungfern wieder  erscheinen.

Die weihnachtliche Hochzeitsfeier

Farbwahl, Dekoration und Ablauf:  Die Dekoration ist wichtiger Bestandteil einer Themenhochzeit. Ein  weihnachtliches Hochzeitsmotto erleichtert dem Brautpaar diese Aufgabe  natürlich sehr: Die klassischen Farbkombinationen zu Weihnachten sind  allseits bekannt und beliebt.

  • Rot und Tannengrün
  • Rot und Gold
  • Gold und Silber
  • Silber und Eisblau

Daneben spielt auch Weiß eine große Rolle. So eignet  sich zur Dekoration alles, was die heimische Weihnachtskiste hergibt:  große und kleine Weihnachtsbäume, Kerzen, Baumschmuck, Schneeflocken,  Weihnachtssterne, Lichterketten und so weiter und so weiter.

Während des Essens können im Hintergrund Weihnachtslieder gespielt  werden und statt auf einen Geschenktisch können deine Gäste die  Hochzeitsgeschenke doch unter einem Tannenbaum ablegen.

Bei der Tischdekoration sind dir  keine Grenzen gesetzt. Möchtest du eine elegante Hochzeitsfeier, lass  Eisskulpturen anfertigen, für den klassischen Tisch eignen sich  Blumendekorationen oder die amerikanischen „Kissing Balls“ in passenden  Farben als Mittelpunkt. Ganz weihnachtlich werden die Hochzeitstische  mit Lebkuchen, Weihnachtssternen oder Mini-Tannenbäumen als Centerpieces  geschmückt.

Weihnachtliche Blumen und Brautsträuße !

Auch bei den Blumen dominieren zu Weihnachten die Farben Rot, Weiß  und Blau. Rosen eignen sich natürlich immer für eine Hochzeit, aber  auch Pflanzen wie Efeu, Pinie und Stechpalme schaffen nicht nur ein  weihnachtliches Ambiente, sondern sorgen zugleich für den richtigen  Duft. Der Brautstrauß wirkt besonders festlich, wenn er einfarbig  gehalten und nur aus einer Blumenart, zum Beispiel roten Callas,  gebunden ist. Um den Blumenstrauß individueller zu gestalten, können  auch Beeren, Tannenzapfen und -zweige, funkelde Kristalle oder sogar  Weihnachtskugeln integriert werden. Als Anstecksträußchen für den  Bräutigam  bietet sich passend dazu ein Mistelzweig oder Efeu mit roten Beeren an.

Festliches Hochzeitsmenü und Süßes zu Weihnachten

Biete deinen Hochzeitsgästen zum  Empfang oder gleich zur Begrüßung ein paar weihnachtliche Leckereien an.  Zu leckeren Lebkuchen, Pfeffernüssen oder selbstgebackenen Keksen  werden am besten heiße Schokolade und Glühwein gereicht.

Wer es gesünder möchte, kann auch Orangen und Nüsse reichen. Das  abendliche Hochzeitsdinner sollte deinem alljährlichen Weihnachtsmenü in  nichts nachstehen. Ente, Gans und Truthahn samt Füllung sind die Stars  des Essens.

Auch für die Hochzeitstorte gelten weihnachtliche Muster und  Dekorationen wie Schneeflocken und Tannenzapfen. Besonders edel wirken  Torte, Cupcakes und andere Süßigkeiten, wenn sie ganz in weiß gehalten  sind.


Motto für die Hochzeit: Weihnachten
Help us and share with love