Hochzeitszelt mieten - In 9 Schritten zur perfekten Zelthochzeit

Article header image

Hochzeiten im Zelt sind absolut im Kommen und wir lieben es! Das Wichtigste bei einer Hochzeit im Zelt ist ganz klar das Zelt. Wie Ihr am besten bei der Planung vorgeht, wenn Ihr ein Hochzeitszelt mieten möchtet. Welche Punkte Ihr beachten solltet und welche tollen Hochzeitszelte es gibt, haben wir für Euch zusammengefasst.

Vor einigen Jahren konnte man sich unter einer Hochzeit im Zelt noch nicht wirklich ein schicke Hochzeitsfeier vorstellen. Das verstaubte Image vom Partyzelt mit der klassischen Bierzeltgarnitur können wir aber getrost abhaken!

Schicke und außergewöhnliche Zelte und die dazu passenden Möbel und Deko könnt Ihr mittlerweile problemlos überall in Deutschland für Eure Hochzeit mieten. So kann aus jeder Hochzeit unter freiem Himmel eine grandiose Traumhochzeit im Hochzeitszelt werden. Und wir zeigen Euch WIE!

hochzeitszelte in weiß
Hochzeitszelt mieten

Schritt 1: Hochzeitszelt mieten - ja oder nein?

Ob Ihr Euch für die Hochzeit im Zeit entscheidet, hängt zum einen von persönlichen Gründen ab, zum anderen von praktischen. Der wohl häufigste Grund, warum sich Brautpaare für ein Hochzeitszelt entscheiden, ist eine Hochzeit im Garten, bzw. im Freien. Die Hochzeitsfeier im Freien ist einfach mega schön, aber auch immer abhängig vom Glück mit dem Wetter. Sonst kann die Hochzeit buchstäblich ins Wasser fallen.

Wenn Ihr für Eure Gartenhochzeit ein Zelt einplant, seid Ihr auch bei schlechtem Wetter geschützt und könnt eine grandiose Party feiern. Generell empfehlen wir Euch, für Outdoor-Wedding immer eine Schlechtwetter-Alternative mit einzuplanen. Aber auch unabhängig vom Wetter ist eine Hochzeit im Zelt ein absoluter Traum.

“Eine Hochzeit im Zelt hat diesen ganz bestimmten Flair: Eine Mischung aus Freiheit und Romantik. Wir lieben Zelthochzeiten einfach!”

WeddyPlace

Schritt 2: Absprache mit der Location

Erst einmal ist es natürlich wichtig zu wissen, ob ein Hochzeitszelt überhaupt für Euch in Frage kommt. Denn nicht jede Location eignet sich gut für ein Zelt. Bevor Ihr Euch also an die Suche nach einem passenden Zelt macht, solltet Ihr erst einmal bestimmte Rahmenbedingungen klären.

Wenn Ihr in einer professionellen Hochzeitslocation feiert, müsst Ihr den Plan einer Hochzeit im Zelt natürlich im Voraus besprechen:

  • Ist das Aufstellen eines großen Zeltes dort überhaupt erlaubt?
  • Gibt es ausreichend Platz für die Zeltgröße, die Ihr benötigt und wo steht es logistisch am besten?
  • Hat die Location Erfahrung; arbeitet sie vielleicht sogar mit einem Zeltverleih zusammen?

Feiert Ihr Eure Hochzeit unter freiem Himmel auf einem Privatgrundstück, solltet Ihr vorher in Erfahrung bringen, wie die Nachbarn, bzw. die Gemeinde zu einer großen Feier im Garten stehen. Sind sie zu diesem einmaligen Anlass damit einverstanden, dass es eventuell etwas lauter wird? Denn zu schade wäre es, wenn pünktlich um 22 Uhr die Polizei ans Zelt klopft.

hochzeitszelte fest aus glas
Bild: © Judith Stoop Photography

Schritt 3: Untergrund und Gegebenheiten des Standorts checken

Wenn Ihr Euch gerne ein Hochzeitszelt mieten möchtet, ist es sehr wichtig zu schauen, ob Ihr dafür den passenden Untergrund parat habt. Dieser sollte möglichst eben sein. Bei Zelten, die im Boden verankert werden, sollte die Wiese, bzw. der zur Verfügung stehende Boden ausreichend tief sein.

Ist der Boden eher sandig oder gar matschig, solltet Ihr einen passenden Boden zu Eurem Hochzeitszelt einplanen. Eine professionelle Zeltvermietung kann Euch in der Regel auch den passenden Holzboden zu Eurer Hochzeit im Zelt liefern.

Ein freistehendes Hochzeitszelt kann hingegen auch gut auf einem festen Untergrund, wie einem Steinboden, platziert werden.

Schritt 4: Hochzeitszelt mieten - Das perfekte Zelt finden

Viele denken bei einem Zelt für die Hochzeit immer noch an die klassische Bierzeltgarnitur samt Pavillon wie auf dem 40. Geburtstag vom Nachbarn.

Keine Sorge, es gibt mittlerweile viele tolle Zeltvarianten, die hervorragend zu den verschiedenen Hochzeitsstilen passen. Von der Bohohochzeit bis zur eleganten Schlosshochzeit finden sich die passenden Hochzeitszelte.
Wir zeigen Euch die beliebtesten Zelte für die Hochzeit:

Unsere 8 liebsten Hochzeitszelte

Das Tipi-Zelt für die Hochzeit

Diese skandinavische Klassiker sieht man mittlerweile immer öfter auf Hochzeiten. Die großen Tipis, auch liebevoll Riesenhuttipis genannt, sind nicht nur richtig coole Hingucker, sondern auch super praktisch.

Die Größe lässt sich variieren und zu einer großen Fläche ausbreiten. Bei kälterem oder sehr regnerischen Wetter können die Tipis geschlossen und beheizt werden und bieten so den optimalen Schutz für eine ausgelassene Feier.

Das praktische Stretchzelt

Die große Zeltplane wird mithilfe von stylischen Holzpfosten wellenförmig über die gesamte Fläche gezogen und erinnert vom Aussehen her an einen klassischen Sonnenschutz. Nur eben in schick.

Stretchzelte eignen sich hervorragend für heißes Sommerwetter, da sie einen Schutz vor Sonne bieten, leichten Regen abhalten und trotzdem ausreichend Luft und Licht zulassen.

stretchzelt fuer die hochzeit mieten
Das Stretchzelt

Das moderne Kuppelzelt für die Hochzeit

Unter der Kuppel heiraten geht auch im Zelt. Mit ihrem einzigartigen Kuppelstil sehen die Zelte einfach mega aus. Auch diese Zelte eignen sich gut für eine klassische Sommerhochzeit, da sie vor der Sonne schützen, aber auch Regen abhalten können.

Ein Hochzeitszelt aus Glas

Das ist die High End Variante der Zelthochzeit! Wahnsinnig elegant, bei jedem Wetter möglich und unfassbar romantisch. Das komplette Zelt ist durchsichtig und schafft so ein einzigartiges Feeling. In die Seitenelemente der Zelte werden großen Glasscheiben gesetzt, die einen optimalen Blick nach draußen bieten.

Selbst bei kälterem Wetter hat man das Gefühl unter dem klaren Sternenhimmel zu dinieren und zu tanzen. Einfach traumhaft. Glaszelte gibt es in den verschiedensten Formen. Leider gehören die Schmuckstücke aber auch zu den besonders kostspieligen Varianten. Wer das nötige Kleingeld über hat, wird im Glaszelt die perfekte Traumhochzeit feiern können.

Ein transparentes Zelt für die Hochzeit

Oh nein, Ihr müsst jetzt gar nicht enttäuscht sein! Eine tolle Alternative zu Glaszelten sind Zelte aus transparentem Material. Diese bieten den gleichen faszinierenden Look und sind preislich um einiges erschwinglicher.

Das elegante Sailclothzelt

Bei diesen Zelten ist der Name Programm. Ein großes Segeltuch wird über die gesamte Fläche gespannt und mit Holzpfosten befestigt. Üblicherweise werden sie in der Mitte höher gesetzt und ergeben so ein leichten Tipilook. Durch das hochwertige Material eignen sich Sailclothzelte hervorragend für die elegante Sommer- oder Herbsthochzeit.

hochzeitszelte mieten
Das Sailclothzelt

Das klassische Pagodenzelt

Das Pagodenzelt gehört zu den Klassikern unter den Partyzelten. Egal ob für Geburtstage, Firmenevents oder eben Hochzeiten. Diese Zelte eignen sich super für den kleinen Geldbeutel, da sie preislich im unteren Bereich angesiedelt sind und auch gut selbst aufgebaut werden können.

Der gängige Festpavillion für die Hochzeit

Auch das Festzelt gehört zu den gängigsten Modellen unter den Partyzelten für verschiedenste Veranstaltungen. Es erstreckt sich lang über eine Fläche, hat ein Spitzdach und kann, wenn gewollt, an allen Seiten komplett geschlossen werden. Diese Partyzelte werden oft zusammen mit einem klassischen Holzboden gemietet.

hochzeitszelt mieten
Der Festpavillion

Schritt 5: Den passenden Zeltverleih für das Hochzeitszelt finden

Habt Ihr Euch für ein bestimmte Art von Zelt entschieden, könnt Ihr im Internet schauen, welche Anbieter in Eurer Region die für Euch passenden Hochzeitszelte vermieten. Hier lohnt es sich auch bei Instagram und Facebook unter den Stichwörtern “Zeltvermietung” und “Zeltverleih” zu schauen.

Schritt 6: Hochzeitszelt mieten - Angebote einholen und vergleichen

Habt Ihr eine Auswahl von Anbietern gefunden, solltet Ihr Euch verschiedene Angebot einholen und diese vergleichen. Achtet dabei unbedingt auf die Rahmenbedingungen:

  • Wie viele Tage sind im Mietpreis enthalten?
  • Welche Optionen in Sachen Anlieferung und Aufbau stehen Euch zur Verfügung?
  • Wie gestalten sich die Zeiten für die Anlieferung und Abholung? Könnt Ihr diese mitentscheiden?
  • Gibt es optional einen Boden, den man mit buchen kann?
  • Besteht optional die Möglichkeit zum Anbringen von Leuchten und Lichterketten?

Schritt 7: Das Hochzeitszelt mieten

Habt Ihr Euch für ein Angebot einer Zeltvermietung entschieden, heißt es nun zusagen und rechtzeitig die gewünschte Anzahlung überweisen, damit Euer Hochzeitszelt fest für Euch reserviert wird. Schon seid Ihr wieder ein Schritt näher an Eurer Traumhochzeit.

Schritt 8: Möbel und Deko für die Hochzeit im Zelt planen

Wenn Ihr Euch für ein Hochzeitszelt entschieden habt, könnt Ihr die genauen Details der Hochzeitsdeko und der Möblierung planen.

Welche Tische, Stühle und Dekoartikel passen am besten in Euer gewähltes Zelt?

Nutzt Ihr den Außenbereich einer Location habt Ihr eventuell die Möglichkeit, Möbel durch die Location zu nutzen. Ansonsten könnt ihr Euch bei einem Möbelverleih die passenden Möbel mieten. Auch moderne Hochzeitsdeko lassen sich problemlos bei einem Verleihservice mieten.

weißes zelt mit fenstern
Bild: © Weddings by Tim

Schritt 9: Auf- und Abbau für die Hochzeit im Zelt richtig planen

Je näher die Hochzeit kommt, desto wichtiger wird es für Euch, die Lieferung des Zeltes, in Abstimmung mit der Deko sowie dem Mobiliar, richtig zu koordinieren.

MIET-TIPP

Den geringsten Aufwand habt Ihr, wenn das Hochzeitszelt fertig aufgebaut ist, bevor andere Sachen geliefert werden. So können Möbel und Dekoration direkt in dem Zelt angeordnet werden und müssen nicht anderweitig gelagert werden.

Ebenso verhält es sich bei Abholung der Mietsachen. Erfolgt die Lieferung sowie die Abholung nicht durch denselben Lieferanten gilt: Erst die Deko, dann das Mobiliar, danach folgen das Hochzeitszelt und der Boden.

Plant für die einzelnen Lieferungen einen zeitlichen Puffer ein. Denn müssen Lieferanten eine längere Zeit warten, kann Euch diese Wartezeit unter Umständen nachträglich in Rechnung gestellt werden.

zelthochzeit in gold und weiß
Pompöse Zelthochzeit 

Schritt 10: Zelthochzeit feiern und genießen!

Alle Schritte sind erledigt? Na dann bleibt uns nur noch zu sagen: Genießt und feiert Eure Traumhochzeit im Zelt unter freiem Himmel. Wir wünschen Euch eine wunderschöne Hochzeitsfeier und alles liebe für Euer Eheglück und hoffen, dass wir Euch genügend Inspiration und Hilfe mit auf den Weg geben konnten!