Hochzeit auf der Kreuzfahrt: Flitterwochen inklusive

. 2 minuten Lesedauer

Träumen  wir nicht alle von einer Kreuzfahrt in der Karibik oder dem Atlantik?  Sonnenuntergänge im Meer, exotische Häfen und fremde Länder, Wellness  und Entspannung an Bord, köstliche Speisen  – das Leben kann so schön  sein.

Kreuzfahrten eignen sich daher besonders gut für die Hochzeitsreise,  aber auch die Hochzeit auf einem Kreuzfahrtschiff wird immer beliebter.  Der Vorteil: Man hat schon während der Hochzeit ein entspanntes  Urlaubsfeeling.

Außerdem organisieren viele Kreuzfahrtsgesellschaften die  Trauzeremonie ganz nach Wunsch des Brautpaars, inklusive Beautysalon und  Bordfotograf  – die Hochzeitsplanung ist somit denkbar einfach. Wir  zeigen Ihnen, was Sie über die Hochzeit auf einer Kreuzfahrt wissen  müssen.

Heiraten an Bord!

In  Deutschland muss eine Eheschließung laut Gesetz an Land stattfinden –  oder fest vertäut in einem Hafen. Auch das hartnäckige Gerücht, dass die  Trauung auf internationalen Gewässern durch den Kapitän geschlossen  werden darf, ist leider ausgemachtes Seemannsgarn, denn unter deutscher  Flagge ist dies nicht erlaubt. Zum Glück gibt es aber Ausnahmen, die es  Brautpaaren ermöglichen, auf offener See zu heiraten:

Fährt das Schiff nämlich unter maltesischer Flagge oder jener der  Bermudas, darf der Kapitän jenseits der 12 Meilengrenze offiziell und  rechtsgültig trauen. Zum Beispiel bietet TUI Cruises als einzige  deutsche Kreuzfahrtgesellschaft auf zwei Schiffen die rechtsbindende  Eheschließung auf See an – und das in deutscher Sprache.

Mit den Schiffen der TUI kann  das Brautpaar die Zeremonie und Feier ganz individuell gestalten, ein  schiffseigenes Serviceteam unterstützt die Brautleute dabei. Die  Organisation ist denkbar einfach, denn die Schiffe bieten alles, was man  am großen Tag braucht: Beautysalons sorgen für das perfekte Styling,  Spitzenköche für kulinarische Ergüsse und der Bordfotograf hält die  schönsten Momente auf immer fest.

Heiraten in einem Hafen !

Ein  Kreuzfahrtschiff hat den Vorteil, viele unterschiedliche Häfen  anzusteuern – so lernt man gleich mehrere Städte oder Länder während  einer Reise kennen. Auch in den anvisierten Häfen oder bei einem  Landgang kann geheiratet werden.

Hier müssen neben den deutschen Rechtsregeln auch die Vorschriften  des jeweiligen Landes beachtet werden; welche Dokumente Sie dazu  benötigen, können Sie im Artikel Formalitäten bei einer Hochzeit im Ausland nachlesen. Aufgepasst: Die Hafenhochzeiten finden in der jeweiligen Landessprache statt und benötigen ggf. einen Dolmetscher.

Viele Kreuzfahrtschiffe bieten jedoch auch hierbei ihre Hilfe oder  spezielle Angebote an, sodass der Organisationsaufwand überschsaubar  bleibt.

Die Verlobung auf hoher See

Natürlich ist auch die Verlobung auf hoher See ein unvergessliches  Erlebnis. Warum nicht den Liebsten bei sanftem Wellengang mit einem  Antrag und anschließender Verlobungsfeier überraschen? Auch hierfür  bieten Kreuzfahrtschiffe individuelle Arrangements an, die keine Wünsche  offen lassen – inklusive Champagner und Bordfotograf, der den wichtigen  Moment festhält.

Das Eheversprechen erneuern !

Die Vorstellung, das Eheversprechen am Hochzeitstag auf einem  Kreuzfahrtschiff zu erneuern, ist höchst romantisch und findet immer  häufiger Zuspruch. Da die Erneuerung des Ja-Wortes ein symbolischer Akt  ohne jegliche Rechtsbindung ist, kann sie ohne weiteres durch den  Kapitän, einen Bordpfarrer oder gar einen freien Redner vollzogen  werden.

Der Vorteil: Es fällt kein lästiger Papierkram an  und das Ehepaar kann seiner Phantasie freien Lauf lassen – bei der  Zeremonie wie auch bei der Gestaltung der anschließenden Feier.

Unser Tipp: Im Alltag bleibt leider  oft wenig Zeit zu zweit. Eine romantische Schiffsreise ist daher nicht  nur das richtige für Frischverliebte.  Auch Langverheiratete können in  der Weite des Meeres ihre Liebe auffrischen und durch die  unvergesslichen Eindrücke einer Schiffsreise wieder näher  zusammenfinden.

Auf einer Luxuskreuzfahrt ergibt sich das quasi ganz von selbst – auch ganz ohne offizielle Auffrischung des Ehegelöbnisses.


Hochzeit auf der Kreuzfahrt: Flitterwochen inklusive
Help us and share with love