Außergewöhnliche Orte zum Heiraten

. 2 minuten Lesedauer

Ausgefallene Trauorte sind en vogue. Ob auf einem Leuchtturm, im Aquarium oder unterm Sternenhimmel - viele Brautpaare wollen gern an außergewöhnlichen Orte heiraten.  Wir stellen nur einige davon vor:

Hochzeit im Freizeitpark

Niemand will, dass seine Hochzeit zur Achterbahnfahrt wird! Oder doch? Denn Heiraten kann man auch im Freizeitpark. Das verspricht auf jeden Fall Nervenkitzel und jede Menge Adrenalin. „Ja-Sagen“ während eines Loopings? Wir stellen Ihnen zwei mögliche Freizeitparks vor:​

Im Belantis-Park bei Leipzig auf der neuen Achterbahn „Huracan“ kann man sich das Ja-Wort geben und seine Hochzeitsfotos machen. Im Anschluss können auch die Flitterwochen in einem deutschen Freizeitpark verbracht werden.

Auch im Heide Park Soltau ist eine rasante Hochzeit möglich, auf der größten Holzachterbahn Europas, dem Colossos. Das ist gar nicht so einfach, weil es sehr laut ist. Man muss es so laut rufen wie es nur geht! Der ganze Park wird dabei zu Trauzeugen.

Und wer es noch fantasievoller möchte, der kann sich bei einer Märchenhochzeit im Disneyland von Micky Mouse oder Donald Duck trauen lassen.​

Trauung auf dem Wasser?

Außerhalb einer Zone von 12 Meilen darf der Kapitän eines Schiffes Trauungen vornehmen, muss diese aber beim Einlaufen in den nächsten Hafen der zuständigen Schifffahrtsbehörde melden und das Brautpaar kommt um einen Gang zum Standesamt dennoch nicht herum.

All das betrifft euch bei dieser Trauungs- und Hochzeitslocation allerdings nicht: Floridas schwimmende Kapelle. Eine ganze Kirche haben die Amerikaner hier seetauglich gemacht, die zwischen Sarasota und Anna Maria Island kreuzt.

Für Hochzeiten werden spezielle Pakete zwischen ein- bis zweistündiger Kreuzfahrt angeboten. Wenn ihr also im Ausland und dazu noch kirchlich heiraten wollt, ist die “Floating Chapel” auf jeden Fall eine aufregende Perspektive. Danach laden Floridas Strände zu einer entspannten und romantischen Hochzeitsfeier.

Trauung in einer Höhle - Romantisch oder unheimlich?

So mancher mag bei dem Gedanken, sich mehr oder minder tief unter der Erde das Ja-Wort zu geben, ein beklemmendes Gefühl in der Brust spüren.

Dass man daraus aber auch ein super-romantisches Hochzeitsthema machen kann zeigt dieses Brautpaar: Mit Lichterketten, Kerzen und vielen Blumen wird ein mystisches und phantasievolles Ambiente geschaffen, dass das Thema “Feenreich” perfekt zur Geltung bringt.

Auch in Deutschland kann man in verschiedenen Höhlen heiraten. Die Rübeländer Tropfsteinhöhle bietet ein individuell zugeschnittenes Trauungspaket für Brautpaare an und auch die Barbarossahöhle im Kyffhäuser bietet bis zu 200 Hochzeitsgästen Platz und verfügt sogar über einen Tanzsaal.

Die Trauung in einer Höhle lässt sich sogar mit einer Destination Wedding, also einer Auslandshochzeit verbinden: In der Türkei laden die Höhlen von Antalya zur standesamtlichen Trauung ein.

Trauung auf dem Züricher Flughafen

Außergewöhnliche Trauungsorte liegen im Trend, das hat wohl auch die Flughafen Zürich AG erkannt. Paare können sich in einem bisher leer stehenden Tower auf dem Gelände des Flughafens das Ja-Wort geben.

Bisher wurden in den Räumlichkeiten Sitzungen abgehalten, nun soll der zweitoberste dekoriert und als Traulokal hergrichtet werden. Wer auch seinen Empfang, oder besser Apéros, in dieser beeindruckenden Kulisse geben möchte, mietet einfach auch den obersten Stock dazu und kann einen herrlichen Rundumblick auf den Flugplatz genießen.

Für alle Partymuffel bietet dieser Ort natürlich einen weiteren Vorteil: der Flug in die Flitterwochen ist greifbar nah, einfach die Treppe runter und ab ins Flugzeug! Eure Hochzeitsgäste werden so abgelenkt von dem Ausblick sein, dass sie es gar nicht bemerken werden..

SUCHST DU LOCATIONS?

Jetzt finden!

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Außergewöhnliche Orte zum Heiraten
Help us and share with love