Bayern Spezial – Heiraten in einer der vielfältigsten Regionen Deutschlands

. 4 minuten Lesedauer

Wenngleich Bayern für seine Maß Bier, Weißwurscht und Wiesenfreuden bekannt ist - hochzeitstechnisch bietet dieses Bundesland ebenso einiges! Es dürfte für so ziemlich jeden etwas dabei sein. Ob auf dem Ländle in einer gemütlichen Alm, in einer historischen Burg oder Kirche, am See oder urban in einem bayrischen Juwel unter den Münchner Hotels - Trauen könnt Ihr Euch eigentlich überall.

Wir Weddyplacer sind mal genauer auf die Suche gegangen und haben einige Schätze gefunden, die wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Die Kaiser-Alm - ein ausgeklügeltes System

Besonders raffiniert finden wir die Kaiseralm. Frei nach dem Motto: Was Eure Umgebung nicht hergibt, könnt Ihr ja herholen. Und ja, wir reden hier von einer ganzen Alm!

Ihr wollt also Eure Hochzeitsfeier in einer hübschen Alm feiern. Aber in der Nähe Eures Ortes der Trauung befindest sich keine Hochzeitslocation, die Euren Wünschen entspricht? Kein Problem. Das Team der Kaiser-Alm baut sie Euch da auf, wo Ihr sie haben wollt. Egal ob auf den Bergen, an der See oder auf dem Land. Die Kaiser-Alm ist eine einzigartige, mobile, authentische Eventlocation im Stil einer alpinen Bergalm. Die hochwertige Bauweise aus über 100 Jahre altem Echtholz ist Garant für ein urig-authentisches Flair – wo immer Ihr feiern möchtet. Der modulare Aufbau bietet Platz für 80–800 Personen. WCs im Almstil und ein passender Küchenanbau können auch mitgeliefert werden. Ihr seht - ein äußerst ausgeklügeltes und flexibles Konzept.

Die Egerner Alm - wunderschönes Ambiente und traumhafte Aussichten

Für kleinere Runden empfehlen wir daher eher die Egener Höfe am Tegernsee - eine wunderschöne alpine Variante. Im Hintergrund die Berge, vor Euch der See. Das Team betreut Euch von Beginn an und bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Euer Wunschkonzept lässt sich sicher umsetzen und das alles mit einem atemberaubenden Blick auf Berg und See.

Rund um den Tegernsee gibt es zudem wunderschöne Kirchen, wo Ihr Euch trauen könnte.

Psssst: Für Fotoshootings macht sich diese Location doch hervorragend, meint Ihr nicht? Wenn Ihr einen tollen Fotografen sucht, könnt Ihr Euch gern einmal auf unserem Marktplatz umschauen.

Strombergs Hochzeitsloft - modern heiraten in mitten von München

Ihr habt die Vorstellung - Stromberg* hat die Lösung! Die einst alte Lagerhalle wurde aufwändig neu inszeniert und erstrahlt nun als modernes Loft inmitten von München. Die Halle ist äußerst flexibel gestaltbar und sehr geräumig. Von Flying Food über festgesetztes Essen bis hin zu großer Technikausstattung ist alles möglich.

Auch um das Catering muss sich keine Sorgen gemacht werden. Wer etwas ganz Besonderes sucht, sollte hier füdig werden. Holger Stromberg, der bereits mit 23 Jahren einen Michelin-Stern für seine Kochkünste erhalten hat, sorgt mit seiner Sterneküche für die Verköstigung der Hochzeitsgesellschaft.
Ein Traum, wenn Ihr uns fragt - und wenn man natürlich das nötige Kleingeld hat.

Warum in Bayern heiraten?

Nun haben wir Euch schon ein paar Schmankerl vorgestellt. Doch was macht Bayern als Hochzeitsort so besonders? Heiraten eigentlich alle in Dirndl und Lederhose? Gibt es auf jeder Feier statt einem Glas Sekt, gleich eine ganze Maß Bier? Nun, Klischees sind eben Klischees. Natürlich wird sich genau dieses Bild hier und da mal vorfinden, doch die Regel wird es sicher nicht sein. Oder doch?

Wir haben einmal Johann-Jakob Wulf gefragt - ein Hochzeitsplaner aus der Gegend:

Was macht eine bayrische Hochzeit aus?

Eine gute Frage! Ich kenne keine typisch bayrischen Hochzeiten. Ich arbeite hauptsächlich im urbanen Raum und in München gibt es die verschiedensten Rituale. Vintage ist, wie überall, gerade total modern. Auszeichnend für so eine Großstadt ist aber auch die Kirchenferne und die unterschiedlichsten multi-kulturellen bzw. interreligiösen Paare, die hier so heiraten. Ich habe eine Menge Spanier oder Engländer aber auch ehemalige Balkanflüchtlinge vom Krieg 1992-1995 sind heute Erwachsen und wollen heiraten. Außerdem gibt es eine große homosexuelle Szene. Ich als freier Redner (www.hochzeitsrednerbayern.de) profitiere natürlich davon. Als Band (www.nikoandthelostboys) bieten wir ein sehr breites Publikum ab. Wenn wir dann in Bayern natürlich was von Blumentopf spielen, gehen die Leute gut ab. Typisch ist vielleicht auch, dass es ggf. etwas edler ist, ohne, dass ich das abwertend gegenüber anderen Ländern meine. Hier heiraten viele in einem Schloss oder auf Almen in den Alpen. Ne Teppichfabrik wie in Berlin gibt es leider eher nicht. Dafür finde ich diese schönen Schlösser natürlich auch genial. Was sicherlich total modern ist, sind Scheunenhochzeiten. Das geht in Bayern natürlich auch sehr gut.

Was ist dort typisch, was in den anderen Bundesländern vielleicht nicht so ist?

Die Frage ist reine Spekulation. Ich bin Norddeutscher und kann daher keinen Akzent anbieten. Das käme in Bayern aber sicherlich auch gut an...

Wie viele Leute ungefähr feiern so richtig traditionell und wie viele hingegen modern?

Ich habe nur moderne Hochzeiten...wobei...was ist Tradition, was ist modern? Ist eine Lederhose tradition oder, wenn sie fesch geschnitten ist, nicht auch modern. Ich habe es schon mehrmals erlebt, dass Frauen im Dirndl heiraten oder halt in dem Boho-Vintage-Style. "Die" Münchnerin ist sicherlich sehr modebewusst und kleidet sich schick. Die Gäste auch. Ich hatte auch schon Hochzeiten, wo eine Blaskapelle gespielt hat oder mal ein Alpenhorn. Wir von der Band freuen uns dann immer, weil wir diese Instrumente am Abend dann einfach einbinden in unser Party-Set. Das kommt immer gut an, weil sich Moderne und Tradition hier gut vereinen lassen. Jeder soll seinen Raum bekommen.

Was bedeutet den Bayern die kirchliche Trauung? Gibt es Rituale?

Ich habe als Freier Redner nur Freie Trauungen, das liegt in der Sache. Aber als Band haben wir fast immer nur Trauungen, die Nachmittags in der Kirche stattfinden. Keine Ahnung, ob es da einen Zusammenhang gibt, weil ein Redner UND eine Band sicherlich auch eine Kostenfrage ist und die Kirche ja in dem Sinne nichts kostet sondern von Spenden lebt. Rituale habe ich schon, wobei ich zwischen einer Freien und einer beliebigen Trauung unterscheide. Ich bin kein Gebrauchtwarenladen, wo man sich hier und da was nehmen kann. Ich denke, dass wollen die Paare auch nicht. Ich habe eine gute Struktur, die ich an der einen oder anderen Stelle auch bereit bin zu ändern. Die Paare schätzen aber, dass ich eine Idee davon habe, was gut ist und zusammenpasst.

Was sind Deine persönlichen Erfahrungen?

Meine Erfahrungen sind, dass es in München einen guten Drang danach gibt, zu heiraten. Sei es traditionell oder eher in der Kirche. Wir als Band und ich als Redner profitieren davon. Ich bin sehr gerne auf Alpenhochzeiten, weil die Aussicht natürlich unschlagbar ist. Aber auch in München gibt es coole Locations. Ich freue mich sehr über die Multi-Kulturaliät der Stadt und ihre Offenheit für verschiedene Zwischentöne. Hier leben die unterschiedlichsten Kulturen gut zusammen und ergänzen sich und das merke ich auch in meiner Hochzeitsszene. Das genieße ich sehr.”

Johann-Jakob Wulf
Hochzeitsredner

Wenn Ihr nun Lust bekommen habt, Eure Hochzeit im schönen Bayern zu feiern, aber noch nicht genau wisst, wo und wie ihr anfangen sollt - fragt unsere Hochzeitsfeen im WeddyPlace-LifeChat oder stöbert einmal in unserem Markplatz nach atemberaubenden Locations, professionellen Fotografen oder handwerklich geschickten Hochzeitsdienstleistern für Dekoration, Trauringe und vieles mehr.

Wir unterstützen Euch gern!

Also, keine Zeit verlieren und losstöbern!


Bayern Spezial – Heiraten in einer der vielfältigsten Regionen Deutschlands
Help us and share with love