Welche Farbe sollte der Brautstrauß haben?

Article header image

Euer Brautkleid ist gekauft, die Schuhe stehen auch schon bereit, jetzt fehlt nur noch der Brautstrauß. Nun möchtet Ihr für einen abgerundeten Look das perfekte Bouquet finden, seid aber unsicher, welche Farbe Euer Brautstrauß haben sollte? Als Deutschlands führender digitaler Hochzeitsplaner stellen wir Euch in diesem Artikel die schönsten Farb-Möglichkeiten für einen gelungenen Brautstrauss vor.

Die Farbwahl

Es gibt etliche atemberaubend schöne Blumen-Sorten, die wunderbar für einen Brautstrauß geeignet sind. Von Orchideen, über Tulpen bis hin zu Pfingstrosen und Gerbera. Bei all den tollen Blumen ist es schwer einen Überblick zu haben, was eigentlich zu Euch als Braut und natürlich auch zu Eurer Hochzeit passt. Schließlich sollen die Farben des Brautstraußes auch zum Brautkleid passen.

TIPP

Besprecht den Brautstrauß am besten schon mit Eurem Floristen, wenn Ihr die Planung für die Deko-Arrangements angeht. So stellt Ihr sicher, dass alles zueinander passt und das Hochzeitsmotto, für welches Ihr Euch entschieden habt, sich wie ein roter Faden durchzieht.

Zartes Rosé

Auf der Suche nach der perfekten Farbe für Eure Hochzeit, werdet Ihr häufig auf das beliebte, sanfte Rosé stoßen. Es ist sehr feminin, zeitlos und wirkt immer elegant. Für einen Strauß mit den Farben eignen sich zarte Blumen wie Pfingstrosen, Ranunkeln oder Rosen. Bedenkt bei allen Blumen aber die Saisonalitäten. Nicht alle Blumen sind rundum das ganze Jahr verfügbar.

Klassisches Weiß

Ein klassischer weißer Strauß ist absolut zeitlos und daher aktuell auch besonders beliebt. Bei Influencer- und Star-Hochzeiten sieht man vermehrt rein weiße Brautsträuße. Besonders beliebt sind minimalistische Blumen, wie zum Beispiel Orchideen, Tulpen oder Calla, aber auch Pfingstrosen machen sich super für einen weißen Hochzeitsstrauß.

TIPP

Auch wenn Lilien sehr schöne Blumen sind, würden wir Euch davon abraten diese für Euren Brautsrauß zu verwenden. Lilien haben nämlich oftmals einen sehr strengen Geruch.

Modernes Hellblau

Hellblau ist eine tolle und moderne Farbe für einen Brautstrauß. Ein Vorteil von einem blauen Strauss ist, dass Ihr Euch als Braut keine Gedanken mehr um „Etwas Blaues“ machen müsst. Vorausgesetzt Ihr möchtet dem englischen Brauch  „Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues“ nachgehen. Ein blauer Brautstrauß passt hervorragend zu einer A-Linie oder Kleid in Etui-Form.

Greenery

Den Greenery Trend sieht man sehr häufig in der Hochzeitsdekoration, weil er unglaublich elegant ist. Denn wie der Name schon verrät, wird hier mit sehr viel Grün gearbeitet.  Das heißt, der Fokus liegt auf grünen Pflanzen.

Zusätzlich sieht ein Greenery-Thema auf Fotos auch immer toll aus, weil es einen schönen Kontrast zum Look von Braut und Bräutigam passt. Daher ist auch ein Greenery Brautstrauß besonders schön. Eukalyptus, Lorbeerblätter, Farn oder auch Olivenzweige, sowie Sukkulenten lassen Euren Greenery Strauß besonders schön aussehen.

Kräftiges Rot

Rot ist nicht nur die Farbe der Liebe, sondern eignet sich besonders gut als Farbe für einen Brautstrauß im Herbst. Das harmoniert toll mit den feurigen Tönen, die die Blätter der Bäume zu dieser Jahreszeit tragen. Auch wenn Ihr Euch für eine Vintage Hochzeit entscheiden solltet, wird ein roter Brautstrauß schön zur Geltung kommen.

Vibrant Colors

Vibrant colors, zu Deutsch kräftige, bunte Farben sind der absolute Trend für 2023. So ein bunter Brautstrauß wirkt sehr fröhlich und lebendig, was direkt gute Laune bringt, sobald man ihn anschaut. Zusätzlichen können die vielen bunten Farben eine Location auflockern.

Wir hoffen, dass Euch dieser Artikel zu den Hochzeitsblumen gefallen hat und Ihr den passenden Strauß zu Eurem Brautkleid findet. Wir wünschen Euch eine wunderschöne und amüsante Hochzeit! Bei Fragen oder Rückmeldung meldet Euch sehr gerne jederzeit unter unserer E-Mail-Adresse community@weddyplace.com