WEDDYPLACE
A
Premiummappe mit Hochzeitspapeterie erhalten - Kostenlos und versandkostenfrei
Article Header Image

Der Lichtertanz - Dieses Hochzeitsspiel bringt Euch zum Strahlen

Der Lichtertanz garantiert eine romantische Stimmung bei eurer Hochzeitsfeier und wird Euch auf Wolke 7 schweben lassen. Alles was Ihr zu diesem Hochzeitsspiel wissen müsst findet Ihr hier!

Wie funktioniert dieses Hochzeitsspiel?

Der Lichtertanz ist, ähnlich wie der  Regenschirmtanz oder Schleiertanz, ein Tanzspiel und eine Abwandlung des klassischen Hochzeitstanzes. Bei diesem Hochzeitsspiel bekommen die Gäste alle ein Teelicht in die Hand und stellen sich im Kreis um das Brautpaar herum, die unter den schön glänzenden Lichter tanzen. Diese Lichter sorgen für eine atemberaubende Stimmung und einen unvergesslichen Moment.

Tanzendes Brautpaar
© Weddings by Tim

Wann findet der Lichtertanz statt?

Der Ablauf des Hochzeitsfests, und damit auch der Zeitpunkt des Lichtertanzes, hängt natürlich ganz von Euch als Braut und Bräutigam ab. Jedoch entscheiden sich die meisten Brautpaare dafür den Lichtertanz entweder als Eröffnungstanz oder Abschlusstanz einzusetzen.

Der Kerzentanz eignet sich gut als Eröffnungstanz bei Eurer Hochzeitsfeier, da er sicherstellt dass alle Gäste schon auf der Tanzfläche stehen und danach bereit sind dort zu bleiben, tanzen und Spaß zu haben. Der Eröffnungstanz ist für die meisten Brautpaare eine der wichtigsten Erinnerungen ihres Hochzeitstages und der Lichtertanz würden diesen Moment nur romantischer machen.

Natürlich könnt Ihr den Lichtertanz auch am Ende des Hochzeitsfests als Abschlusstanz tanzen, sozusagen als romantischer Abschluss des Abends. Hier kann es nur sein, dass einige Gäste schon gegangen sind und Euch nicht mehr bei diesem einzigartigen Moment Eurer Feier begleiten können.

Brautpaar läuft unter Wunderkerzen
© Katarina Fedora

Das braucht Ihr alles für den Lichtertanz:

  • Teelichter
  • Feuerzeug oder Streichhölzer
TIPP

Um sicher zu gehen, dass jeder Gast auch ein Teelicht bekommt und es kein langes Austeilen gibt, könnt Ihr jedem Gast ein Teelicht an seinen Sitzplatz oder sogar anstelle eines Platzkärtchen hinstellen.

Tolle Alternativen zum Klassiker

Anstatt der klassischen Teelichter könnt Ihr bei diesem Hochzeitsbrauch Euren Gästen auch Wunderkerzen geben, da diese etwas heller leuchten und für eine knisternde und funkensprühende Atmosphäre sorgen. Das Schöne an den Wunderkerzen ist, dass die Gäste sie im Rhythmus der Musik in der Luft bewegen können, was mit Teelichtern etwas schwieriger ist

Bei den Wunderkerzen solltet Ihr nur daran denken, dass Ihr ein kurzes Lied für Euren Tanz benutzt, da Wunderkerzen schneller als Teelichter abbrennen.

Falls Ihr die Brandgefahr beim diesem Hochzeitsspiel umgehen wollt, könnt Ihr auch alle Hochzeitsgäste mit bunten Knicklichtern versorgen, die dann anstelle von Kerzen benutzt werden. Diese haben den deutlichen Vorteil, dass sie lange erleuchtet bleiben und die Hochzeitsgesellschaft diese noch während der restlichen Hochzeitsfeier und auf der Tanzfläche als Accessoire und Andenken behalten kann.

Die richtige Musik für die perfekte Stimmung

Wichtig für den Lichtertanz ist natürlich auch die passende Musik. Der Lichtertanz ist klassischerweise ein sehr romantisches Tanzspiel, weswegen sich natürlich auch ein romantisches, langsames Lied gut eignet. Aber natürlich ist es Eure Hochzeit, also ist die Musikauswahl letzten Endes Euch als Brautpaar überlassen. Falls Ihr noch Inspiration sucht, könnt Ihr gerne mal bei unserer Hochzeits Playlist vorbeischauen.

Titelbild: © Kathleen John