JGA Schnitzeljagd – Die ultimative Anleitung für den JGA

Article header image

Langweilig war gestern – dieser JGA wird unvergesslich. Doch Eure letzte Schnitzeljagd ist schon einige Jahre her und Ihr müsst Euch erstmal in diese Thematik wieder einlesen? Kein Problem, kinderleicht.

Wenn Kinder in der Grundschule das können, dann schafft Ihr das auch (wieder). Wir zeigen Euch, wie Ihr eine JGA Schnitzeljagd zum plant und anschließend ganz einfach umsetzt.

Schnitzeljagd JGA

Eine Schnitzeljagd - wie ging das nochmal? Das mögen sich jetzt sicherlich einige Leser*innen unter Euch fragen. Kurz zusammengefasst: Es gibt für gewöhnlich 2 Teams. Team#1 gibt den Weg vor und versteckt unterwegs Hinweise für das Team#2, welches bereits auf den Fersen ist. Am Ziel angekommen, gibt es dann eine Überraschung. Ein Hoch auf die Kreativität der Hinweise von Team#1 und Bravo an Team#2, welches die Fährte richtig gelesen hat.

Nice to know: Grundsätzlich gibt es 2 Arten von Schnitzeljagden: Eine Jagd erfolgt in Form vom Verstecken und Finden von Zettelchen, auf denen der nächste Hinweis steht. Für die andere Schnitzeljagd benötigt Ihr lediglich Kreide, um Pfeile an Wände, Asphalt usw. zu malen, sodass das Verfolger-Team weiß, in welche Richtung es muss.

Basic-Vorbereitung für Eure Schnitzeljagd

Vorab: Ihr müsst Euch nicht an die Reihenfolge der Stichpunkte halten. Eine Schnitzeljagd ist stets etwas chaotisch und läuft meistens etwas anders ab, als geplant. Improvisation und Flexibilität sind hier gefragt.

Dennoch können Euch diese Punkte eine Hilfestellung geben, an denen Ihr Euch orientieren könnt. Hier unsere Ideen für eine Schnitzeljagd zum Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied:

Die Jagd kann beginnen: Ob Sportlich oder entspannt, alles geht, nichts muss.
Auf der Suche nach Ideen für den JGA?

Findet einen Termin

Vermutlich der schwierigste Part: Einen Tag finden, an dem die Braut/der Bräutigam können und zudem die Mehrheit der Teilnehmer*innen. Macht Euch hier aber nicht allzu viel Stress, denn es werden selten alle kommen und auch Last Minute kann es noch zu Absagen kommen.

Beginnt mit dem Ziel für Eure JGA Schnitzeljagd

Wo sollen sich beide Teams wieder vereinen? Oder falls Ihr in einem Team bleibt und vorab bereits die Route geplant und Hinweise versteckt habt: Welches ist die Endstation Eurer Jagd?

An einer Partylocation? In einer Bar? Gemütlich zu Hause? Abhängig vom Ziel könnt Ihr die weiteren Schritte planen, sprich die Route.

Welche Route soll es werden?

Welche Stopps wollt Ihr einlegen und welche kleinen Aktivitäten habt Ihr mit der Braut bzw. dem Bräutigam unterwegs vor?

Google Maps kann hier sicherlich von Vorteil sein, um die Distanz Eure geplanten Strecke besser einschätzen zu können.

TIPP

Habt bei der Planung auch immer das Wetter im Kopf und notfalls auch eine Alternativroute oder ein Ausweichziel im Kopf.

Wollt Ihr der JGA Schnitzeljagd ein Thema geben?

Ein Thema verleiht der ganzen Schnitzeljagd einen Wiedererkennungswert und einen tollen Rahmen für Euer Outfit, Eure Route und Euer Ziel.

Selbstverständlich kein Muss – je nachdem wie Ihr und das Brautpaar im Allgemeinen zu Motto-Partys steht.

(Wir hingegen bei WeddyPlace lieben Themen-Partys)

Steckt Eure Köpfe zusammen für die Schnitzeljagd

Mit diesem Punkt ist gemeint, dass Ihr Euch gemeinsam überlegen sollt, was die Braut bzw. der Bräutigam gerne macht, isst, hört, riecht usw. Erstellt daraufhin eine Liste, denn diese wird Euch die Planung enorm erleichtern. So habt Ihr viele tolle Ideen, auf die Ihr bei der Route und den Stopps zurückgreifen könnt.

TIPP

An dieser Stelle eignen sich besonders auch Orte, zu denen das Brautpaar eine Verbindung hat. Diese sind perfekt für Eure Pausen und Spielchen.

Beispiele, die die Braut bzw. der Bräutigam eventuell gerne macht und auf die Ihr bei der Planung zurückgreifen könnt – hier einige Ideen aus unseren bisherigen Erfahrungen:

  • Schwimmen
  • SUP
  • Fahrrad fahren
  • Eis essen
  • Maniküre
  • Cocktails
  • Zeichnen

Lasst Euch einfach von den Hobbies und Lieblingsaktivitäten der Braut bzw. des Bräutigams inspirieren

Erstellt ein Survival-Kit für die Braut bzw. den Bräutigam

Ihr entscheidet, was reinkommt. Snacks? Eine Polaroid-Kamera? Beauty-Zeug usw. – Ein Kit kann super individuell zusammengestellt werden und verbleibt als tolles Erinnerungsstück vom Junggesellinnenabschied bzw. Junggesellenabschied.

Lasst Eurer Kreativität hier freien Lauf. Auch bietet es sich an dieser Stelle an, für alle Teilnehmer*innen ebenfalls ein Mini-Kit zu erstellen. Dort können sich auch Hilfsmittel befinden, um bestimmte Aufgaben unterwegs zu lösen.

Spaß vorprogrammiert: JGA Schnitzeljagd mit Stopp am See
Schnitzeljagd-Aufgaben untereinander verteilen: Wer übernimmt was?

Ready? Es kann losgehen!

Beispiel - Anleitung

Die Vorbereitungen sind gemacht, das Brainstorming ist getätigt? Dann geht es nun ans Eingemachte für den Junggesellinnenabschied bzw. Junggesellenabschied:

Wir stellen Euch eine Beispiel-Anleitung mit unseren Ideen vor, an der Ihr Euch gerne orientieren können. Bei unserer Schnitzeljagd geht es durch die Stadt, in der die Braut aufgewachsen ist. Sprich, es handelt sich um eine Stadtrallye.

  1. To-dos vor der Schnitzeljagd
  • Überlegt Euch die Route und lauft sie am besten einmal ab
  • Unterwegs kommen Euch Ideen auf, wo und wie Ihr Hinweise verstecken könnt
  • Macht Euch Notizen hinsichtlich der Route und der Stellen/Locations, an denen Ihr Hinweise verstecken wollt, bzw. Pfeile zeichnen wollt

2. Entscheidet Euch, ob Ihr zwei Teams bilden wollt, oder in einem großen Team mit der Braut bleiben wollt

  • Ersteres bedeutet, dass die Organisator*innen des Spiels in Team#1 sind, folglich die Route vorgeben und die Hinweise am Tag des JGAs verstecken bzw. die Pfeile malen
  • Letzteres heißt, dass die Organisator*innen (am besten 2 von Euch) bereits im Voraus alle Hinweise verstecken und Pfeile anbringen, sowie die Zielstation schmücken

3. Zettel oder Pfeile für die Rallye?

  • Wir haben uns für Zettel entschieden, da diese unabhängig vom Wetter eingesetzt werden können. Bedenkt: Wenn es regnet, sind die Pfeile nicht mehr zu sehen

4. Dauer Eurer JGA Schnitzeljagd

  • Unsere Tour dauert etwa 3 Stunden, da wir unterwegs noch ein Picknick machen, einen Stopp in der Eisdiele einlegen und es gerne gemütlich angehen
  • Wer gerne etwas Action mit hineinbringen möchte, kann selbstverständlich einen zeitlichen Rahmen vorgeben, sodass die Schnitzeljagd etwas sportlicher wird

5. Bringt Musik und Getränke mit

  • Denn eins haben wir gelernt: Mit der richtigen Musik und guten Getränke, kann die Stimmung nur gut werden!

6. Wie sehen die einzelnen Stopps aus?

  • Auf unseren Zettelchen befinden sich Hinweise in Form von Zitate, Fotos, Reime und Rätsel
  • Diese haben wir an der Grundschule, dem Elternhaus, Geheimverstecke aus der Kindheit, den Ort des ersten Kusses, der Lieblingsbar usw. versteckt
  • Auch haben wir weitere Personen involviert, u. a. den Barkeeper und die Eltern
  • Hier musste die Braut ein kleines Gedicht aufsagen oder dem Barkeeper helfen einen Cocktail zu mixen, welcher im Anschluss getrunken wurde
  • Die eingeweihten Personen sind im Besitz des weiteren Hinweises und entscheiden demnach selbst, ob die Braut die Aufgabe erfüllt hat

7. Am Ziel angekommen, wartet ein Schatz auf die Braut

  • Wir haben das ganze wortwörtlich genommen und eine Kiste voller Dinge vergraben, die die Braut erstmal ausgraben muss
  • Wie Ihr den Tag ausklingen lasst, überlassen wir an dieser Stelle Euch! 😊
JGA Ideen: Schnitzeljagd mit Stopp in der Bar. Coktails mixen mit dem Barkeeper
Wie wäre es mit dieser Idee als Stopp für die JGA Schnitzeljagd?

Lust bekommen? So eine Schnitzeljagd ist ein einmaliges Erlebnis, auch wenn die Organisation Zeit und Ausdauer von einem abverlangt: Es lohnt sich! Wir sind uns sicher, dass die Braut bzw. der Bräutigam diesen Tag für immer in Erinnerung behalten werden.

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß bei Eurer Schnitzeljagd! Und nicht vergessen: Es gibt vermutlich nichts Persönlicheres, als eine Schnitzeljagd zum Junggesellinnenabschied bzw. Junggesellenabschied.

Zudem kommen sicherlich auch tolle Kindheitserinnerungen auf. Und: Es gibt kein Richtig oder Falsch bei der Planung eines JGAs – Hauptsache, Ihr habt alle Spaß! 😊

Die Hochzeit des Brautpaares kann danach auf jeden Fall kommen!

Habt Ihr Fragen, Tipps, Anmerkungen oder weitere Ideen, so könnt Ihr uns gerne jederzeit per E-Mail unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: community@weddyplace.com