Hochzeitskarte schreiben - So gelingt Euch die perfekte Glückwunschkarte zur Hochzeit

Article header image

Ihr seid auf einer Hochzeit eingeladen und möchtet dem Brautpaar zu dem Hochzeitsgeschenk noch eine persönlich Botschaft und Hochzeitsglückwünsche überbringen? Auf einer schönen Hochzeitskarte könnt Ihr ein paar liebe Worte auf Papier bringen und dem Brautpaar alles Gute zur Hochzeit und für die gemeinsame Zukunft wünschen.

Jedoch fällt das Schreiben einer Hochzeitskarte nicht jedem leicht und zudem gibt es auch ein paar Sachen, die man bei dem Schreiben der Glückwunschkarte beachten sollte. Wir geben Euch hier tolle Tipps, Tricks und Inspirationen für eine super Hochzeitskarte an Braut und Bräutigam. Lasst Euch inspirieren und dann steht dem Verfassen Eurer ganz persönlichen Glückwunschkarte nichts mehr im Wege!

Was kann man auf eine Hochzeitskarte an das Brautpaar schreiben?

  • Anrede des Brautpaares
  • Glückwünsche zur Hochzeit
  • Ein schönes Zitat
  • Ein persönlicher Text an das Brautpaar (Beispielsweise eine lustige Anekdote)
  • Ein Dankeschön, dass man diesen besonderen Tag der Hochzeitsfeier zusammen feiert
  • Wünsche für die Zukunft

Die Hochzeitskarte

Die Hochzeitskarte gibt Euch eine schöne Möglichkeit, Glückwünsche an das Brautpaar zu der Hochzeit zu überbringen und vielleicht auch ein paar liebe Worte an das Hochzeitspaar zu richten. Bei der Gestaltung und auch beim Verfassen des Textes für die Glückwunschkarte sind Euch kaum Grenzen gesetzt.

Bei der Karte selber könnt Ihr zwischen selbstgestalteten Hochzeitskarten oder auch gekauften Glückwunschkarten wählen und auch bei den Hochzeitsglückwünschen habt Ihr eine große Auswahl - ob persönliche Worte oder doch lieber ein bekannter Hochzeitsspruch, ist hierbei ganz Euch überlassen! Achtet aber immer darauf, dass die Hochzeitskarte zu dem Brautpaar passt und der Text angemessen ist. Was Ihr alles bei Verfassen beachten solltet, erzählen wir Euch hier.

Hochzeitskarte schreiben - Das solltet Ihr beachten

Bevor Ihr eine Hochzeitskarte auswählt, macht Euch erst einmal Gedanken dazu, was dem Brautpaar gefallen könnte und auch, was Euch als passend erscheint. Dies gilt auch für den Text, den Ihr an Braut und Bräutigam richten werdet.

Ist dies erledigt, empfehlen wir Euch, dass Ihr eine kleine Gliederung aufstellt und Euch schon einmal Gedanken dazu macht, wie Ihr das Brautpaar anreden möchtet. Eine sehr beliebte Anrede ist Beispielswiese "Liebes Brautpaar", wenn Euch das Brautpaar aber sehr nahe steht, kann dies etwas unpersönlich wirken. Dann ist vielleicht eher eine Anrede mit Namen von Braut und Bräutigam passender.

Einen möglichen Aufbau für eine Hochzeitskarte zeigen wir Euch hier:

  • Anrede des Brautpaares
  • Glückwünsche zur Hochzeit
  • Ein bekanntes Zitat
  • Ein persönlicher Text an das Brautpaar (Beispielsweise eine lustige Anekdote)
  • Ein Dankeschön, dass man diesen besonderen Tag der Hochzeitsfeier zusammen feiert
  • Wünsche für die Zukunft

Achtet bei der Formulierung der Glückwünsche zur Hochzeit auch immer darauf, dass diese zu dem Brautpaar und zu der Beziehung, die Ihr zu dem Brautpaar habt, passen. Denn bei Kollegen oder auch entfernteren Verwandten und Freunden, solltet Ihr die Karte eher etwas förmlicher halten und bei engen Freunden oder der Familie, sollte diese natürlich persönlich und vielleicht auch ein bisschen emotionaler gestaltet sein.

Hochzeitsspruch auf einer beleuchteten Tafel
© Kathleen John

Falls Ihr Euch aber unsicher seid, sprecht Euch am besten einmal mit den anderen Hochzeitsgästen aus Eurem Freundeskreis ab, nur um auf Nummer sicher zu gehen.

TIPP

Schreibt den Text, den Ihr auf die Hochzeitskarte schreiben möchtet, vorher schon einmal auf. Zudem empfehlen wir Euch, eine Ersatzkarte griffbereit zu haben, falls Ihr Euch verschreibt.

Schöne Zitate und Hochzeitssprüche

Wir geben Euch hier ein paar tolle Beispiele für Hochzeitswünsche, die Ihr auf die Karte zu der Hochzeit schreiben könnt. Eine schöne Idee ist es auch, ein bekanntes Zitat mit ein paar persönlichen Worten an das Brautpaar zu kombinieren. Aber auch hier gilt wieder, achtet bei der Wahl der Hochzeitsglückwünsche und Hochzeitssprüche darauf, dass diese auch zu dem Brautpaar passen.

Hochzeitskarte schreiben: Buch dekoriert mit Schleife und Olivenzweig
© Kathleen John

Zitate:

  • "Liebe ist ein Fest, es muss nicht nur vorbereitet, sondern auch gefeiert werden" (Platon)
  • "Eine Gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft." (Friedrich Nietzsche, 1844-1900)
  • "Schön ist eigentlich alles, was wir mit Liebe betrachten" (Christian Morgenstern, 1871-1914)
  • "Seine Freude in der Freude des anderen finden können: das ist das Geheimnis des Glücks" (George Bernanos, 1888-1948)
  • "Echte Liebesgeschichten gehen nie zu Ende" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Hochzeitswünsche und Sprüche:

  • Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute zur Hochzeit und freuen uns sehr, diesen gemeinsamen Tag mit Euch zelebrieren zu können.
  • Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Wir wünschen Euch alles Gute für die gemeinsame Zukunft und freuen uns, Euren Hochzeitstag gemeinsam mit Euch zu feiern.
  • Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und wir wünschen Euch alles erdenklich Gute für die gemeinsame Ehe.
  • Wir möchten Euch von Herzen gratulieren und wünschen Euch alles erdenklich Gute und viel Glück für den gemeinsamen Lebensweg.

Wichtig ist, dass Eure Worte von Herzen kommen und Ihr so dem Brautpaar, zusätzlich zu dem Hochzeitsgeschenk, eine Freude machen könnt. Beachtet aber auch, dass bei Eurer Hochzeitskarte keine Zitate verwendet werden, die die Ehe vielleicht in ein etwas negatives Licht rücken oder zweideutig zu verstehen sind.

Weitere Inspiration für schöne Hochzeitssprüche und Gedichte findet Ihr in unserem Artikel "Glückwünsche zur Hochzeit". Wir hoffen, dass Euch unser Artikel gefallen hat und mit unseren Tipps und Tricks zaubert Ihr dem Brautpaar garantiert ein Lächeln ins Gesicht!

Titelbild: © Kathleen John