Hochzeit mit Kindern – so wird es für alle ein unvergesslicher Tag

. 4 minuten Lesedauer

Am Hochzeitstag steht ganz klar das Brautpaar im Mittelpunkt. Allerdings buhlen die Kinder auf der Feier ebenso um Aufmerksamkeit. Deshalb ist es wichtig, die eigenen Kinder in die Hochzeit zu integrieren und die Kinder der Gäste spielerisch zu unterhalten. So wird es für alle ein unvergessliches Fest.

Bei kinderlosen Paaren kommt in der Vorbereitung manchmal die Frage auf, ob es unhöflich wäre, eine Hochzeitsfeier ohne die Kinder der Gäste zu veranstalten. Die Antwort lautet ganz klar: ja! Denn auch wenn die Anwesenheit von Kindern bei der Hochzeit ein wenig mehr Planung und Aufwand bedeutet, bereichern die kleinen Gäste die Feier in jedem Fall.

Die eigenen Kinder in die Hochzeit integrieren

Wenn das Hochzeitspaar schon Kinder hat, ist der Tag der Trauung nicht nur für die Eltern ein besonderer Tag. Oftmals fiebern die Kinder ebenso darauf hin, weil sie wissen, wie wichtig er für Mama und Papa ist. Deshalb sollten die Kids am großen Tag auch mit eingebunden werden, sowohl bei der Trauung als auch bei der anschließenden Feier. Welche Aufgaben sie übernehmen können, hängt stark vom Alter und ihren Interessen ab.

Bei der Trauung können Kinder als Ringbeauftrage mit eingebunden werden und im passenden Moment die Eheringe auf einem Kissen bringen.

Wer es etwas individueller möchte, befestigt die Ringe an einem Teddy oder dem Lieblingsspielzeug des Kindes und kann sich sicher sein: Auf das liebste Plüschtier passen die Kinder immer besonders gut auf. Zeremonielle Aufgaben können ebenfalls gut übertragen werden. Lasst die Trauzeremonie von eurem Sohn oder eurer Tochter offiziell mit einem Gong oder Glockenschlag enden.

Beim Auszug aus der Kirche übernehmen vor allem die Mädchen gern das Tragen der Schleppe. Die Braut muss sich dann keine Sorgen mehr machen, dass das Kleid draußen schmutzig wird. Wenn die Kinder noch etwas kleiner sind, eignen sie sich perfekt als Blumenkinder.

Dabei sollte man jedoch nicht zu perfektionistisch denken, denn nicht selten haben Blumenkinder trotz wochenlangem Einüben das Blumenkörbchen einfach komplett ausgekippt oder gar nicht gestreut.

Aber keine Sorge, dass sorgt höchstes für ein paar amüsierte Lacher, und ist ansonsten nicht weiter schlimm. Ebenso beliebt ist das Reiswerfen und Seifenblasenpusten bei den Jüngsten. Hierbei können sie sich spielerisch austoben und ihr als Hochzeitspaar bekommt gleichzeitig wunderschöne Bilder.

Wer es noch persönlicher möchte, kann es machen wie Angelina Jolie. Sie ließ bei ihrer Hochzeit im August 2014 ihr Brautkleid von ihren Kindern bemalen. Das so entstandene Unikat erregte nicht nur Aufmerksamkeit, sondern war auch eine ganz besondere Liebeserklärung an ihre Kinder.

Die meisten Bräute halten es jedoch etwas klassischer, was das Kleid betrifft und setzen auf ein perfekt abgestimmtes Kleidungskonzept.

Da sollte nicht nur das Einstecktuch des Bräutigams zum Brautkleid passen, sondern bestenfalls auch noch die Babykleidung. Hemden und Kleider von Baby-Club etwa bieten viele Möglichkeiten die Jüngsten passend zum festlichen Anlass einzukleiden. Bei der anschließenden Feier können die Kinder ebefalls mit Aufgaben betreut werden, die sie pflichtbewusst und mit Stolz erledigen werden.

Tragt ihnen zum Beispiel auf, sich um das Gästebuch zu kümmern und dafür zu sorgen, dass auch wirklich jeder Gast einen Eintrag hineinschreibt. Ganz besondere Bilder und sicher viele witzige Schnappschüsse gibt es, wenn die kleinen Fotografen mit Einwegkameras ausgestattet werden und das Fest aus ihrer Sicht festhalten dürfen.

Vorab helfen eure Kinder sicher auch gern beim Schmücken der Location oder machen sich am Abend als Hilfskellner nützlich: Gläser abräumen, Kuchen verteilen, Teller einsammeln. Da gibt es viel zu laufen und die Bedienung freut sich sicher über Unterstützung.

Kinder als Gäste

Von der Trauung über das anschließende Kaffeetrinken bis hin zur abendlichen Feier und dem Tanz: Eine Hochzeit kann ganz schön lang werden für Kinder – auch wenn der Tag aus eurer Sicht immer wie im Fluge vergehen wird. Um die kleinen Gäste bei Laune zu halten, kommt es vor allem auf altersgerechte Unterhaltung an.

Bei Kindern unter einem Jahr braucht Ihr euch keine großen Gedanken zu machen. Hier werden sich die Eltern hauptsächlich um die Bedürfnisse ihres Kindes kümmern. Allerdings sollte eine Möglichkeit zum Windeln wechseln sowie ein etwas ruhigerer Raum zum Stillen vorhanden sein, in den sich Mütter bei Bedarf zurückziehen oder ihr Kind schlafen legen können.

Die Unterhaltung der 2- bis 10-Jährigen gestaltet sich schon etwas anspruchsvoller. Bei einer größeren Gruppe von Kindern in diesem Alter empfiehlt es sich, einen Babysitter oder eine Betreuungsperson zu engagieren. Das hat den Vorteil, dass die Eltern in Ruhe das Fest genießen können, ohne sich ständig um ihre Kinder zu sorgen, und dass diese gleichzeitig professionell betreut werden.

Am besten sprecht Ihr vorab ein paar Aktivitäten mit der Betreuungsperson ab, sodass die Kinder nicht sich selbst überlassen sind. Allerdings sollten sich die Planungen dafür im Rahmen halten, denn schließlich feiert Ihr eine Hochzeit und keinen Kindergeburtstag.

Wer nur wenige Kinder auf der Gästeliste hat und deshalb nicht zusätzlich Geld für eine Betreuungsperson ausgeben möchte, kann sich auch anders behelfen. Eine Spielecke, in der verschiedene Spielsachen auf die Kleinen warten, lohnt sich immer. Sucht Euch dafür am besten eine ruhige Ecke im Saal oder im Nebenraum aus, sodass die Kinder ungestört spielen und toben können, ohne ständig dem Kellner vor die Füße zu laufen oder etwas von der Festtafel zu reißen. Wenn Ihr noch keine Kinder habt und nicht wisst, was auf den Spieltisch gehört, hier ein paar Anregungen:

- Buntstifte, Papier und Ausmalbilder
- Puzzles
- Brett- und Würfelspiele
- Rätsel- und Malbücher
- Bausteine und Autos

Am schwersten zu unterhalten ist wohl die Gruppe der Teenager. Sie sind für bestimmte Spiele zu alt, aber langweilen sich, wenn auf der Feier nur über „Erwachsenenkram" gesprochen wird. Am meisten Begeisterung erweckt Ihr bei den Heranwachsenden mit einer Spielekonsole. Wenn die Kids in einem Nebenraum ein solches Gerät zur Verfügung haben, werden sie sicher eine Weile beschäftigt sein. Ebenfalls sehr beliebt sind Tischkicker oder bei gutem Wetter Ballspiele draußen.

SUCHST DU MUSIK FÜR DIE FEIER?

Jetzt finden!

Teilst Du diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Hochzeit mit Kindern – so wird es für alle ein unvergesslicher Tag
Help us and share with love