WEDDYPLACE
A
Premiummappe mit Hochzeitspapeterie erhalten - Kostenlos und versandkostenfrei
MENU
Startseite Checkliste Budget Gäste & Website Dienstleister Wie funktioniert's Nachrichten Magazin Shop Angebote Geschenke
Registrieren Einstellungen
Article Header Image

Hochzeit im Freien - So gelingt Euch eine einzigartige Outdoor Hochzeit

Eine Hochzeit im Freien ist einfach bezaubernd - die Stimmung draußen macht die Hochzeit besonders einzigartig. Vor allem im Sommer bietet es sich an die Trauung und die anschließende Hochzeitsfeier unter freiem Himmel stattfinden zu lassen. Egal, ob am Strand, See oder im Wald - wir verraten Euch alles rund um die Outdoor Hochzeit! Lasst Euch außerdem von unseren wundervollen Ideen für die Hochzeit im Freien inspirieren.

Hochzeit im Freien - Die besten Locations

  • Strandhochzeit
  • Hochzeit am See
  • Hochzeit im Wald
  • Wiesenhochzeit
  • Gartenhochzeit

Hochzeit im Freien - aber wo?

Eine Hochzeit im Freien kann sehr unterschiedlich ausfallen - je nachdem, welche Location Ihr genau im Freien auswählt. Wir haben für Euch die fünf besten Locations für eine Outdoor Trauung und Feier:

  1. Strandhochzeit: Eine Trauung am Strand hat immer eine ganz besondere Leichtigkeit und ist ein einziger Traum. Eine Strandhochzeit benötigt nur ein wenig mehr Planung! Hier kommt es vor allem an, ob Ihr die Strandhochzeit an einem deutschen Strand oder lieber im Ausland abhalten möchtet.
  2. Hochzeit am See: Auch eine Hochzeit am See kann unglaublich schön sein - immerhin gibt es auch in Deutschland tolle Seen, die eine wunderschöne Kulisse zur Hochzeit bieten können.
  3. Hochzeit im Wald: Inmitten eines Waldes zu heiraten kann etwas ganz Romantisches und auch Mystisches haben. Hier seid Ihr umgeben von Natur pur und seid ganz für Euch.
  4. Wiesenhochzeit: Wenn Ihr nicht ganz abgeschottet, aber doch in der Natur Euch das Ja-Wort geben möchtet, ist eine Wiesenhochzeit perfekt. Eine Wiese oder Lichtung könnt Ihr wunderbar gestalten und eignet sich daher auch super für die Hochzeitsfeier.
  5. Gartenhochzeit: Eine Trauung im eigenen oder gemieteten Garten ist auch eine tolle Idee für eine Hochzeit im Freien. Vor allem im eigenen Garten könnt Ihr Euch wunderbar austoben, was das Mobiliar und die Dekoration anbelangt. Voraussetzung ist natürlich, dass der Garten auch genügend Platz bietet.

Die besten Tipps für eine Hochzeit im Freien

Bei einer Hochzeit im Freien gibt es einiges, das Ihr bei der Organisation zu beachten habt. Egal, ob Ihr Euch für eine Hochzeit am Strand, im Garten oder am See entscheidet, wir haben für Euch die besten Tipps, damit Eure Trauung und Feier unter freiem Himmel ein voller Erfolg wird!

  • Stromaggregat: Je nachdem, ob Ihr nur die Trauung oder auch die Feier im Freien stattfinden lassen möchtet - benötigt Ihr höchstwahrscheinlich Strom für verschiedene Geräte, wie Kühlschränke, das DJ-Pult usw. Kümmert Euch daher rechtzeitig um die Stromversorgung und erkundigt Euch, wie Ihr Strom zu Eurer Location bekommen könnt.
  • Wasserversorgung und Toiletten: Je nachdem, wie abgeschieden Ihr Eure Outdoor Trauung abhalten möchtet, kann dieser Punkt mitunter etwas komplizierter werden. Organisiert daher rechtzeitig mobile Toilettenhäuser oder verlagert die Hochzeit lieber etwas, um einen großen organisatorischen Aufwand zu vermeiden.
  • Beleuchtung: Wenn Ihr bis spät abends draußen Eure Hochzeit feiern möchtet, solltet Ihr Euch um die entsprechende Beleuchtung kümmern. Am besten sind solar- oder batteriebetriebene Lichter, die an Wegesränden aufgestellt werden können, aber auch tolle Lichterketten und Lampions können wunderbar als Beleuchtung auf Eurer Hochzeit dienen.
  • Mobiliar: Schaut bei der Wahl Eurer Location unbedingt, ob dort Stühle und Tische aufgestellt werden können oder ob der Boden zum Beispiel uneben ist. Notfalls können  auch größere Platten verlegt werden. Ansonsten könnt Ihr Euch je nach Größe der Location bei dem Mobiliar austoben. So könnt Ihr zum Beispiel Stehtische, eine lange Tafel, einen Loungebereich, eine Bar und natürlich genügend Stühle organisieren. Kümmert Euch auch um genügend Geschirr oder klärt mit Eurem Caterer ab, ob dieses von ihnen gestellt wird.

Wenn Ihr nur Eure Trauung draußen abhalten möchtet, benötigt Ihr natürlich weniger Mobiliar!

TIPP

Versucht in jedem Fall einen entsprechenden Ansprechpartner für Eure Location zu bekommen - auch für das noch so kleinste Waldstück ist letztendlich jemand zuständig. Mit dem- oder derjenigen könnt Ihr nicht nur abklären, wie genau die Hochzeit im Freien möglich ist, sondern bestimmt auch einige Eurer Fragen klären.

Hochzeit im Freien bei schlechtem Wetter

Der Endgegner jeder Feier im Freien (zumindest in Deutschland) ist das Wetter. Trotz zahlreicher Wettervorhersagen und -prognosen könnt Ihr Euch leider nie zu hundert Prozent darauf verlassen, wie das Wetter an Eurem Hochzeitstag sein wird. Wir haben Euch daher hier die wichtigsten Tipps zusammengefasst, damit Eure Outdoor Trauung bei jedem Wetter ein Erfolg wird!

  • Organisiert eine andere Location als Alternative, wo Ihr bei schlechtem Wetter notfalls die Trauung abhalten könnt. Vielleicht gehört die Grünfläche ja zu einem Gutshof, in dem auch die Trauung stattfinden könnte? Auch ein durchsichtiges Zelt ist eine tolle Möglichkeit, um eine Trauung und Feier unter freiem Himmel, aber witterungsgeschützt, auszurichten.
  • Sorgt mit genügend Regenschirmen vor! Falls Eure Gäste ihren Schirm zu Hause gelassen haben, können sie dann trotzdem von A nach B kommen ohne dabei nass zu werden.
  • Stellt sicher, dass auch der Weg nicht zu matschig wird - notfalls könnt Ihr auch Steinplatten auslegen. Dann bleibt Eure Hochzeit nicht nur barrierefrei, sondern auch alle Schuhe bleiben von dem Matsch verschont!

Wenn Ihr im Sommer heiratet und gutes Wetter habt - ist das natürlich perfekt! Dennoch solltet Ihr die sommerliche Hitze und auch die Sonne nicht unterschätzen. Organisiert am besten Sonnenschirme und genügend Wasser. Auch Hüte oder Fächer sind eine tolle Idee, die in das Gastgeschenk integriert werden können. Sonnencreme könnt Ihr auch zur Verfügung stellen - die kann wunderbar in das Notfallkörbchen zur Hochzeit gelegt werden!

Brautpaar bei Trauung draußen
Trauung im Freien © Photopoetin Berlin

Auch wenn Ihr im Sommer heiratet, kann es abends nach der Trauung doch etwas frisch werden, daher ist es sinnvoll genügend Decken Euren Gästen zur Verfügung zu stellen. In kühleren Monaten können auch Heizpilze aufgestellt werden.

Neben Regen und Sonne bleibt dann nur noch der Wind. Auch hier solltet Ihr überlegen, wie windgeschützt die Location für Eure Outdoor Hochzeit ist und ob Ihr entsprechenden Windschutz benötigt. Fixiert auch unbedingt alle Deko-Elemente und Lichter, damit bei der Trauung nichts davon fliegt!

Ideen für die Hochzeit im Freien

Mit diesen Ideen wird Eure Outdoor Hochzeit ein einzigartiges Erlebnis:

  • Traubogen für die Trauung im Freien
  • Wundervolle Stimmung mit Lichterketten
  • Boho-Teppich für die Trauung
  • Pergola für einen romantischen Look bei der Outdoor Hochzeit

Natürlich könnt Ihr auch mehrere unserer Ideen kombinieren und so Eure ganz eigene Hochzeit im Freien kreieren und gestalten!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Planen Eurer Trauung im Freien und hoffen, dass Euch unsere Tipps geholfen haben.

Titelbild: © Bring me somewhere nice