Die wichtigsten Schönheitsanwendungen vor der Hochzeit

. 3 minuten Lesedauer

Die letzten Wochen vor der Hochzeit sind stressig und  aufregend. Leider schlägt sich das bei den meisten von uns direkt auf  der Haut nieder. Nun kann man aber Pickel vor der Hochzeit und vor Allem  am Hochzeitstag gar nicht gebrauchen. Wir haben Isabel Kammermeier, die  Kosmetikerin unseres Vertrauens und noch ein Geheimtipp unter  gestressten Berliner Businessfrauen, zum Thema die wichtigsten  Schönheitsanwendungen vor der Hochzeit befragt.

DIE WICHTIGSTEN SCHÖNHEITSANWENDUNGEN VOR DER HOCHZEIT

WeddyPlace Magazin:
Isabel, was würdest du Bräuten in den letzten Wochen vor ihrer Hochzeit  raten? Was können sie tun, um Hautunreinheiten und gestresste Haut zu  vermeiden?

Isabel Kammermeier: Wichtig sind eigentlich Dinge, die man sowieso im täglichen Leben  beachten sollte wie gesunde Ernährung, das heißt gedünstetes Gemüse  essen, wenig Süßes, Alkohol und Zigaretten einschränken.  Ausserdem sollte man viel Wasser, insbesondere warmes Ingwerwasser,  trinken und ausreichend schlafen.

Bewegung an der frischen Luft wirkt wahre Wunder. Und natürlich die  regelmäßige und gründliche Hautpflege zuhause besonders in diesen Tagen  nicht vernachlässigen.

WeddyPlace Magazin:
Wenn sie einen Termin bei einer Kosmetikerin vereinbaren wollen, wie viele Tage vor dem Hochzeitstermin sollte er sein?

Isabel Kammermeier:
Ich würde raten ca. eine Woche vorher den Termin zu vereinbaren. Auf  gründliches  Ausreinigen sollte da aber verzichtet werden. Ich würde  eher  zu einer intensiven Maske raten und einer schönen  Entspannungsmassage, Wimpern und  Brauen evtl. färben und in Form  bringen. Gibt es viele Unreinheiten auszureinigen, dann zusätzlich einen  Termin 2 Wochen vor der Hochzeit einplanen. Einen Tag vor der Hochzeit  würde ich eine Maniküre und Pediküre empfehlen.

WeddyPlace Magazin:
Gibt es etwas, was man auf keinen Fall kurz vor der Hochzeit machen sollte?

Isabel Kammermeier:
Man sollte auf keinen Fall mit neuen Produkten experimentieren. Auch das  selbständige Ausdrücken von Pickeln sollte man unterlassen, wenn man  auf der Hochzeit kein Horn im Gesicht haben will.

WeddyPlace Magazin:
Wann sollte man den Termin vereinbaren? Wie ist es zum Beispiel bei dir?  Wie viel Vorlauf sollte man für die Terminvereinbarung einplanen, damit  man auch auf jeden Fall den Wunschtermin bekommt?

Isabel Kammermeier:
Das ist natürlich von Kosmetikerin zu Kosmetikerin unterschiedlich. Um  auf Nummer sicher zu gehen, würde ich den Termin aber mindestens 4  Wochen vorher buchen.

WeddyPlace Magazin:
Wie viel sollte die Behandlung maximal kosten?

Isabel Kammermeier:
Die Preise sind sehr unterschiedlich. Ich würde sagen so zwischen 70 und  100 €, je nach den Produkten und je nachdem, wie aufwändig die  Anwendungen sind.

WeddyPlace Magazin:  Sollte man irgendetwas in der Nacht vor der Hochzeit beachten? Wenn man doch ein paar Pickelchen hat, kann man noch etwas tun?

Isabel Kammermeier:
Sollten Pickel spontan auftreten ist es gut eine Reinigungsmaske  aufzutragen. Es gibt einige, die man auch über Nacht drauflassen kann.  Ich empfehle gerne Clarins, da es gut verträglich ist und die meisten  Frauen den Geruch gerne mögen.

Auch Ampullen von Dr. Baumann, z.B. die Herb-Vital, helfen bei  Unreinheiten und sind sehr gut verträglich. Oder eine spezielle  Pickellotion öfters auftragen. Aber auch hier gilt, nichts verwenden,  womit man keine Erfahrungen hat! Deswegen sollte man schon einige Wochen  vorher ausprobieren, was man in diesem Fall gut verträgt.

WeddyPlace Magazin:
Wenn man besonders trockene oder fettige Haut hat, gibt es Tricks, um möglichst problemlos durch den Hochzeitstag zu kommen?

Isabel Kammermeier:
Morgens eine Maske machen, entweder Feuchtigkeit oder Reinigung. Es gibt  Masken, die für längere Zeit die Ölproduktion kontrollieren. Bei öliger  Haut gibt es auch eine Art Löschblatt (z.B. von Shiseido), um öfters  mal das überschüssige Öl abzunehmen. Zu oft nachzupudern ist nicht  empfehlenswert. Die Haut kann dann sehr maskenhaft wirken.

WeddyPlace Magazin:
Kommen eigentlich auch Männer zu dir? Würdest du auch den Bräutigamen eine Behandlung vor dem großen Tag empfehlen?

Isabel Kammermeier:
Natürlich gibt es auch Männer, die zur Kosmetik kommen. Die meisten  trauen sich aber nicht oder finden es unnötig. Da Männer wenn überhaupt  meist Probleme mit Unreinheiten haben, würde ich ihnen einen Termin zum  Ausreinigen mindestens 2 Wochen vor dem Hochzeitstermin empfehlen.

Über Isabel Kammermeier

Unsere Expertin Isabel Kammermeier  hat langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Schönheitsbehandlung, unter  anderem bei Guerlain in Paris und später bei Chanel sowie Clarins  gesammelt. Heute setzt sie ihre persönliche Pflegephilosophie um. Ihre  Behandlungsmethoden regen den Stoffwechsel an, bringen die Haut in ein  natürliches Gleichgewicht und schenken neue Energie für Körper, Geist  und Seele. Im Zusammenspiel mit hochwirksamen Aktivstoffen entsteht ein  fast paradiesischer Zustand des Wohlbefindens, gepaart mit der  Philosophie von Schönheit durch die Kraft der Pflanzen.

WILLST DU EIN PERFEKTES STYLING?

Jetzt finden!


Die wichtigsten Schönheitsanwendungen vor der Hochzeit
Help us and share with love