Nur für kurze Zeit! Kostenlose Fotobox mit jeder Buchung - Jetzt anfragen!
Article Header Image

Herbsthochzeit - Die schönsten Ideen für eine Hochzeit im Herbst

Eine Herbsthochzeit kann wunderschön sein - die Blätter färben sich bunt und die Sonne taucht die Umgebung in schöne Rot- und Goldtöne. Aber die Hochzeit im Herbst hat auch viele Vorteile im Gegensatz zu der im Sommer zu bieten. Wir zeigen Euch mit den besten Tipps und schönsten Ideen, wie Eure Herbsthochzeit perfekt wird!

Die Herbsthochzeit

Besonders in den Monaten Mai bis September möchten viele Brautpaare heiraten - diese Zeit gilt daher als Hochsaison in der Hochzeitsbranche. Eine Herbsthochzeit, beispielsweise im Oktober, wenn die Temperaturen langsam sinken, hat da ihre Vorteile. Immerhin ist sie deutlich günstiger, dadurch dass viele Hochzeitsdienstleister nicht mehr ganz so gefragt sind wie in der Hauptsaison. Ihr spart also einiges an Kosten und bekommt höchstwahrscheinlich auch leichter und schneller einen Termin bei Eurer Hochzeitslocation.

Euer Budget kann also etwas kleiner ausfallen und Ihr könnt dafür etwas mehr Geld für die Flitterwochen beiseitelegen. Mithilfe unseres Budgetplaners könnt Ihr in wenigen Schritten die Kosten berechnen:

Budget Planner
Alle Ausgaben auf einen Blick mit dem Budgetplaner!
Budget Planner Location Location
estimate: 72368,21 €
spent: 8868,21 €

Natürlich könnt Ihr auch im Herbst noch gutes Wetter und strahlenden Sonnenschein haben. Dennoch ist es sicherer, wenn Ihr die Hochzeit inklusive Trauung, drinnen stattfinden lasst oder Ihr ein überdachtes, möglichst beheiztes Zelt organisiert. So kann Euch auch ein kleiner Schauer nichts anhaben und Eure Gäste müssen nicht frieren. Solltet Ihr bei Eurer Hochzeit aber unbedingt gutes Wetter haben wollen, könnt Ihr auch eine Hochzeitswetterversicherung abschließen, bei der Ihr bei schlechtem Wetter abgesichert seid.

Eine freie Trauung zur Herbsthochzeit mit passender Deko

Die Dekoration für Eure Herbsthochzeit

Die Deko für Eure Hochzeit hängt selbstverständlich von den Gegebenheiten bei Eurer Location ab. Eine eher rustikale Scheune eignet sich allerdings sehr gut für eine Hochzeit im Herbst, da sie sehr gut zu dem herbstlichen, gemütlichen Stil passt. In einer Scheune könnt Ihr häufig auch sehr viel selbst für Eure Hochzeitsfeier dekorieren und habt jede Menge Spielraum und schöne Möglichkeiten.

Die Dekoration für die Herbsthochzeit kann den Herbstfarben entsprechend in rot, orange und gelb gestaltet werden. Ihr könnt auch schöne Erdtöne aufgreifen und natürliche Deko-Elemente einbinden, wie Blätter, Kastanien, Beeren, Nüsse oder Kürbisse. Aber auch ein paar Tannenzapfen könnt Ihr wunderbar auf den Tischen für Eure Hochzeit verteilen.

Buffet mit passender Deko in rot und orange zur Herbsthochzeit

Wer den Boho-Stil gerne mag, kann sich bei einer Hochzeit im Herbst super austoben! Ihr könnt so zum Beispiel auch neutrale Farben in Kombination mit Burgunder in die Deko einbringen. Wenn Ihr dennoch herbstliche Elemente integrieren möchtet, könnt Ihr beispielsweise die Kürbisse in einem neutralen Ton bemalen. Auch ein Makramee sieht bei einer Herbsthochzeit wunderbar aus.

Tischdeko aus Holz oder Leinen passen sowohl sehr gut zu dem Boho-Stil als auch zu einer Hochzeit im Herbst. Wenn Ihr für wunderschöne und gemütliche Stimmung sorgen möchtet, eignen sich sehr gut Lichterketten, mit denen Ihr die Location gleichzeitig ein wenig aufpeppen könnt. Lichterketten sind eine tolle Möglichkeit, um gleichzeitig auch für sehr schönes und warmes Licht zu sorgen.

TIPP

Selbstverständlich könnt Ihr auch eine Halloween-Hochzeit Ende Oktober feiern. Zu solch einem Anlass passen allerdings keine Gespenster, Spinnen und Co. Hier könnt Ihr die Deko in den Farben schwarz und gold halten - das wirkt glamourös und geheimnisvoll zugleich.

Die Papeterie zur Herbsthochzeit

Die Papeterie sollte am besten im passenden Stil zu der Deko und dem gesamten Hochzeitskonzept gestaltet werden. So könnt Ihr hier zum Beispiel auch eher warme Farben integrieren und die Schrift in gold halten. Bunte Blätter oder Blumen in Burgunder auf den Einladungen können den Gästen einen kleinen Vorgeschmack auf die Hochzeit bieten. Aber auch ein rustikaler Look der Hochzeitseinladungen, wenn Ihr sie beispielsweise auf Karton drucken lasst, passt wundervoll zur Herbsthochzeit.

Es empfiehlt sich die gesamte Papeterie zusammen zu gestalten, so könnt Ihr beispielsweise auch die Tischkarten oder Kärtchen für die Gastgeschenke direkt auf die Hochzeitsdeko und das gesamte Hochzeitskonzept abstimmen.

Das Hochzeitsmenü für Eure Hochzeit im Herbst

Das Menü zu Eurer Hochzeit hängt selbstverständlich von dem Catering ab, das Ihr bei Eurer Location oder dort in der Nähe zur Verfügung habt. Dennoch passt zum Beispiel als Vorspeise eine herbstliche Kürbiscremesuppe sehr toll zu Eurer Hochzeit im Herbst und wärmt die Gäste bei niedrigen Temperaturen ein wenig auf.

Hochzeitstorte für die Hochzeit im Herbst mit Beeren und Blumen
© Honeymoon Pictures

In der kühlen Jahreszeit könnt Ihr auch gerne eine Hochzeitstorte mit Sahne oder Creme wählen. Die Sahne verläuft hier nicht so schnell wie im Sommer und zu dieser kälteren Jahreszeit kann die Torte generell auch etwas schwerer sein. Die Hochzeitstorte kann ebenfalls mit herbstlicher Deko verziert werden oder Ihr setzt kleine Akzente mit Nüssen, dunklen Blumen oder Beeren.

Das Outfit zur Herbsthochzeit

Wenn Ihr bei kühleren Temperaturen heiraten möchtet, müsst Ihr darauf achten, dass Ihr nicht allzu dünn angezogen seid. Kauft also lieber Anzug und Kleid aus einem etwas dickerem Stoff oder dünne Jacken dazu, die Ihr überziehen könnt. Zum Brautpaarshooting könnt Ihr diese auch kurz ausziehen, sodass das Brautkleid und der Anzug auf den Fotos schöner zur Geltung kommen. Vor allem die Kombination des weißen Kleids der Braut und der bunten Farben des Laubs sorgen für einen tollen Kontrast auf den Hochzeitsfotos!

Der Brautstrauß der Braut kann ebenfalls in den Herbstfarben gehalten werden. Wer möchte, kann hier Beeren oder auch buntes Laub integrieren. Ein klassischer Brautstrauß ist im Herbst etwas schwierig, da es nicht alle Blumen gibt, die im Sommer für die Sträuße zur Verfügung stehen. Wenn Ihr im frühen Herbst heiratet, könnt Ihr aber beispielsweise Sonnenblumen wählen, aber auch Dahlien oder Chrysanthemen passen sehr gut zum Hochzeitskonzept.

Brautpaar in nah mit Brautstrauß passend zur Herbsthochzeit

Ein Strauß aus Trockenblumen passt nicht nur super zu einer Boho-Hochzeit, sondern auch zu einer Herbsthochzeit. Diese Sträuße liegen derzeit sehr im Trend und sehen wunderschön aus!

TIPP

Erkundigt Euch bei Euren Florist*innen, welche Blumen er oder sie empfehlen kann und im Angebot hat. Eine persönliche Beratung ist oftmals sehr hilfreich!

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Planung Eurer Herbsthochzeit! Folgt uns auf Instagram für weitere Inspirationen: @weddyplace_hochzeitsplaner

Titelbild: © Bring me somewhere nice