Der ultimative Reisekalender für Flitterwochen

. 4 minuten Lesedauer

Kaum ein Brautpaar wird seinen Hochzeitstermin nach der besten Reisezeit für eine bestimmte Urlaubsregion wählen. Doch nicht jedes Traumziel für Flitterwochen kann zu jeder Jahreszeit wirklich genossen werden.

Reisekalender für Flitterwochen: Frühling

Da besonders der Frühling eine beliebte Zeit für Trauungen ist , fangen wir auch hier mit den schönsten Reiseziele für Flitterwochen von März bis Mai an.

Strände: Im Frühjahr eigenen sich vor allem die klassischen Ziele im asiatischen Raum für eine Hochzeitsreise. Länder wie Thailand oder Bali bieten traumhaft schöne Resorts in malerischen Landschaften direkt am Strand. Auch die beliebten Seychellen warten zu dieser Jahreszeit mit traumhaftem Wetter auf.

Städte und Außergewöhnliches: Brautpaare, die etwas abenteuerlicheres für ihre Flitterwochen suchen, können im Frühling zum Beispiel die Nationalparks von Borneo, Malaysia erkunden oder sich in die reiche Kultur Indiens stürzen. Abgelegene Strände für eine entspannte Zeit zu Zweit finden sich auf den abseits gelegenen Cookinseln.

Als Städtereise im Frühling eignen sich neben südeuropäischen Klassikern wie Paris, Florenz oder Venedig auch exotische Ziele wie Bejing in China oder das quirlige Las Vegas für die Flitterwochen.

Reisekalender für Flitterwochen: Sommer

Der Sommer ist die beliebteste Jahreszeit für Hochzeiten. Aber so schön das Wetter in diesen Monaten bei uns ist, so regenreich kann es in einigen der beliebtesten Regionen für die Hochzeitsreise sein. So werden zum Beispiel Indien wie auch Thailand im Sommer von heftigem Monsunregen heimgesucht. Damit eure Flitterwochen nach einer wunderschönen Sommerhochzeit nicht etwa ins Wasser fallen, haben wir für euch die schönsten Reiseziele von Juni bis August zusammengestellt:

Strände: Wenn es euch in den asiatischen Raum zieht, eigenen sich Bali wie auch die Fiji-Inseln gut für einen entspannten Erholungsurlaub unter tropischen Palmen.

Kristallklares Wasser, wunderschöne Landschaften und malerische Strände ohne die hohe Luftfeuchtigkeit der Tropen findet ihr für eure Flitterwochen auch auf den Inseln Mauritius und Hawaii.

Städte und Außergewöhnliches: Wenn ihr in euren Flitterwochen statt Ruhe und Entspannung etwas erleben möchtet, empfehlen wir euch in den Sommermonaten Afrika als Reiseziel. Viele Naturreservate und Wildlife-Parks laden zu abenteuerlichen Entdeckungsreisen ein und am Abend erwarten euch komfortable Sterne-Hotels.

Möchtet ihr während eurer Hochzeitsreise lieber Städte erobern und kulturelle Höhepunkte erleben, bieten sich das malerische Luzern in der Schweiz oder das österreichische Wien an. Wen es weiter in die Ferne zieht, begeistert sicher das bunte Treiben in den geschäftigen Städten und idyllischen Dörfern Vietnams.

Reisekalender für Flitterwochen: Herbst

Während bei uns die Tage im Herbst langsam kürzer werden und der Himmel sich immer häufiger grau statt blau zu färben beginnt, zeigen sich viele Traumreiseziele am anderen Ende der Welt. Wenn ihr also nach eurer Herbst-Hochzeit in den Flitterwochen noch einmal den Sommer genießen wollt, bieten sich in der Zeit von September bis November unterschiedlichste Regionen an, von der mediterranen Mittelmeerregion bis hin nach Indien und China. Wir haben uns genauer umgeschaut und euch die schönsten und auch die ausgefallensten Reiseziele für die Flitterwochen im Herbst zusammengestellt:

Strände: Kristallklares Wasser und traumhafte Strände bei sommerlichen Temperaturen findet man im Herbst in Sansibar, einer Insel an der afrikanischen Ostküste. Dank eines Flughafens mit direkter Verbindung nach Europa hat sich der halbautonome Inselstaat inzwischen zu einem beliebten Ziel für Touristen entwickelt. Auch die tropische Karibik mit ihren vielen verschiedenen Inseln, Stränden und sagenhaften Ausblicken eignet sich für eine Hochzeitsreise im Herbst.

Wer sich für die Flitterwochen vor allem reiche Natur und kulturelle Schätze wünscht, wird vom südlich von Indien gelegenen Sri Lanka mit seinem Regenwald und den antiken Stätten begeistert sein. Sportlich aktive Honeymooner entscheiden sich im Herbst gern für Australien - das berühmte Great Barrier Reef zieht Taucher aus der ganzen Welt an.

Städte und Außergewöhnliches: Der Spätsommer ist auch der richtige Zeitpunkt, um in den Flitterwochen die Metropolen der Welt zu durchstreifen: Nicht zu warm und nicht zu kalt, ist besonders New York im Herbst eine Reise wert. Ähnlich pulsierendes, für uns aber viel exotischeres Großstadtleben finden reiselustige Brautpaare zum Beispiel im asiatischen Insel- und Stadtstaat Singapur.

Abseits von Palmen gesäumten Strand und Großstadttrubel warten im Herbst die kanadischen Rocky Mountains mit bezaubernder Naturkulisse und romantischer Abgeschiedenheit auf Hochzeitsreisende. Wer vor den geringen Temperaturen nicht zurück schreckt, kann im nordamerikanischen Alaska majestätische Gletscher, funkelnde Seen und die reiche Flora und Fauna bestaunen.

Reisekalender für Flitterwochen: WINTER

Auch wenn vergleichsweise wenige Brautpaare die frostigen Wintermonate für ihre Hochzeit ausersehen, soll die kalte Jahreszeit bei unseren Reisetipps für die Flitterwochen nicht fehlen. Gerade wenn bei uns Schnee und Eis das alltägliche Leben fest im Griff halten, ist es an anderen Orten der Welt schönstes Reisewetter zum Entspannen oder für abenteuerliche Erlebnisse. Und natürlich kommen vor allem die Brautpaare, die nach ihrer Winterhochzeit nicht Wärme, Strand und Sonnenschein für die Flitterwochen suchen im Dezember bis Februar voll auf ihre Kosten.

Strände: Für ein paar Wochen der winterlichen Kälte Europas entfliehen können Brautpaare im Traumziel für die Hochzeitsreise schlechthin: Die Malediven zeigen sich besonders ab Februar von ihrer schönsten Seite und laden zum Baden, Tauchen, Schnorcheln und Relaxen unter Palmen ein.

Inselflair finden frisch verheiratete Paare auch in der Karibik, zum Beispiel auf der kleinen, facettenreichen Insel Barbados. Wer sich zum tropischen Entspannungsurlaub in den Flitterwochen auch ein aufregendes Nachtleben wünscht, kommt auf Jamaika auf seine Kosten.

Städte und Außergewöhnliches: Wer in den Wintermonaten eine Städtereise ohne Winterjacke und Wollmütze machen möchte, muss an das andere Ende der Welt, etwa nach Sydney oder Cape Town fliegen. Für ein exotischeres Flair auf der Hochzeitsreise bieten sich Städte wie Bangkok in Thailand oder das kambodschianische Phnom Penh an.

Wanderbegeisterte Brautpaare können die Wintermonate für einen Abstecher zu Neuseelands beeindruckendem Berg-Panorama nutzen. Wer die winterliche Jahreszeit nicht scheut, kann seine Flitterwochen aber natürlich auch in einer gemütlichen Berghütte vor dem Kamin verbringen.

Hier findet Ihr weitere Inspirationen Eure Flitterwochen!


Der ultimative Reisekalender für Flitterwochen
Help us and share with love