Heiraten in Italien - Die 5 besten und wichtigsten Tipps

Article header image

Italien ist der Ort, wo einfach das Beste vom Besten zusammen kommt. Fantastisches Essen, vorzüglicher Wein, sowie atemberaubende Natur und Architektur machen heiraten in Italien umso attraktiver. Die Italiener verstehen es zu feiern und das Leben in vollen Zügen zu genießen.  In diesem Artikel haben wir für Euch die besten und wichtigsten Tipps rund um die Hochzeit in Italien zusammengefasst.

Heiraten in Italien

Das Motto “la dolce vita” wird in Italien groß geschrieben. Es ist auch die perfekte Grundlage und Einstellung für den Start in ein neues, gemeinsames Leben. Ein Grund mehr eine Trauung in Italien in Erwägung zu ziehen.

Verliebtes Brautpaar am See
Hochzeit am Comer See

1. Italien ist nicht gleich Italien - Unterschiede Norden und Süden

Italien ist ein wunderschönes und sehr vielfältiges Land. Nicht nur was die Natur, sondern auch die Kultur betrifft. Im Süden heiraten die Italiener selbst sehr ausgelassen und familiär. Dort sind die meisten Dienstleister Familienbetriebe und stecken dadurch sehr viel Herzblut in ihre Arbeit, es ist also alles sehr persönlich und gemütlich.

Im Norden gehen die Italiener Hochzeiten etwas ruhiger an. Dort geht es viel um Ansehen und Image, daher sind die Preise für Dienstleister im Norden auch etwas höher.

2. Deutsche Rechtswirksamkeit einer Hochzeit in Italien

Wenn Ihr als deutscher Staatsbürger nach italienischem Recht Eure Ehe entweder im Standesamt oder in der Kirche (Konkordatsehe) schließt, dann ist Eure Ehe auch in Deutschland rechtskräftig wirksam. Eine Freie Trauung zum Beispiel am Meer oder in den Bergen, so schön sie auch ist, wird leider nicht als rechtskräftig betrachtet. Auch eine Trauung in der deutschen Botschaft ist nicht möglich.

Lasst Euch im Anschluss Eurer Eheschließung in Italien sofort eine oder besser mehrere Heiratsurkunden auf internationalem Formular durch das italienische Standesamt ausstellen. Sofern dem Standesbeamten die sofortige Ausstellung nicht möglich ist (ja, das passiert tatsächlich auch manchmal), dann lasst Euch die Urkunde einfach direkt an Eure Anschrift zusenden

3. Diese Dokumente benötigt Ihr für die Trauung

Um bestens für die Eheschließung vorbereitet zu sein, ist es wichtig sich rechtzeitig um alle benötigten Unterlagen zu kümmern. Denn sobald Ihr für Eure Hochzeit in Italien seid, wird es schwierig noch Dokumente zu organisieren. Die italienischen Standesämter bzw. Kirchen verlangen die Vorlage von:

  • Deutschen bzw. ausländischen Geburtsurkunden auf internationalem Vordruck
  • Ehefähigkeitszeugnis (bescheinigt die Ehefähigkeit nach deutschem Recht)
  • Aktuelle Aufenthaltsbescheinigung des Einwohnermeldeamts
  • Beglaubigte Fotokopie des Reisepasses/Personalausweises
  • Falls Ihr schon mal verheiratet wart: Heiratsurkunden und rechtskräftiges Scheidungsurteil
Glückliches Brautpaar vor dem Fontana di Trevi
Hochzeit in Rom

4. Heiraten in Italien - die schönsten Orte

So, genug von den bürokratischen Tipps, zurück zu der schönen Seite des Heiratens - der Romantik. Dass Italien die schönsten und romantischsten Kulissen und Locations hat, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Eine Hochzeit in Italien ist daher etwas wirklich sehr Besonderes und Ihr habt eine riesige Auswahl an verschiedenen Städten und Regionen. Hier sind die schönsten Orte zum Heiraten in Bella Italia:

Comer See

Der atemberaubende See liegt im Norden von Italien, nicht weit von Mailand. Dort ist heiraten im großen Stil angesagt. Der See ist umgeben von wunderschönen Villen, wie zum Beispiel die Villa Erba, Villa del Balbianello und Villa La Gaeta, in denen zum Beispiel auch James Bond gedreht wurde. Eine Hochzeit am Comer See ist meistens voller Eleganz und Ästhetik.

Gardasee

Auch der Gardasee liegt im Norden von Italien in der Lombardei und hat ebenfalls wunderschöne Villen für eine Hochzeit zu bieten. Die beliebtesten sind Villa Arcadi, Villa Sostaga und Hotel Villa Cariola. Ein Geheimtipp ist aktuell noch La Finestra sul Fiume.

Toskana

Die Toskana befindet sich in Mittelitalien und hat zauberhafte Orte, die perfekt sind, um eine Hochzeit oder Trauung zu feiern. Ob Ihr Euch für eine Trauung in der Stadt, wie zum Beispiel Florenz oder Pisa, entscheidet oder Euch das Ja-Wort doch lieber auf einem charmanten Weingut geben wollt, bleibt Euch überlassen. Das Schöne ist, dass Ihr eine wundervoll große Auswahl habt!

Venedig

In Venedig kommen alle Paare ins Träumen, denn jede Ecke der Stadt blüht vor lauter Romantik und hat gleichzeitig etwas Mystisches. Der Karneval, die Kanäle und die Architektur sind atemberaubend. Vielleicht möchtet Ihr Euch das Ja-Wort nur zu zweit in einer Gondel oder doch lieber in der Oper geben? Für was Ihr Euch auch entscheidet, eine Hochzeit in Venedig wird garantiert unvergesslich.

Rom

Wenn man an Italien denkt, denkt man als Erstes an die ewige Stadt. Rom ist perfekt für diejenigen von Euch, die gerne in einer Stadt heiraten möchten. Die von Michelangelo entworfenen Piazza del Campidoglio, der rote Saal im Kapitol, die Villa Lais oder der blaue Saal in Ostia. Rom macht heiraten in Italien noch schöner. Habt Ihr Lust auf eine Hochzeit oder Trauung in der ewigen Stadt?

Positano

Positano ist ein Klippenort an der Amalfiküste und hat eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und die einzigartige Architektur. Aktuell ist der Ort sehr im Trend und besonders beliebt für Verlobungen. Die Klippen lassen viele Herzen höher schlagen, es ist also auch perfekt für Eure Traumhochzeit. Die beliebtesten Locations sind die Villa Oliviero, Villa Magia und Villa Treville. Positano ist besonders schön, weil es mal eine ganz andere Szenerie von Italien für eine Hochzeit ist.

Sizilien

Der lange Weg in den Süden von Italien lohnt sich absolut, denn dort werdet Ihr den mediterranen Flair besonders intensiv spüren. Das Meer und die warme Luft bieten die perfekten Voraussetzungen für eine wunderschöne Hochzeit. Das Beste an Sizilien ist, dass dort das ganze Jahr über fantastisches Wetter ist. Das bedeutet, Ihr könnt auch in der Regel in den Monaten wie März oder Oktober eine sonnige Hochzeit bzw. Trauung feiern.

Wunderschöne Hochzeit in der Toskana
Hochzeit in der Toskana

5. Planung der Hochzeit

Falls Ihr kein Italienisch sprechen könnt, ist es sehr ratsam einen Wedding Planner für Eure Trauung zu organisieren, der Italienisch kann. Denn besonders in Süditalien können viele Dienstleister kein Englisch und kein Deutsch sprechen. Somit gestaltet sich die Kommunikation sehr schwierig. Wir versprechen Euch, es ist ein gutes Gefühl, wenn Euch jemand für die Planung Eurer Traumhochzeit im Ausland an die Hand nimmt. Meistens kennen sich die Planner vor Ort auch gut aus und haben daher die besten Kontakte und Möglichkeiten, um Eure Wünsche zu erfüllen.

Location

Möchtet Ihr dennoch die Hochzeit in Italien selbst organisieren, dann solltet Ihr ein paar Dinge beachten. Das Wichtigste ist, dass Ihr Euch als Erstes auf die Suche nach einer passenden Location für Eure Zeremonie bzw. die Feier macht.

Unterkünfte

Sobald Ihr den Vertrag für die Location unterschrieben habt, schaut dann auch zeitnah nach Unterkünften für Eure Gäste. Somit könnt Ihr rechtzeitig die Verfügbarkeit von Hotels in der Nähe der Locations prüfen und Familie, Freunden, sowie Trauzeugen Empfehlungen aussprechen.

Dienstleister

Daraufhin solltet Ihr direkt nach weiteren Dienstleistern suchen, wie zum Beispiel Musiker für die Party oder Catering für ein leckeres Menü. Denn, wie jeder weiß, ist Musik neben dem Essen das A und O einer jeden Hochzeit. Als Braut solltet Ihr Euch auch nach einem Stylisten für Haare und Make-Up vor Ort umsehen.

Checkliste

Um nichts zu vergessen und alle Momente der Planung zu genießen, könnt Ihr einen Blick in unsere Checkliste werfen, wo alle wichtigen Punkte und Informationen zur Hochzeitsplanung noch einmal detailliert aufgeführt sind.

Inspiration

Wenn Ihr Euch noch nicht sicher seid, ob heiraten in Italien etwas für Euch ist und Ihr noch mehr Inspiration für Trauungen im Ausland sucht, dann schaut bei dem Artikel Heiraten im Ausland - die 5 schönsten Orte vorbei. Eines ist sicher, die Welt  und ihre Länder haben so viele schöne Orte zu bieten, wählt Euch den für Eure Hochzeit passenden aus. Schließlich wird es ein unvergesslicher Tag!

Verliebtes Paar in der Toskana beim Sonnenuntergang
Heiraten in Italien

Liebes Brautpaar, wir wünschen Euch eine wunderschöne und unvergessliche Hochzeit. Vielleicht habt Ihr Euch durch die Infos und Tipps nun sogar tatsächlich für eine Hochzeit in Italien entschieden oder belasst es doch lieber nur bei einer Reise. Wie auch immer Ihr Euch entscheidet, wir wünschen Euch nur das Allerbeste für Euren Hochzeitstag. Genießt Euer Fest der Liebe!

Solltet Ihr noch Fragen oder Anmerkungen Eure Hochzeit betreffend haben, könnt Ihr uns gerne jederzeit per E-Mail unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: community@weddyplace.com