Geschenke für das Brautpaar – Tipps und Anregungen

. 4 minuten Lesedauer

Ihr seid zu einer Hochzeit eingeladen und wollt dem Brautpaar eine ganz besondere Freude zu diesem einmaligen Anlass machen? Wir haben einige Tipps und Anregungen für Euch zusammengestellt, die Euch bei der Auswahl des perfekten Präsents helfen können.

Gibt es Wünsche?

Bevor Ihr Euch den Kopf zerbrecht und sämtliche Shops nach passenden Ideen durchstöbert, solltet Ihr das Paar zunächst nach Wünschen fragen. Möglicherweise möchte das frisch getraute Brautpaar direkt nach der Hochzeit eine größere Reise in ferne Länder starten und benötigt dafür noch etwas Taschengeld? Oder folgt möglicherweise der Einzug ins Eigenheim, weshalb ein Gutschein für das Liebslings-Möbelhaus wünschenswert wäre, um die Einrichtung komplett zu machen?

Klärt vor dem Kauf eines Präsents, ob konkrete Vorstellungen bestehen. Viele Heiratswillige erleichtern Ihren Gästen die Geschenkeauswahl vorab, in dem sie auf der Einladung auf Wünsche hinweisen. Sollte das der Fall sein, ist es ratsam sich danach zu richten. Umso größer wird die Freude über die Wunscherfüllung sein. Während manche Paare Geldgeschenke vorgeben, bereiten andere Hochzeitstische in Geschäften vor.

Dabei handelt es sich um arrangierte Geschenktische, die für Gäste zum Kaufen von passenden Produkten bereitstehen. Da jedes gekaufte Präsent automatisch vom Tisch sowie aus der im Kassensystem hinterlegten Liste verschwindet, ist es ausgeschlossen, dass das gleiche Geschenk mehrmals vorkommt. Findet Ihr auf der Einladungskarte keinen Tipp zum Präsentkauf, lohnt es sich beim Paar anzurufen und beim Bedanken für die Einladung bezüglich eventueller Wünsche nachzufragen. Sicherlich sind die beiden dankbar für aufmerksame Gäste.

Erwartet das Paar Nachwuchs?

Erwartet das künftige Ehepaar zum Zeitpunkt der Eheschließung bereits Nachwuchs? Großartig, dann habt Ihr nämlich viele Möglichkeiten zum Schenken und Überraschen. Schließlich benötigen die werdenden Eltern sicherlich noch viele Accessoires für das Ungeborene.

Insbesondere gilt dies für den Fall, dass es sich um das erste Kind handelt. Als Beispiel dient der Kinderwagen.

Er ist im Alltag mit Kind unverzichtbar und erweist den Eltern treue Dienste. Da die Anschaffung eines hochwertigen und vor allem langlebigen Modelles relativ kostenintensiv sein kann, müsst Ihr den Kinderwagen nicht allein finanzieren.

Fragt bei Bekannten, Freunden und Verwandten des Paares nach. Vielleicht könnt Ihr als Gruppe zusammenlegen und den Kinderwagen gemeinsam kaufen. Konzentriert Euch am besten auf Markenware und orientiert Euch beim Kauf an Kundenbewertungen sowie Empfehlungen der Stiftung Warentest unter test.de.

Ihr seid nicht sicher welcher Kinderwagen bevorzugt wird und auf welche Kriterien das Paar wert legt? Um einem Fehlkauf und Umtausch vorzubeugen, könntet Ihr zur Alternative greifen und einen Gutschein für einen Fachhändler für Kinderzubehör besorgen. Kreativ inszeniert mit einem kleinen Spielzeug-Kinderwagen oder Mini-Modell gelingt die Überraschung garantiert. Mit einem Gutschein können sich die Eheleute nach der Hochzeit in Ruhe ein geeignetes Produkt aussuchen.

Weitere potenzielle Geschenke für werdende Eltern:

  • Baby- und Kinderzimmer-Möbel
  • Kindersitz für das Auto
  • Babybekleidung
  • Wickeltasche

Geldgeschenke

Wenn das Paar ausschließlich Geld zur Hochzeit möchte, solltet Ihr die Scheine keinesfalls in einen langweiligen Umschlag packen und solo überreichen. Das würde sehr unpersönlich und wenig einfallsreich erscheinen. Es handelt sich um eine Hochzeit und damit um einen der wichtigsten Tage im Leben des Paars, da sollte das Geschenk wesentlich origineller ausfallen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um Bargeld schick in Szene zu setzen. Wir haben Euch einige Ideen tabellarisch aufgeführt:

Inselleben

Das Paar wünscht sich Geld für die langersehnten Flitterwochen auf eine einsame Insel? Greift das Thema auf und gestaltet mit kleinen Hilfsmitteln eine idyllische Insel im Mini-Format. Mit Dekorationssand, Muscheln, kleinen Liegestühlen und humorvollen Figuren könnt Ihr auf einer Schale oder in einem großen Deko-Glas eine hübsche Insel basteln. Geldscheine werden clever platziert und beispielsweise an bunten Cocktailschirmchen befestigt.

Schatztruhe

Online findet Ihr zahlreiche Shops, die personalisierbare Schatztruhen aus Holz führen. Namen und Daten lassen sich stilvoll eingravieren, sodass Ihr den Hochzeitstag und die Vornamen des Paares verewigen könnt. Als Inhalt inszeniert Ihr die Geldscheine mit goldenen Schoko-Talern oder ähnlichem.

Sparbuch

Auch Sparbücher aus Holz sind im Internet erhältlich. Diese Produkte zum Überreichen von Geld haben die Form eines Buches und erlauben es Kleingeld und Scheine im Inneren zu verstecken. Einige Hersteller präsentieren die Sparbücher mit Gravur, sodass Ihr dem Präsent einen individuellen Charme verleihen könnt.

Sparschwein

Eine Alternative sind dekorative Sparschweine, die es speziell für Hochzeiten gibt. Sie verfügen über ein entsprechendes Design und lassen sich wie gewöhnliche Sparschweine mit Geld füllen. Als besonderer Gag, könntet Ihr den entsprechenden Betrag bei der Bank in 1-Euro-Stücke wechseln lassen.

Weitere Ideen zum Schenken

Das Paar hat keine Wünsche geäußert und Ihr fragt Euch verzweifelt, wie Ihr den beiden eine Freude bereiten könnt? Die folgende Liste enthält weitere Ideen für attraktive Präsente:

1. Erlebnisgeschenke:

Viele Paare haben zum Zeitpunkt der Heirat bereits alle materiellen Dinge, die sie für ein gemeinsames Leben benötigen. Geschenke für die Wohnung wie Geschirr, Möbel oder ähnliches wären nicht hilfreich.

Mit Erlebnisgeschenken dagegen könnt Ihr dem Paar ein kleines Abenteuer ermöglichen und neue Erinnerungen schaffen. Die Auswahl reicht vom Kurzurlaub über Paarshootings und Wellness-Trips bis hin zum actiongeladenen Bungee-Jumping. Für jeden Geschmack sind entsprechende Erlebnisse verfügbar.

2. Kochbücher:

Nein, wir meinen hiermit kein langweiliges Kochbuch von der Stange, sondern ein selbstgemachtes Exemplar, bei dem jeder Gast ein Rezept beisteuert. Das Kochbuch dient im Alltag als wertvolles Nachschlagewerk und kann mit liebevollen Einträgen ergänzt werden.

3. Post:

Obwohl die Vorbereitungen Monate in Anspruch nehmen, ist das Hochzeitsfest meist viel zu schnell vorbei. Um dem Ehepaar den Übergang in den Alltag zu erleichtern, könntet Ihr ein Gemeinschaftsgeschenk vorbereiten und dafür sorgen, dass die beiden zwölf Monate lang jede Woche Post von einem Gast bekommen. Damit es nicht zur Enttäuschung kommt, sollten die Karten schon an der Hochzeit parat liegen und an die Gäste verteilt werden. Um ein Durcheinander zu vermeiden, müssen die Kalenderwochen klar aufgeteilt werden.

Tipps zum Betrag

Bei Geldgeschenken kann die Frage, welcher Betrag geschenkt werden soll, bei Gästen für Kopfzerbrechen sorgen. Als Orientierung lässt sich die Summe heranziehen, die bei den Personen für Geburtstage ausgegeben wird. Ungefähr doppelt so viel darf es bei der Eheschließung sein, da es sich um einen einmaligen und besonderen Anlass handelt. Schenkt Ihr Braut und Bräutigam zum Geburtstag beispielsweise pro Kopf immer 20 Euro, wäre es bei der Hochzeit angemessen rund 80 Euro zu investieren.

SUCHST DU GASTGESCHENKE?

Jetzt finden!

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Geschenke für das Brautpaar – Tipps und Anregungen
Help us and share with love