WEDDYPLACE
A
Nur für kurze Zeit! Kostenlose Fotobox mit jeder Buchung - Jetzt anfragen!
MENU
Startseite Checkliste Budget Gäste & Website Dienstleister Wie funktioniert's Nachrichten Magazin Shop
Registrieren Einstellungen
Article Header Image

Brautkleider mit Ärmel - 6 Traum-Modelle zum Verlieben

Besonders zur kalten Jahreszeit greifen viele Bräute zu einem Brautkleid mit Ärmeln. Wie Ihr so ein Kleid aber auch wunderbar im Sommer tragen könnt und welche tollen Modelle es mit Ärmeln gibt, verraten wir Euch hier!

Das Brautkleid mit Ärmeln

Brautkleider mit Ärmeln gibt es in jedem Stil und jeder Variation. Zum einen gibt es leger geschnittene Kleider mit Ärmeln, beispielsweise Kleider in A-Linie, zum anderen aber auch elegante und extravagante Kleider, beispielsweise mit viel Tüll. Hier ist auf jeden Fall für jede Braut das passende Brautkleid dabei.

Die Hochzeitskleider können in diesen Fällen aus ganz unterschiedlichen Stoffen gefertigt sein: aus Spitze oder Satin oder mit transparenten Details. Aber natürlich gibt es nicht nur Kleider, sondern auch Zweiteiler mit Ärmeln!

Die Kleider oder Zweiteiler können dennoch ganz unterschiedlich aussehen, da es natürlich auch auf die Länge der Ärmel ankommt. So gibt es welche, die nur Eure Schultern bedecken, bis zum Oberarm reichen oder den ganzen Arm verhüllen.

Die 6 Traum-Modelle

Egal, aus welchem Stoff das Brautkleid gefertigt ist, es gibt dennoch sehr unterschiedliche Formen von Ärmeln und Ärmellängen. Denn Ärmel sind nicht gleich Ärmel:

  • Cap-Ärmel: Die kürzeste Ärmelvariante, abgesehen von Trägern oder komplett ärmellos, ist die Cap-Form. Diese Ärmel enden kurz unterhalb der Schulter und kaschieren diese. Dieser luftige Schnitt ist wunderbar für Bräute, die gerne ihre Schultern bedecken möchten, aber bei warmen Temperaturen nicht schwitzen möchten.
  • Kurze Ärmel: Dieser Schnitt gibt dem Hochzeitskleid meist einen legeren Touch und eignet sich auch perfekt für heiße Sommertage. Unter kurzen Ärmeln versteht man häufig eine Länge wie bei T-Shirt-Ärmeln.
  • Dreiviertel-Ärmel: Dreiviertel-Ärmel gehen bis zur Mitte der Unterarme und verleihen dem Brautkleid einen eleganten und schicken Look, da sie in den meisten Fällen auch eng an den Armen anliegen. Diese Variante findet sich oftmals auch bei kurzen Brautkleidern und kann perfekt zur standesamtlichen Hochzeit getragen werden.
  • Lange Ärmel: Lange, eng anliegende Ärmel sehen wunderbar elegant aus und eignen sich natürlich hervorragend für Winter- oder Herbsthochzeiten. Aber auch zu einer Hochzeit im Sommer kann ein Brautkleid mit langen Ärmeln wunderbar getragen werden, beispielsweise wenn die Ärmel sehr luftig geschnitten oder aus Spitze sind.
  • Trompetenärmel: Eine etwas besondere Form sind die Trompetenärmel, die oft bei modischen und romantischen Boho Brautkleidern wiederzufinden sind. Aber auch bei schlichten Brautkleidern können Trompetenärmel für das gewisse Etwas sorgen. Diese Form ist an den Oberarmen meistens eng anliegend und wird zu den Handgelenken hin weiter.
  • Puffärmel: Puffärmel haben etwas sehr Zauberhaftes und Verspieltes, aber auch Romantisches an sich und erinnern an Prinzessinnenkleider aus vergangenen Jahrhunderten. Wie der Name schon sagt, ist bei dieser Ärmelform der Stoff “aufgepufft” und sorgt so für einen extravaganten Brautlook. Puffärmel gibt es sowohl in langer, als auch in kurzer Form oder in Kombination mit einem Carmenausschnitt, sodass die Schultern frei sind.
TIPP

Besonders toll sehen lange Ärmel in Kombination mit einem tiefen Ausschnitt aus! Hier ist der Ausschnitt besonders auffällig und wird zusätzlich betont.

Egal, für welche Ärmellänge oder -form Ihr Euch entscheidet, wir sind uns sicher, dass Ihr einfach wundervoll aussehen werdet! Denn ein Brautkleid mit Ärmeln steht einfach jeder Braut.

Der Preis eines Brautkleids mit Ärmeln

Ein Brautkleid mit Ärmeln bekommt Ihr schon ab circa 200€. Allerdings ist hier die Grenze, wie bei allen Brautkleid-Modellen, nach oben hin offen. Investiert aber lieber in gute Qualität, anstatt hier am falschen Ende zu sparen - schließlich möchtet Ihr Euch an Eurem besonderen Tag schön und vor allem wohl fühlen!

Lasst Euch aber am besten in einem Geschäft für Brautmode beraten und probiert Euch durch verschiedene Modelle und Größen - so könnt Ihr am einfachsten Euer Traumkleid finden! Wir wünschen Euch viel Erfolg!

Titelbild: © Kathleen John