Hochzeitskarten mit Embossing Technik

. 4 minuten Lesedauer

Individuelle Karten selber machen

Hochzeitskarten sollen nicht nur originell, sondern auch  persönlich wirken. Die Einladungskarten sind schließlich das Aushängeschild des anstehenden Festes – und die Aufmachung von  Tischkarten, Menükarten oder Programmheften trägt wesentlich zum  Gesamtbild der Hochzeit bei.

Nicht zu vergessen die Dankeskarten, die die ehrliche Freude des  Brautpaars und eine persönliche Botschaft vermitteln möchten. Was wäre  deshalb persönlicher, als das Design der Hochzeitskarten selbst zu  gestalten und sie auch selbst anzufertigen?

Eine kreative DIY Idee für Hochzeitskarten ist die sogenannte Embossing  Technik, die viel Freiraum für individuelle Gestaltung lässt. Wir haben  mit Alexandra Knapp über den neuen Trend und weitere DIY Möglichkeiten  gesprochen.

Ihre Spezialität sind Hochzeitskarten mit Embossing Technik,  die einen reliefartigen Prägeeffekt aufweist. Können Sie die Embossing  Technik kurz erklären?

Bei der Embossing-Technik arbeitet man mit einem speziellen  Stempelkissen, das reines Pigment enthält, ganz langsam trocknet und wie  ein Kleber funktioniert. Über den gestempelten Abdruck wird das Embossingpulver geschüttet, das es in vielen verschiedenen Farben gibt.  Das Pulver haftet nur am Stempelabdruck, das nicht benötigte Pulver  fällt wieder ab.

Der Abdruck muss auf 100 Grad erhitzt werden. Macht man das nicht,  fällt das Pulver nach einiger Zeit wieder ab. Durch das Erhitzen  verschmilzt das Pulver, es glänzt und sieht aus wie geprägt.  Trockenzeiten gibt es keine mehr, es kann sofort weiter gearbeitet  werden. Es hört sich in so einer Beschreibung vielleicht etwas  kompliziert an, daher zeigen wir Besuchern auf Messen und im Geschäft  lieber wie einfach es funktioniert. Dazu haben wir auch einen kleinen  Film in Youtube gestellt.

Die Villa Zauberbaum fertigt individuelle

Hochzeitsstempel  für das eigene Hochzeitslogo an – so können Brautpaare die gesamten  Hochzeitskarten von der Einladung über die Menükarten bis hin zu Kirchenheften oder Gastgeschenken personalisieren. Und das sogar selbst.  Was benötigt man, um Embossing Aufdrucke mit edlem Metalleffekt  anzufertigen?

Wir sprechen hier immer von der Grundausstattung für das Embossing.  Diese besteht aus einem Embossing-Stempelkissen – ich arbeite nur noch  mit dem VersaMark Stempelkissen, mit dem man zusätzlich zum Embossing  einen tollen Wasserzeichen Effekt auf das Papier stempeln kann –, dann  noch aus dem Embossingpulver in der gewünschten Farbe und natürlich  einem Stempel.

Zusätzlich gibt es auch einen Embossingstift, mit dem sich ganz tolle  Tischkarten mit derselben Technik gestalten lassen. Der Stift hat eine  breite und eine schmale Spitze, wobei sich die breite Spitze für eine  Randgestaltung der Karte mit Embossing anbietet und die schmale für das  Beschriften.

Wie erhitzt man den Abdruck auf 100 Grad? Mit einem gewöhnlichen Haarfön?

Für das Erhitzen benutze ich einen Embossing-Heißluftfön, es geht  aber auch indem man die Karte über einen Toaster hält oder vor ein  Bügeleisen. Bei einer großen Anzahl an Karten empfehle ich ein  Embossinggerät, da man mit diesem viel gezielter und schneller arbeiten  kann. Mit einem Haarfön kann man nicht arbeiten, da dieser nicht heiß  genug wird.

Wie lange braucht man für das Anfertigen der Karten, wenn man die Karten selbst gestalten möchte?

Auch große Stückzahlen können in überschaubarer Zeit gefertigt  werden.Schwierig ist es auch nicht – also auch für Anfänger sehr gut  geeignet. Da der Embossingabdruck eine Trockenzeit von ca. 10 Minuten  hat, lassen sich mehrere Stempelabdrücke anfertigen. Dannerst wird das  Pulver darüber gegeben und gebrannt. So kann man sich die  Arbeitsschritte teilen oder auch alleine viel schneller arbeiten.

Bei 40 bis 50 Karten würde ich, für die Anfertigung, ein bis zwei  Abende einplanen. Lustig ist es doch auch ein paar Freunde oder die  Trauzeugen einzuladen und bei einem Gläschen Wein die Karten gemeinsam  zu basteln.

Übrigens reicht ein einziges Stempelkissen für die Papeterie einer  Hochzeit aus. Durch die Trocknungsverzögerung trocknen diese Kissen  nicht aus, so wie es bei einem Tintenkissen passieren kann. Sollte aber  das Kissen einmal nicht mehr feucht genug sein, kann man diese mit einem  Refill-Fläschchen wieder befüllen.

Was mache ich, wenn der gewählte Stempel viel größer ist als das Stempelkissen?

Das ist überhaupt kein Problem. Man dreht den Stempel um, sodass  einen der Stempelgummi anschaut und tupft nun mit dem Kissen den Gummi  ein. So verteilt sich die Flüssigkeit auch sehr gleichmäßig auf dem  Stempel. Durch die Trocknungsverzögerung hat man auch genug Zeit dafür.

Wohin geht der Trend bei der Gestaltung der Hochzeitskarten?  Eine wunderbare Idee, die wir bei Ihnen entdeckt haben, sind die  Taschentuchhüllen für Freudentränen.

Ja, die Taschentuchhüllen sind im Moment unser Verkaufsschlager.  Deshalb haben wir auch einen eigenen Stempel produzieren lassen, bei dem  wir mit der Produktion kaum nachkommen.

Der Trend geht zu Karten, die eine besondere Klapptechnik haben. Die  einfache Doppelkarte ist zwar nach wie vor sehr beliebt, aber viele  Brautpaare möchten die besondere Karte, die sich zweifach aufklappen  lässt und dann noch eine kleine Tasche beinhaltet, in die sich  zusätzliche Karten wie Anfahrtsskizze und Hotelliste schieben lässt.

Farblich hatten wir in den letzten Jahren viele Grün- und  Beerentönen. Neuerdings gibt es Kombinationen dieser Farben mit  Schiefergrau und Schwarz sowie die Farben Petrol und Türkis.

Neben vielen Musterstempeln bieten Sie auch allerlei  kreatives Zubehör für DIY-Ideen an wie Stanzer oder Konturenscheren für  Banderolen. Was sind die beliebtesten Artikel?

Im Moment sind Schmetterlingsstanzer, -stempel und –aufkleber sehr  beliebt. Die Schmetterlinge sind für den Vintage-Look fast unerlässlich.  Auch die Puzzlestanzer sind ein beliebtes Motiv, um eine Hochzeit zu  symbolisieren.

Welches Produkt würden Sie empfehlen?

Nach langer Erfahrung in der Hochzeitskartenbranche hatte ich mich  entschlossen, eine eigene Stempelreihe zu produzieren. Der Bedarf nach  gewissen Schriftzügen wurde mir immer wieder durch meine Kunden, die ja  auch Stempel von uns anfertigen lassen, mitgeteilt. So haben wir zum  Beispiel einen Stempel „Merk Dir den Tag!“ anfertigen lassen, um Paaren  eine deutschsprachige Alternative zum „Save the Date“ anbieten zu  können.

Empfehlen kann ich auch unser Menükartenlämpchen. Das ist schnell und  einfach angefertigt und sieht auf jedem Tisch toll aus. Dieses Lämpchen  haben wir in zwei Varianten, einmal in klassisch und einmal in trendy.

Kontakt zu den Hochzeitskarten von Villa Zauberbaum

Die Villa Zauberbaum bietet Brautpaaren viele kreative Ideen zur  Anfertigung der Hochzeitskarten und vieles mehr: Im Shop finden Sie eine  große Auswahl an Bastelzubehör für die Embossing Technik, Taschentücher  für Freudentränen und können sich sogar individuelle Stempel anfertigen  lassen. Wer keine Lust auf Basteln hat, kann sich die Hochzeitskarten  direkt von der Villa Zauberbaum anfertigen lassen.


Villa Zauberbaum
Inhaberin Alexandra Knapp
Oppenheimer Str. 20
55130 Mainz
Tel:06131 6225968
E-Mail: info@zauberbaum.net
Web: www.zauberbaum.net


Hochzeitskarten mit Embossing Technik
Help us and share with love