Free Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. Icons/Star/Empty Copy 13 Created with Sketch. 2.130
. 3 minuten Lesedauer

Foreverly Braut 2018 #1 - Die glücklichste Zeit meines Lebens

Endlich steht das Datum fest und der schönste Tag im Leben rückt immer näher. Ich nehme Euch mit auf meiner Reise und lasse Euch an meiner Hochzeitsplanung teilhaben. Jeden 4. Freitag im Monat berichte ich Euch hier über alle Neuigkeiten und freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Euch!

Das Projekt ‚die Liebe meines Lebens‘

Ich bin Nicole, ich bin 41 Jahre alt und nein…ich bin weder spät dran, noch bin ich zu lange auf der Suche gewesen. Viel mehr habe ich mich mit Ende 20 einmal ‚versprochen‘, in der Zeit, als alles um mich herum den Anschein machte, es sei richtig, zu heiraten. Woher soll man auch wissen, ob es wirklich der Richtige ist, der einem gegenübersteht? Die ‚Liebe auf den 1. Blick‘, ‚vom Blitz getroffen‘, ‚Mr.Right’…mit Mitte 30 war ich jedenfalls der festen Überzeugung, das Projekt ‚die Liebe meines Lebens‘ durchschaut zu haben und entschlossen, das Thema zukünftig etwas nüchterner zu betrachten.

Mein Bekanntenkreis war groß, darunter sehr enge Freundschaften und an liebevoller Familie fehlte es mir auch nicht; es schien mir weitaus einfacher, mit genau denjenigen glücklich zu sein, als die Idee zu verfolgen, einen weiteren Versuch zu unternehmen, mein Leben voll und ganz mit einem Partner zu teilen, geschweige denn, gemeinsame Pläne für den Rest meines Lebens zu schmieden. Kurzum, ich fühlte mich sehr erwachsen und dem Alter der ‚Gefühlsduselei‘ längst entwachsen.

Die alles entscheidende Sekunde meines Lebens

In demselben Jahr passierte jedoch etwas unvorhergesehenes. Es war Liebe auf den 1.Blick…mich hat der Blitz getroffen…vor mir stand vollkommen unaufgefordert ‚Mr. Right‘. Ich spreche natürlich nicht von drei voneinander zu trennenden Ereignissen. Nein, es war die alles entscheidende Sekunde in meinem Leben, die nicht nur mein Leben, sondern mich und meinen vermeintlichen Sinn für Realität vollkommen auf den Kopf gestellt hat. Vor mir stand der Mann, dem ich in diesem Jahr mein Ja-Wort gegeben habe und der jeden Tag aufs neue dafür sorgt, dass ich mich mit einem Lächeln an die Zeit zurück erinnere, in der ich meine Freundinnen gebeten hatte, sie sollten mich Bitteschön ernst nehmen, wenn ich erklärte, dass mir dieses ‚Wunder‘ nicht passieren wird…es sei denn, ich ergattere eine der Hauptrollen in einem Hollywood-Streifen.

Sieben Jahre sind vergangen und ein paar Dinge haben uns ordentlich auf Trapp gehalten…’drum prüfe, wer sich ewig bindet‘ haben wir äußerst gewissenhaft erfüllt und wenn wir unsere Geschichte niederschreiben würden; ich bin mir sicher, das Drehbuch für Hollywoods schönsten Streifen wäre perfekt. Mit einem Heiratsantrag auf Sylt, der untergehenden Sonne im Hintergrund und unserer Tochter als ‚Zeugin‘ dieses wundervollen Augenblicks hat unsere Hochzeitsplanung begonnen. Die wichtigsten Punkte wie Termin, Location und Save-the-Date-Karten haben wir im Sommer direkt erledigt. Anschließend vergingen ein paar ruhige Wochen, die wir damit verbracht haben, Ideen grob zu sortieren.

Das Planungsfieber hat endlich begonnen …

Ein Wochenende in unserer Lieblingsstadt Hamburg und der Besuch der „The Wedding Show“ by Gala bot uns den willkommenen Auftakt, in die Detailplanung einzutauchen; seither sind wir ganz offiziell im Hochzeitsplanungfieber und ich kann Euch sagen, es fühlt sich großartig an. Unzählige Eindrücke rund um das allerschönste aller Feste durften wir mitnehmen und darüber hinaus in den Genuss des zauberhaften Angebotes der Hochzeitswerkstatt kommen. Von Blumenkranz binden bis hin zur detaillierten Planungsbesprechung unseres Hochzeitsfestes mit der großartigen Kerrin von Signatur Events; es fehlte wirklich an gar nichts. Und damit nun alle Inspirationen termingerecht realisiert werden können, bin ich überaus happy, mit dem Foreverly-Wedding Guide eine professionelle Unterstützung zu haben, alle organisatorischen Aufgaben für ein rundum gelungenes Fest zu bewältigen.

Und ob ich mich noch schwer tue, gemeinsame Pläne zu schmieden, um den Rest meines Lebens mit diesem Mann zu verbringen? Keineswegs…für mich gibt es mittlerweile keine schönere Aufgabe mehr! Ich lade Euch herzlich ein, diese überaus spannende Zeit meiner Vorbereitungen zu begleiten, eventuell andere Bräute zu inspirieren und vor allen Dingen, mein riesengroßes Glück mit all denjenigen zu teilen, die wissen wollen, wie es sich anfühlt, die glücklichste Zeit seines Lebens zu leben.

Foreverly Braut 2018 #1 - Die glücklichste Zeit meines Lebens
Help us and share with love