Hochzeitstorte Naked Cake: Kulinarischer Höchstgenuss mit Blick nach innen

Vorbei die Zeiten, in denen die Hochzeitstorte ein wahres Sahnewunder war, bei dem die Gäste bereits beim Anschneiden Sorgen um ihre Figur hatten. Heute haben die Naked Cakes Einzug gehalten, die sich durch ihren speziellen Style und durch den Verzicht auf eine dicke Sahneschicht auszeichnen. Naked Cakes lassen schon von außen erkennen, was sich hinter den einzelnen Schichten verbirgt.

Inhalt des Artikels:

1.  Als Hochzeitstorte Naked Cake: Was ist das Besondere daran?
2.  Semi Naked und Naked Cake: Wo ist der Unterschied?
3.  Dekoration der Naked Torten
4.  Naked Hochzeitstorten: Wann bestellen?
5.  Hochzeitstorte Preise: Was kostet der Naked Cake zur Hochzeit?

Als Hochzeitstorte Naked Cake: Was ist das Besondere daran?

„Naked Cake“, das heißt so viel wie „nackte Kuchen“. Nun sind diese tollen Hochzeitstorten aber nicht wirklich nackt und ohne Deko, sondern der Konditor hat vielmehr auf eine Glasur, auf Fondant oder Ganache verzichtet. Die Böden der Torte sowie ihre Füllung präsentiert sich ohne jeden Schnickschnack, herrlich unkonventionell, ursprünglich und rein. Alles wurde auf das Wesentliche reduziert und die Torten präsentieren sich gewollt schief und nicht perfekt. Es ist eine Kunst, die Perfektion zurückzuschrauben und das weniger Perfekte, weniger Angepasste in Kuchenform zu präsentieren. Doch was sich als Modeerscheinung outet, hat durchaus seine Berechtigung und schmeckt sogar vorzüglich!

Semi Naked und Naked Cake: Wo ist der Unterschied?

Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Semi Naked Torte nur halb nackig – sie ist durchscheinend bestrichen. Buttercreme wird dafür besonders gern genommen, denn sie haftet gut und deckt nicht alles ab. Ein Naked Cake hingegen verzichtet auch auf diese dünne Schicht und bedeckt weder etwas noch lässt sie etwas leicht bedeckt durchscheinen. Beide Varianten haben sich gerade bei der Hochzeitskonditorei durchgesetzt und so sehen sich die Edelpatisserien mehr und mehr mit den Wünschen der Brautpaare nach einem halb nackten oder nackten Kuchen konfrontiert. Dabei können sie ihre Kreativität ganz wunderbar ausleben!

Dekoration der Naked Torten

Wenn Ihr Eure Hochzeitstorte bestellen wollt, müsst Ihr Euch auch für eine Dekoration entscheiden. Gern berät Euch der Konditor dazu, aber vielleicht habt Ihr ganz besondere Wünsche. Immerhin soll sich die Torte auch in den Stil der gesamten Hochzeit einfügen! Wähle dann also zwischen einer schier unbegrenzten Anzahl an Aromen und Zutaten, an Früchten oder Blumen. Erdbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren sind besonders gut geeignet, denn sie lassen sich hervorragen mit dem Biskuitteig kombinieren. Vielleicht ein wenig Kakao und Nüsse dazu? Oder kandierte Früchte, Pralinen und Krokant? Sogar Blumen können Platz darauf finden, dann natürlich auch das Brautpaar, das als Figur einfach zu jeder Hochzeitstorte dazugehört. Die Naked Torte lässt Eurer Fantasie jeden Freiraum, maßgeblich ist am Ende nur noch die Kunst des Konditors, der die gesamte Deko irgendwie an- und unterbringen muss. Wählt daher zwischen schlicht und einfach oder opulent, zwischen elegant-stilvoll und spartanisch.

Naked Hochzeitstorten: Wann bestellen?

Mit einer umfangreichen Naked Hochzeitstorte ist der Konditor gut und gern einen halben bis einen Tag lang beschäftigt. Daher muss er eine solche Arbeit ein wenig einplanen können. Ihr könnt nicht heute beim Konditor hereinschauen und ihm sagen, dass Ihr in zwei Tagen heiraten wollt und diesen Kuchen braucht! Das könnt Ihr natürlich machen, doch der Konditor wird Euch freundlich darauf hinweisen, dass solche utopischen Vorstellungen einfach nicht realisierbar sind. Plant besser einige Wochen vor und kümmert Euch um einen Konditor, der mit solchen Torten Erfahrung und freie Kapazitäten hat. Das Problem daran könnte aber sein, dass Naked Torten derzeit besonders gefragt sind und demzufolge gute Bäcker und Konditoren alle Hände voll zu tun haben. Tipp: Erweitert Euren Suchradius, wenn im gewünschten Umkreis kein Konditor frei ist! Verzichtet auf keinen Fall auf das Erlebnis, eine solche Torte präsentieren zu können.

Hochzeitstorte Preise: Was kostet der Naked Cake zur Hochzeit?

Auch wenn viele Brautpaare die Hochzeit als Anlass sehen, so richtig tief in die Tasche greifen zu können, so solltet Ihr schon wissen, was preislich allein für die Torte auf Euch zukommt. Das Interessante daran: Die meisten Naked Cakes werden nicht pro Stück berechnet, sondern der Konditor geht von einem Preis pro Portion aus. Diese Preise beginnen durchschnittlich bei 6,50 Euro, sind aber von der Gestaltung der Torte abhängig. Welche Dekoration Ihr gewählt habt, ist dabei ebenso ausschlaggebend wie die Geschmacksrichtung. Ist alles mit einfacher Buttercreme bestrichen oder hat der Konditor mit einer Vanille-Mascarpone-Creme gearbeitet? Auch wenn es auf den ersten Blick so aussehen mag, als handele es sich bei dieser Tortenkreation um die Nachbildung des schiefen Turms von Pisa oder um einen kleinen Trümmerhaufen, so stellt die Torte doch ein Höchstmaß an kreativer Backkunst dar. Dies schlägt sich selbstverständlich preislich nieder, was jedoch niemanden abschrecken sollte. Schließlich heiratet Ihr (bestenfalls) nur einmal im Leben!

Findet daher hier einen Hochzeits-Konditor , der Euch kulinarisch mit der Naked Hochzeitstorte verwöhnt und Eure Feier zu einem stilvollen Geschmackserlebnis werden lässt. Wir sind uns ziemlich sicher, dass wir den perfekten Konditor für Euch finden!

Naked Cake mit Blumen

Naked Cake mit Blumen und Beeren

Semi Naked Cake mit Blumen

Semi Naked Cake mit Blumen und Eukalyptus

Naked Cake mit Früchten

Semi Naked Cake mit Krokant, Fruechten und Blüeten