Workshop für Hochzeitsfotografen

. 2 minuten Lesedauer

Hochzeitsfotos sind der Schlüssel zur Erinnerung an den großen Tag, an dem man seiner Liebe die Treue schwört. Und nicht jeder, der eine gute Kamera hat und ein guter Fotograf ist, kann auch eine Hochzeit fotografieren.

Zu viele kleine Momente, die schnell vorbei sind - zu viele unvorhergesehene Dinge können passieren. ​Ein Hochzeitsfotograf braucht den richtigen Riecher für besondere Momente und einen schnellen Finger gepaart mit einem guten Auge. Bei der Hochzeitsfotografie treffen echte Emotionen und unwiederbringliche Ereignisse aufeinander. Dieser Verantwortung muss ein Fotograf gewachsen sein.

Aber woher soll ein Fotograf das alles lernen, man will sich ja nicht gleich an einer echten Hochzeit probieren?!
Ganz einfach - bei der Hochzeitsakademie.

Die Hochzeitsfotografinnen Katrin und Sandraund die Setstylistin und Bloggerin Chris riefen diesen Workshop für Fotografen ins Leben, um Eure Traumfotos lebendig zu machen und Fotografen alles Nötige für den richtigen Blick mitzugeben.

Aber die Interdisziplinarität der Drei macht die Hochzeitsakademie zu etwas Besonderem.​ Katrin und Sandra berichten von Erfahrungen und Erlebnissen ihrer zahlreichen Hochzeiten. Sie können dabei gut auf Besonderheiten der Hochzeitsfotografie eingehen und viele Beispiele zeigen.

Wir finden das ein sehr rundes Workshop Konzept, da nicht nur die Kniffe des Handwerks Fotografie angesprochen werden, sondern auch Dinge weit darüber hinaus: Mit welchen Erwartungen des Brautpaares ein Hochzeitsfotograf umgehen muss, welche Momente er nicht verpassen darf. Wie Timing am Hochzeitstag funktioniert und wie man eine Hochzeit als Fotograf vor- und nachbereitet. Und dann geht es noch weiter: Schließlich will jeder Anerkennung und solvente Kunden finden. Die Drei sprechen auch über Marketing, Blogger-Relations und die wichtigen sozialen wie persönlichen Netzwerke.

Beim zweiten, praktischen Teil kommen dann die Stylingkünste von Chris zum Tragen. Es wird nämlich ein ganz eigenes Styled Shoot Set für die Kursteilnehmer aufgebaut. So richtig mit Braut und Bräutigam, da können die Tipps und Tricks direkt ausprobiert werden.

Beim letzten Workshop war das Motto All Green. Beim nächsten Mal dreht sich alles um wilde Romantik. In erdigen Tönen und mit viel Baumwolle - der Hippie-Trend neu interpretiert.

Und auch nach dem Workshop lassen Katrin, Sandra und Chris ihre Teilnehmer nicht allein. Er stellt eher den Anfang der Zusammenarbeit dar.​

Greift Ihr vielleicht selbst öfter zur Kamera und die Hochzeitsfotografie wäre etwas für Euch? Super! Am 24. und 25. Oktober 2015 findet der nächste Workshop in Süddeutschland statt. Hier könnt ihr Euch anmelden.

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Workshop für Hochzeitsfotografen
Help us and share with love