Die richtige Location für die Traumhochzeit

. 3 minuten Lesedauer

Eine passende Location für die Hochzeitsfeier zu finden, ist eine der größten und wichtigsten Aufgaben bei der Hochzeitsplanung:

Denn die Lokalität beeinflusst die Stimmung der Feier, sorgt für festliches Ambiente und ausgelassenes Partyvergnügen.

Eure ausgesuchte Hochzeitslocation wird in Eurer Erinnerung stets mit  de schönsten Tag im Leben verknüpft sein  – und außerdem auf vielen  Eurer Hochzeitsfotos zu sehen sein. Wählen den Ort Eurer Hochzeitsfeier  daher in Ruhe und mit Bedacht aus.

Hier unsere fünf Tipps, um Euch die Suche zu erleichtern:

1. Überlege gemeinsam mit Eurem Partner, wo Ihr am liebsten feiern wollen

Bevor Ihr mit der Suche beginnt, solltet Ihr mit Eurem Partenr Eure  Vorstellungen abgleichen. Wie stellt Ihr Euch die Location vor und wovon  träumt Euer Partner? Diskutiere zum Beispiel folgende Fragen: Soll es  ein großes Fest oder eher eine intime Feier werden? Wo möchten wir  feiern? In einem märchenhaften Schloss, einem klassischen Restaurant  oder einer angesagten Eventlocation? Zu welcher Jahreszeit soll die  Hochzeit stattfinden: Sommer, Frühling, Herbst oder Winter? Wie viel  Geld wollen oder können wir ausgeben?

Bleibe bei dem Gespräch immer offen für die Vorschläge Eures Partners  und versuche, Eure Vorstellungen zu verbinden. Es ist wichtig, dass Ihr  am Ende beide mit der Locationwahl zufrieden seid.

2. Beginne rechtzeitig mit der Suche

Die meisten Brautpaare möchten im Frühjahr und Sommer heiraten, daher  sind die schönsten Locations für die Monaten Mai bis September oft  schon sehr lange im voraus ausgebucht. Das bedeutet, dass die Suche nach  einer geeigneten Locations auf Eurer ganz oben stehen sollte. Wenn es  Euer Zeitplan erlaubt, beginne am besten 8-12 Monaten vor Eurem  Hochzeitstermin mit der Suche.

3. Schaue die Locations persönlich an und essen Probe

Die richtige Location für Ihre Hochzeit. Dank des Internets könnt Ihr  viele Locations online anschauen und eine erste Auswahl treffen. Wenn  Ihr meint, die perfekte Location gefunden zu haben, nehmt Euch Zeit, die  Location vor Ort anzuschauen. Vereinbare einen Termin mit dem Besitzer,  lasst Euch eine Führung geben und kläre im persönlichen Gespräch alle  Fragen.

Wenn die Location über eine eigene Küche verfügt, kombiniere Euren  Besuch am besten gleich mit einem Probeessen. Frage, ob Küche oder  Cateringservice Euren speziellen Wünsche nachkommen kann, sofern Ihr  welche habt. Stellt Euch die Fragen: Fühlen wir uns wohl, schmeckt das  Essen, wie ist das Ambiente? Kann getanzt werden? Etc.

4. Lasst Euch die genauen Kosten und Konditionen auflisten

Die Location (inklusiv Essen und Getränke) wird der teuerste   Einzelposten auf Eurer Hochzeitsrechnung sein. Plane dies unbedingt bei  Eurem Hochzeitsbudget ein. Finde detailliert heraus, was die Location  Euch als Zusatzleistung anbietet und was alles im Preis inbegriffen ist.  Sorgt die Location auch für das Catering und das Personal?  Normalerweise wird das Essen pro Gast bzw. pro Portion gerechnet.

Manche Lokalitäten setzen einen Mindestumsatz fest, der von Euch auf  jeden Fall bezahlt werden muss. Erkundigt Euch, ob Ihr auch ein eigenes  Catering-Unternehmen buchen könnt. Manche Paare nehmen für  Hochzeitstorte und Kuchen gerne eine separate Konditorei in Anspruch  oder sorgen selbst dafür. Kläre das mit Eurer Location unbedingt vorher  ab. Und frage auch, ob zum Beispiel die Reinigungskosten im Preis  enthalten sind.

Achtung Sperrzeit!

Wenn auch nicht üblich in Deutschland, haben einige Locations doch  eine Sperrstunde. Wenn Ihr also bis spät in die Nacht feiern und tanzen  wollt, solltet Ihr vorher fragen, ob Ihr die Location so lange nutzen  könnt wie sie wollen, oder ob es ein Zeitlimit gibt.

Wenn Ihr Euch definitiv für eine Location entschieden habt, lasst  Euch alle Vereinbarungen und die Buchung schriftlich und mit  Unterschrift geben. Überprüfe und vergleiche sodann die Kosten in Ruhe  zu Hause.

Weitere Inspirationen für Outdoor Hochzeiten findet ihr auf unserem Pinterest-Board!

5. Denke an Gäste und Logistik

Stellt Euch folgende Fragen: Woher kommen die meisten Hochzeitsgäste?  Ist die Location einfach zu erreichen? Wie weit ist die Entfernung von  Standesamt oder Kirche? Gibt es einen Shuttle-Service? Brauchen wir  Übernachtungsmöglichkeiten für unsere Gäste?

Wie viel Gäste wollen übernachten? Hat unsere Location ausreichend  Zimmer oder müssen wir noch Zusatzzimmer in einem anderen Gasthaus  buchen? Was kosten die Zimmer? Übernehmen wir die Kosten oder die Gäste  selbst? Wenn wir die gesamte Zimmerbuchung übernehmen, bekommen wir  eventuell Rabatt auf die Zimmerpreise. Gibt es? Ist die Locations  behindertengerecht? Gibt es genügend Parkplätze? Sind Hunde erlaubt?


Die richtige Location für die Traumhochzeit
Help us and share with love