Wie Du als Bräutigam bei der Hochzeitsplanung helfen kannst

. 2 minuten Lesedauer

Ihr seid verlobt? Herzlichen Glückwunsch! Nun beginnt die spannende Zeit der Planung. Viele Bräute stürzen sich regelrecht in einen Marathon und können die Monate vor lauter Stress gar nicht genießen. Umso wichtiger ist es, dass Du als Bräutigam an ihrer Seite bist und auch Aufgaben übernimmst.

Der Großteil ist oft „Frauensache“ und ja, wir wissen natürlich, dass Ihr wahrscheinlich nichts mit den Begriffen „Wedding wands“, Serenity oder Photobooth anfangen könnt.

Vielleicht ist Euch sogar der Unterschied zwischen Rosa und Rosé Quarz egal. Aber versucht Euch unbedingt in die Gefühle Eurer zukünftigen Frau hinein zu versetzen – alleine das wird ihr helfen, ruhiger zu werden.

Doch als Bräutigam könnt Ihr noch mehr tun und z.B. einen dieser Punkte übernehmen.

Musik

DJ oder Band? Welche Songs müssen auf der Party unbedingt gespielt werden? Und welche Lieder passen zur Zeremonie? Inspirationen findest Du z.B. in unserer Liste für die perfekte Playlist.

Und Anbieter aus Deiner Region kannst Du über unseren Marktplatz anfragen.

Gemeinsame Budgetplanung

Eure Liebste hat 1000 Wünsche, aber das gemeinsame Budget gibt das nicht her? Klärt den Betrag von Anfang an und vermeidet so Enttäuschung und Streit während der Planung.

Gemeinsam könnt Ihr die für Euch wichtigen Punkte festlegen, für die zuerst Geld ausgegeben wird. Ist noch etwas übrig, können noch andere Dinge gebucht werden.

Einladungskarten versenden

Es gibt natürlich spannendere Aufgaben, aber auch das Versenden der Einladungen muss erledigt werden. Es kann viel Zeit kosten, alle Einladungenin Umschläge zu verpacken, zuzukleben, Briefmarken aufzukleben usw.

Sie wird Dich aber dafür lieben, dass sie sich darum nicht kümmern muss.

Flitterwochen planen

Nach der Hochzeit kommen die Flitterwochen. Und jeder, der schon einmal einen Urlaub geplant hat weiß, wie schwierig es sein kann, das perfekte Hotel am perfekten Ort zu finden.

Kümmert Euch rechtzeitig darum und zeigt Eurer Liebsten dann einige Vorschläge. Toll, wenn sie dann nur noch eine Wahl treffen muss.

Schön, wenn Du den ein oder anderen Punkt übernimmst und wir Dich inspirieren konnten. Schließlich ist es Eure Hochzeit und die sollte auch jeder Partner so mitgestalten, wie er es gut findet.

Natürlich könnt Ihr auch weitere Aufgaben übernehmen. Ein offenes Gespräch zwischen Braut und Bräutigam zeigen deutlich, wer am besten was übernehmen sollte.

Beziehungsweise: Wenn Eure Zukünftige Euch ein gefühltes zehntes Mal etwas fragt, wo Ihr denkt: "Das kann sie doch selbst entscheiden?!"... Versucht bitte wenigstens nicht genervt zu wirken. Die Braut träumt unter Umständen schon seit klein auf von ihrer Traumhochzeit - da muss nun mal alles haarklein durchdacht sein. Also: Durchatmen und daran denken- auch das geht vorbei. Und glaubt uns liebe Bräutigame - es wird sich bezahlt machen, wenn Euch Eure Braut rundum zufrieden an Eurem Hochzeitstag anstrahlt.

Wir wünschen einen wundervollen Hochzeitstag!

Teilst Du den Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Wie Du als Bräutigam bei der Hochzeitsplanung helfen kannst
Help us and share with love